Meine Ameisen sind im Hungerstreik

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.
Tr33
Einsteiger
Offline
Beiträge: 16
Registriert: 22. November 2020, 18:14
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#25 Meine Ameisen sind im Hungerstreik

Beitrag von Tr33 » 25. März 2021, 12:25

Aber wie soll ich meine Fliegen rausschütteln, wenn die in der Dose rumfliegen?


Sand kann das nicht sein. Wie du auf dem Bild siehst, haben die nur orangenen Sand.
Da wo der andere Sand ist, da buddeln die nicht rum.
Diese „Steinchen“ sind auch echt hart, zerbröseln aber, wenn ich etwas drauf drücke.
Müssen die Ameisen nicht auch mal Groß? 😅

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 962
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 782 Mal
Danksagung erhalten: 1002 Mal

#26 Meine Ameisen sind im Hungerstreik

Beitrag von Rapunzula » 25. März 2021, 12:35

Tr33 hat geschrieben:
25. März 2021, 12:25
Aber wie soll ich meine Fliegen rausschütteln, wenn die in der Dose rumfliegen?
Diese Fliegen können nicht fliegen, sie wurden so gezüchtet dass sie nicht fliegen können!
Ich glaube nach ein paar Generationen desselben Zuchtansatzes können die dann aufeinmal wieder Fliegen.

Gruss
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Tr33
Einsteiger
Offline
Beiträge: 16
Registriert: 22. November 2020, 18:14
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#27 Meine Ameisen sind im Hungerstreik

Beitrag von Tr33 » 25. März 2021, 12:42

Also bei mir fliegen manche rum :shock:
Aber es krabbeln echt viele nur rum. Die Maße unten ist aber echt flüssig, dass ich die Fliegen da nicht eben rausschütteln kann.
Ich versuche den Satz kurz einzufrieren, sodass die die Fliegen da nicht rumlaufen und leichter zu schütteln sind :)

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2121
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 582 Mal
Danksagung erhalten: 1507 Mal

#28 Meine Ameisen sind im Hungerstreik

Beitrag von Harry4ANT » 25. März 2021, 13:09

Vom einfrieren der Zuchtdose würde ich eher abraten - nur etwas zu lang gewartet sterben die kleinen Dinger oder die Brut ab.

Wenn der Brei unten noch sehr flüssig ist halte den Behälter nur etwas schräg für die Entnahme und klopfe unten dagegen - ansonsten genau wie beschrieben ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag:
Erne
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Anja
Einsteiger
Online
Beiträge: 45
Registriert: 22. April 2021, 21:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

#29 Meine Ameisen sind im Hungerstreik

Beitrag von Anja » 1. Mai 2021, 21:17

Gibt es eigentlich Neuigkeiten ..von den Fruchtfliegen ? ;) Oder noch schöner der Königin?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Anja für den Beitrag:
Erne

Tr33
Einsteiger
Offline
Beiträge: 16
Registriert: 22. November 2020, 18:14
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#30 Meine Ameisen sind im Hungerstreik

Beitrag von Tr33 » 1. Mai 2021, 23:12

Anja hat geschrieben:
1. Mai 2021, 21:17
Gibt es eigentlich Neuigkeiten ..von den Fruchtfliegen ? ;) Oder noch schöner der Königin?
Klar! Ganz vieles :)

Ich habe ein Röhrchen mit Wasser und Watte angefertig, es dunkel abgekelbt und die Königin hin "gedrängt". Die kleinen haben ihr sehr schnell gefolg und seit dem sitzen die da.
Kurz darauf sind die wieder frölich, wie früher, durch die gegend gelaufen. Meistens habe ich 1-2 Ameisen immer am rum rennen gesehen :)

Die Fruchtfliegen ... den ersetn Satz habe ich verkackt :D
Die Flüssigkeit unten ist aus versehen in die Dose der gefroren Fliegen gekommen und hat alle "matschig" gemacht.
Habe einen zweiten Satz gekauft, damit habe ich es hibekommen.
Habe den als erstes gefrorene Fliegen gegeben. 3 Stück haben sie direkt ins Röhrchen geholt, 2 haben sie liegen gelassen.
Habe dann später paar lebendige Fruchtfliegen reingemacht, wurden leider 10 Stück.
Die Ameisen haben Hand in Hand mit den zusammen gelebnt :D bis sie hunger bekommen haben. Dann haben die sich einen nach den anderen geholt. Funktionierte also eigentlich ganz gut.

