User des Monats Mai 2021   ---   Anja  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Ameisenforen abgewertet

Alle Themen, die in kein anderes Unterforum passen.
Ant-Venture
Einsteiger
Offline
Beiträge: 6
Registriert: 2. August 2019, 03:53
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#17 Ameisenforen abgewertet

Beitrag von Ant-Venture » 9. Juni 2021, 11:30

Mahlzeit zusammen,
[VA] hat geschrieben:
7. Juni 2021, 00:02
Ich nehme mal an,du hast das aus dem größten deutschen Ameisen Discord Server zitiert? "AAM"

[...] Mir kommt da teilweise die Galle hoch,was ich da für Halbwissen und Schwachsinn lese.Da wird mir ja schwindelig. [...]
Zumindest hat die Stichwortsuche nichts negatives ergeben. Ausnahmen bestätigen sicherlich die Regel, hab jetzt nur schnell nach den letzten Wochen geschaut rund um das Datum des Threads hier und hab das zitierte nicht finden können. Grad die Suche nach "ameisenforum" zeigt eigtl eher positives, nämlich Quellenverweise zum Ameisenforum, hinweise auf die Schwarmflugtabelle oder sehr oft vertreten auch die Haltungsberichte die hier zu finden sind.

Was das Halbwissen und den Schwachsinn angeht kann man das an einigen Stellen sicherlich nicht abstreiten, aber ich denke jede Plattform die so viele Nutzer hat beherbergt auch Schwarze Schafe. Das sind aber eben die User, nicht der Discord-Server als ganzes. Ich denke da sollte man durchaus unterscheiden. Auch in einem Forum sind nicht alle Nutzer als erfahrener Ameisenhalter geboren. Ja, klar, Halbwissen kann durchaus gefährlich werden vor allem wenn es um lebende Tiere geht, aber unterm Strich dürfte man zugute Halten das auch die unerfahrenen im Grunde einfach nur helfen wollen - auch wenn da dann eben manchmal, manchmal auch öfter, Bedarf zur Korrektur besteht.
Für erfahrene Halter vllt nerviger als für Halter die noch nicht lang im Hobby sind - aber irgendwie ist es doch bei jedem Hobby so und eben auch auf allen möglichen Plattformen. Je höher die Mitgliederzahlen desto höher der Anteil an Schwachsinn und Halbwissen.

Rapunzula hat geschrieben:
7. Juni 2021, 20:58

Na ja, letztes Jahr suchte da jemand ein Aquarium mit den
Maßen „1205040 +\-10cm“.

Ich habe in dem Room (der nicht zum Chatten gedacht ist) nur geschrieben ob er/sie die Maße nicht anders schreiben könne weil das nicht leserlich ist (z.B. 120 x 50 x 40)!

Ich wurde ermahnt, dass das kein Room zum chatten sei und mein Post wurde gelöscht! [...]
Ich bin selbst aktiver Nutzer von AAM und war auch einige Monate dort Moderator. Ich kann den Frust eines einzelnen darüber durchaus verstehen, möchte darauf aber trotzdem kurz eingehen und versuchen zu erklären.
Die Sache ist, dass man als Moderator täglich öfter Nachrichten löscht, die in so einem "no-chat" Kanal gelandet sind. Der Hintergrund ist dabei eigtl ganz simple: Die Kanäle sind dafür da um zB. die Setups oder Ameisen zu begutachten oder eben ein gesuch oder ein angebot zu erstellen. In sowohl als auch kommen öfter nachfragen zu der Art, zu dem Becken oder eben zum gesuch, die werden gelöscht um die Übersicht in den Kanälen zu wahren. Wenn die Moderatoren alle Nachrichten stehen lassen würden, die einfach irgendwo querbeet gepostet werden, dann bräuchte man die Kanäle gar nicht mehr in Thematik aufteilen und ein einzelnen Kanal für alles machen. Ergebnis wäre totales Chaos und in "hochzeiten" wäre kein normales stressfreies Gespräch machbar. Auch ohne totales Chaos würden die vielen Nachrichten in solchen "no-chat"- Kanälen die Übersicht sprengen und aktuelle gesuche und gebote einfach "nach oben wegdrücken" und ins ewige Discord-Datennirvana schicken. Das ist eben der große Nachteil an so einem schnelllebigem Chat im Vergleich zu einem Forum.