Nun komme ich leider zum negativen Teil.
Ich hatte zwischenzeitlich mit Obst rumprobiert und hatte es ohne Schale reingelegt. War ein großer Fehler.
Nachdem die 10 lebendigen Fruchtfliegen weg waren, habe ich bemerkt, dass es schimmelig riecht. Kurz genauer hingeschaut und bemerkt, dass das Obst Saft abgegeben hat und zwischen den Sandsteinchen angefangen hat zu schimmeln.
Da die Ameisen aber im Röhrchen wohnten, habe ich sie vorsichtig da eingesperrt, rausgeholt und das Zuhause komplett gereinigt. Dauert ~1 Stunde. Dann habe ich sie zurück gelegt.
Die kleinen sind direkt rausgerannt und haben die "neue" Gegend erkundigt. Sah so aus, als ob es okay ist ... dachte ich.
Seit dem, jetzt gut eine Woche her, vielleicht 10 Tage, habe ich keine Ameise mehr rumrennen gesehen. Testweise habe ich mal ins Röhrchen geleuchtet, sah so aus als ob die noch leben und sich da bewegen.
Testweise legte ich den Bannane, Weintraube, Honig, Fliegen hin. Nichts wurde davon angerührt, soweit ich es sehen konnte.
Zu guten Zeiten kamen die Ameisen immer rausgelaufen, als ich das Licht im Zimmer angemacht habe. Das war ganz witzig, weil ich die dann immer die Gegegend erkundet haben. Leider tun die das ganz nicht mehr.

Falls ihr Tipps habt, nur her damit. Der Hungerstreik geht wohl weiter :|

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2121
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 582 Mal
Danksagung erhalten: 1507 Mal

#31 Meine Ameisen sind im Hungerstreik

Beitrag von Harry4ANT » 1. Mai 2021, 23:26

Das die Ameisen aus dem RG gelaufen sind wenn du das Licht einschaltest ist eher ungewöhnlich bzw. eventuell eine Panik Reaktion wenn du das RG nicht abgedunkelt hast.

Du musst das eher andersherum sehen:
Wenn alles in Ordnung ist, (kein Hunger, kein Durst, das Nest ist OK, keine hungrigen Larven,...) bleiben die Ameisen im "sicheren" Nest.

Gerade wenn bei einer kleinen Kolonie verhältnismäßig viele Tiere draußen unterwegs sind, ist irgend etwas (siehe oben) nicht in Ordnung bzw. ein akuter Bedarf vorhanden.

Wie sieht es mit Brut aus?

Würde dir empfehlen ca. 2x die Woche 2 bis max. 4 Fruchtfliegen tot in der Arena zu platzieren und 2 mini Tröpfchen Honig - dann siehst du auch immer ob etwas angenommen wurde.
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Tr33
Einsteiger
Offline
Beiträge: 16
Registriert: 22. November 2020, 18:14
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#32 Meine Ameisen sind im Hungerstreik

Beitrag von Tr33 » 1. Mai 2021, 23:32

Larven habe ich glaube ich gar keine. Bzw konnte nichts sehen.

Früher als die rumliefen, da gab es kein RG :D da haben sie "oben" gelebt.

Aktuell gebe ich den 1x die Woche kleinen Klecks Honig, der so groß ist wie mein Daumennagel :D kleiner bekomme ich den aus der Tube nicht.

Soll ich die Fruchtfliegen eigentlich direkt vor das Röhrchen legen?
Die letzten hatte ich direkt neben dem Wasserturm (den die normalerweise 24/7 aufsuchen).

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“