Für dich als User persönlich mag das übertrieben scheinen, zumal du doch bloß nach einer besser lesbaren Satzformatierung gefragt hast, bei solchen Geschichten muss man aber eben an das große ganze denken... Es bist ja nicht nur du, der/die in einem "no-chat" Kanal schreibt/geschrieben hat und die Nachricht dann gelöscht wird, als User kriegt man das aber gar nicht so offensichtlich mit, sowas passiert mehrmals täglich und da gilt dann ganz schlicht "gleiches Recht für alle."
Das du dafür ernsthaft ermahnt wurdest kann ich mir nicht vorstellen (will es aber auch nicht freisprechen, aber:), zumindest zu meiner Zeit als Moderator dort wurde bei sowas einfach ganz kurz per Privatnachricht auf den kleinen Patzer hingewiesen und geschrieben, dass die Nachricht deswegen gelöscht wird/wurde. Vllt noch ein Hinweis auf passende/richtige Kanäle für den Beitrag (oder beschrieben wie man zur Kanal-Übersicht und dessen Erklärung/Themen kommt) und eine bitte in Zukunft darauf zu achten. Längere Texte werden teilweise vom Moderator kopiert und mit einem Usertag direkt in den richtigen Kanal verfrachtet, damit der User seinen langen Text nicht ganz umsonst geschrieben hat und alles neu verfassen muss. Für eine ernsthafte Ermahnung/Verwarnung musste man das schon öfter und ohne Einsicht wieder und wieder wiederholen.

Unterm Strich brauch jede aktiv genutzte Plattform auch eine gewisse Ordnung und Moderation und der Inhalt und die Übersicht müssen gewahrt und gepflegt werden. Manchmal trifft es dann vielleicht die falschen oder die Situation war nicht "so schlimm" wie "die andere". Aber wo zieht man als Moderator dann die Grenzen, was darf bleiben was muss gelöscht werden. Darf einer im no-chat Kanal schreiben wollen andere das auch und beschweren sich warum dessen Nachricht gelöscht wurde und die Nachricht von wem anders nicht usw. etc.


Kleine Randnotiz: Es ist einfach nur ein Erklärungsversuch aus Sicht eines ehemaligen Moderators. Ich möchte niemanden von einer bestimmten Meinung überzeugen, nur aufzeigen das die Medaille eben immer zwei Seiten hat und man manche Dinge nicht zu persönlich nehmen sollte, so ist es von der Moderation mit Sicherheit nicht gewollt.


So, genug davon, jetzt aber auch mal zum eigentlichen Thema:
Wie ihr jetzt sicherlich schon aus meinem Text rausgelesen habt bin ich aktives Mitglied auf AAM, bin dort seit mittlerweile über 1 1/2 Jahren. In all der Zeit, auch bevor ich dort selbst Moderator wurde, war ich immer erleichtert, dass die Serverleitung/Moderation immer wieder darauf hingewiesen hat, sich im besten Fall nicht auf irgendwelche Plattformübergreifenden Stichelein/Provokationen bzw. abwertenden Kommentaren auf anderen Plattform einzugehen. Es bringt einfach niemandem was, ganz im Gegenteil: Sowas schürt nur die Abneigung gegen die "andere Seite" und das Feuer brennt immer größer und stärker. Beispiele für solche jahrelangen "Userkriege" muss ich wohl nicht nennen, jeder der nur aktiv über längere Zeit mitließt wird die ein oder andere Story kennen, wenn auch nur im groben.

Die Leitung von AAM, allen vorran der Gabs (Der "AAM" Serverinhaber, für die, die ihn nicht kennen/denen der Name kein Begriff ist) betont auch immer mal wieder, grad wenns heiß her geht oder das Thema aktuell ist, dass die Ameisenhaltung noch nie von einem "Krieg der Plattformen" profitiert hat. Viele User dort sehen das genauso und viele User sehen das Ameisenforum/die Foren bei gewissen Dingen als Vorteilhaft und es wird wie weiter oben beschrieben auch immer wieder auf das Wissen und die Datensammlung zurückgegriffen. Von der Schwarmflugtabelle über Haltungsberichte bis hin zu "alten Informationen" die spezifischer sind und eben hier zu finden sind, weil ein Forum auf lange Sicht Daten zur Verfügung stellt. Discord ist dafür höchst ungeeignet, selbst die vielen Haltungsberichte können über zB. Google nicht gefunden werden. Egal wie viele Nutzer hier im Forum also aktiv sind, solange diese Nutzer aktiv sind und das Forum beleben, dafür sorgen das es erhalten bleibt, ihr sollt wissen das nicht nur ihr hier im Forum davon profitiert, sondern die ganze deutsche Ameisenhaltung von eurer Arbeit und dem angesammelten Wissen hier im Forum profitiert. Viele User im Discord sehen das genauso oder ähnlich - aber wie weiter oben bereits erwähnt gibt es eben überall Schwarze Schafe, sollte sowas abwertendes auf AAM zu lesen sein daher die folgende kleine Bitte:

Auch wenn einzelne User aus der Reihe tanzen und ein negatives Bild verbreiten, wenige User machen keine Community aus und stehen nicht repräsentativ für die Gesamtheit der Plattform. Viele User bevorzugen womöglich den schnelllebigen Chat, den schnellen Smalltalk oder das "mal eben über irgendwas im Off-Topic quatschen", sehen aber dennoch den Wert der Foren und wissen das Wissen was vorzufinden ist zu schätzen. Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass die wenigsten die Foren als so negativ sehen und die wenigsten reden/schreiben tatsächlich schlecht über die Foren. Die meisten wollen nämlich eben genau so einen "Krieg der Plattformen" nicht und sind von solchen langjährigen Streitereien mehr genervt als alles andere, wenn mal wieder was hochkocht. Leider fallen die negativen Dinge meist auffälliger und bewusster ins Auge als die positiven Dinge, so ist es im echten Leben/offline ja auch.
Auf welcher Plattform man letzten Endes unterwegs ist/sein möchte muss jeder für sich entscheiden, aber hinter unseren Bildschirmen sind wir doch alle ein Teil eines gemeinsamen Hobbys. Ein Teil eines Nischenhobbys (zumindest in Deutschland), ein Grund mehr, dass sich die Plattformen dann nicht gegenseitig runtermachen sollten und man mehr auf ein miteinander achten sollte, statt ein gegeneinander zu unterstützen.
Fabey93 hat geschrieben:
7. Juni 2021, 22:03
so stelle ich mir ein funktionierendes Forum vor und das ist der Verdienst jeder hier postenden Person, ob Fragen gestellt, diese beantwortet, Haltungsberichte verfasst oder über Off-Topic geplaudert wird. Und das auch noch klar und leicht zu durchforstend in Threads und Themen geordnet.
Darauf können wir stolz sein 4)
und sollten uns keine Gedanken über Kritik auf social media machen, wo eh jeder nur seine Meinung los werden und Bestätigung dafür erfahren will ;)
100%!
Und damit lange Rede kurzer Sinn: Auch als Teil der Discord-Fraktion find ich solche abwertenden Aussagen die anfangs zitiert wurden sehr schade... Muss echt nicht sein sowas... Egal wie viele aktive Nutzer im Forum unterwegs sind, das Forum ist und bleibt hoffentlich noch lange ein wichtiger Teil der Ameisenhaltung Deutschland bzw. des deutschsprachigen Raums. Das sollte man unabhängig von irgendwelchen belanglosen Streitereien im Auge behalten und loben. Auch mir hat es am Anfang meiner Ameisenhaltung enorm geholfen und so viele Informationen wie ich hier gefunden habe haben mir den Einstieg sehr erleichtert und viele Fragen schon im Vorfeld beantwortet. Danke dafür! Hab zu meinen anfängen die ersten knapp 800 Seiten des KFKA´s Threads gelesen über mehrere Wochen... Das hat mir jede Anfängerfrage und darüber hinaus super beantwortet. Top. Auf einem Discord-Server wäre sowas kaum möglich.


Hoffe ich konnte es irgendwie Neutral und Objektiv verfassen, wünsche euch noch einen schönen Tag!
Mit besten Grüßen,
Ant-Venture
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ant-Venture für den Beitrag (Insgesamt 2):
Harry4ANTdi4per

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1114
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 805 Mal
Danksagung erhalten: 1162 Mal

#18 Ameisenforen abgewertet

Beitrag von Rapunzula » 9. Juni 2021, 12:32

Hallo Ant-Venture,
Ant-Venture hat geschrieben:
9. Juni 2021, 11:30
Aber wo zieht man als Moderator dann die Grenzen, was darf bleiben was muss gelöscht werden.
Das gelöscht wurde ärgert(e) mich kein bisschen, das hast Du wahrscheinlich falsch verstanden! Im Gegenteil, finde ich sogar in Ordnung. Ich fand die erstere Textformatierung einfach nur Müll (sie wurde geändert). Da ich im technischen Sektor (+Planung) tätig bin, stören mich einfach solche Massangaben.

Und ich mache AAM nicht runter, im Gegenteil, ich finde es hervorragend was Gabs und die anderen da auf die Beine gestellt haben (das habe ich auch so geschrieben).
Ich selbst poste da nur mehr hin und wieder einen YouTube-Link und bin seit dem ein stiller Mitleser, mehr nicht.
Ich will nicht die Foren und Discord gegeneinander aufhetzen, alle haben ihre daseinsberechtigung!

Gruss
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag:
Ant-Venture
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Ant-Venture
Einsteiger
Offline
Beiträge: 6
Registriert: 2. August 2019, 03:53
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#19 Ameisenforen abgewertet

Beitrag von Ant-Venture » 9. Juni 2021, 12:45

Rapunzula hat geschrieben:
9. Juni 2021, 12:32
Hallo Ant-Venture,
Ant-Venture hat geschrieben:
9. Juni 2021, 11:30
Aber wo zieht man als Moderator dann die Grenzen, was darf bleiben was muss gelöscht werden.
Das gelöscht wurde ärgert(e) mich kein bisschen, das hast Du wahrscheinlich falsch verstanden!
Vermutlich dann ja, der Post hat mir eher den Eindruck vermittelt als hättest du dich mehr über das löschen und ermahnen aufgeregt als die Textformatierung. Daher auch der Vermittlungs- bzw. Schlichtungsversuch. Nichts für ungut =)1
Rapunzula hat geschrieben:
9. Juni 2021, 12:32
[...] (das habe ich auch so geschrieben).
Habe ich auch nicht anders verstanden oder angezweifelt, alles gut :)
Rapunzula hat geschrieben:
9. Juni 2021, 12:32
Ich will nicht die Foren und Discord gegeneinander aufhetzen, alle haben ihre daseinsberechtigung!
Genau so sieht es aus, darauf wollte ich auch hinaus. Und das sollte man sich von einzelnen Ausreißern und Unruhestiftern nicht versauen lassen. Die Leute einfach reden lassen, auch wenn es manchmal schwer fällt... Man wird es eh nie wirklich unterbinden/verhindern können...
Also, mein ich jetzt ganz allgemein, nicht auf dich oder jemanden direkt bezogen. :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ant-Venture für den Beitrag:
Rapunzula

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 3049
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3863 Mal
Danksagung erhalten: 3361 Mal
Kontaktdaten:

#20 Ameisenforen abgewertet

Beitrag von Erne » 9. Juni 2021, 21:25

Ignoranz kann auch dazu beitragen das Themen letztendlich mit einer Schließung enden.
Ist das eine mögliche Grundlage jetzt darauf zu reagieren, dass meiner Bitte nicht entsprochen wurde, hier nicht weiter über erlebtes in Discords zu diskurrieren?
Keine weiteren Erlebnisse oder Rechtfertigungen zu posten, die nicht der Thematik des Threads entsprechen?
Sachlich nicht berechtigt, nicht die Thematik meines Startbeitrages.
Nein, für mich erfreulich wie das Thema diskutiert wird, aus verschiedenen Userperspektiven betrachtet.
Die Thematik Foren und Discords ist ein Thema für alle die sich in entsprechenden Internetplattformen beteiligen.

Es war und ist nicht mein Anliegen Discords oder Foren gegeneinander zu werten, einzig nicht passende Fakten, die veröffentlicht wurden, als solche anzusprechen.
Das zitierte war nachzulesen im „Discord „Ant-Lounge“ deren Betreiber auch hier im Ameisenforum einen Account hat.
Hatte diesbezüglich ein paar klärende Worte für angebracht gehalten, möglicherweise wurde dieser Thread nicht gelesen.

Ant-Venture, was hat dazu geführt, dass Du Deine Moderatortätigkeit beendest hast?

Grüße Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne für den Beitrag:
Ant-Venture
Ameisenwissen – Hilfe für Einsteiger
Futter für Ameisen

Ameisenhaltung über viele Jahre, nach zu lesen auf meiner Homepage

Ant-Venture
Einsteiger
Offline
Beiträge: 6
Registriert: 2. August 2019, 03:53
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#21 Ameisenforen abgewertet

Beitrag von Ant-Venture » 10. Juni 2021, 14:40

Erne hat geschrieben:
9. Juni 2021, 21:25
Ant-Venture, was hat dazu geführt, dass Du Deine Moderatortätigkeit beendest hast?
Schlicht und ergreifend einfach der Faktor Zeit ^^ Ich habs gern gemacht und mir hats Spaß gemacht, allerdings war ich zu dem Zeitpunkt als die Entscheidung letztlich fiel ziemlich ausgelastet von der Arbeit und viel unterwegs, teilweise 12-14 Std am Tag. Das alleine wäre noch gegangen, war ja vorher auch schon ab und an mal so. Dazu kam aber dann ein Schicksalsschlag bzw. Krankheitsfall in der Familie, wo ich mich dann plötzlich noch um einen zweiten Haushalt usw. kümmern musste während dem Krankenhausaufenthalt und die Wochen danach. Am Ende des Tages blieb dann nicht mehr viel Freizeit über und die, die übergeblieben ist, haben meine Freundin und die Tiere für sich beansprucht. War zwar nach wie vor - mehr oder weniger - "aktiv" auf dem Discord, allerdings fehlte eben einfach die nötige Zeit für aktive Moderation, so hab ich für mich dann letzten Endes entschieden bzw. es für richtig empfunden mich als Moderator zurückzuziehen.


Sorry übrigens, war echt keine böse Absicht dahinter, eher als Schlichtung/Vermittlung, weniger als Diskussion oder Rechtfertigung gedacht - da hab ich wohl nicht weit genug gedacht, ebenso erfreulich aber, dass das Thema deswegen nicht geschlossen wurde ;D Ich finds eben einfach schade, dass es in so einem kleinen Nischenhobby immer wieder zu solchen "auseinandersetzungen" kommt, wo es doch miteinander so viel mehr Spaß machen könnte als mit ständigen negativen Vibes. Die von dir zitierten Kommentare aus dem Discord sind da ja leider kein Einzelfall, da gibts ja auch andere langjährige Fehden. Verstehe den Sinn dahinter einfach nicht - langeweile? Die Zeit könnte man doch viel besser nutzen, denke ich. Und wenn Kritik, dann doch Objektiv, Sachlich und Konstruktiv. Eben wie du sagst, wenn schon dann bitte mit richtigen Zahlen, mit etwas Hintergrundrecherche, dann spricht ja auch nichts dagegen sich darüber sachlich zu unterhalten, dass heutzutage vllt weniger los ist als noch vor einigen Jahren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ant-Venture für den Beitrag (Insgesamt 2):
di4perErne

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“