Ameisen in einer alten Weichsel

Berichte (z.B. Reiseberichte, Ameisenfotoalben, Ausflüge, Schnappschüsse, etc.) mit vielen Fotos von Ameisen und Natur.
Antworten
Mravenec
Einsteiger
Offline
Beiträge: 8
Registriert: 26. März 2016, 23:31
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#9 Re: Ameisen in einer alten Weichsel

Beitrag von Mravenec » 25. Juni 2018, 05:48

Hallo liebe Ameisengemeinde,

es ist zwar schon eine Weile her, aber dieses Jahr gibt es Neuigkeiten.

Die Ameisen haben die Weichsel so ausgehöhlt, dass sie zusammengebrochen ist. Jetzt müssen sie sich nach einem neues Zuhause umsehen. Dieses Jahr sind es auch nicht so viele.

Bild

Bild

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mravenec für den Beitrag (Insgesamt 2):
User3165Erne

Benutzeravatar
Abaton23

User des Monats März 2019
Halter
Offline
Beiträge: 239
Registriert: 15. Mai 2018, 17:16
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 234 Mal

#10 Re: Ameisen in einer alten Weichsel

Beitrag von Abaton23 » 25. Juni 2018, 11:46

Wow, die Filme sind ja gigantisch. Hab mir nicht vorstellen können, wie tausende von Ameisen regelrecht einen Stamm heruntertropfen können.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Abaton23 für den Beitrag:
Mravenec

Mravenec
Einsteiger
Offline
Beiträge: 8
Registriert: 26. März 2016, 23:31
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#11 Re: Ameisen in einer alten Weichsel

Beitrag von Mravenec » 4. April 2019, 13:24

Eigentlich dachte ich, die Ameisen werden es nicht packen, wenn ihr Nest so zusammengebrochen ist. Letztes Jahr waren auch wirklich wenig hier am Hof unterwegs.
Aber sie sind immer noch da.
Vielleicht erholen sie sich wieder richtig. Aufgegeben haben sie auf jeden Fall nicht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Könnten das eigentlich auch Holzameisen sein?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mravenec für den Beitrag (Insgesamt 2):
ErneSir Joe

Kuemmerz
Einsteiger
Offline
Beiträge: 38
Registriert: 1. Januar 2019, 22:00
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

#12 Re: Ameisen in einer alten Weichsel

Beitrag von Kuemmerz » 4. April 2019, 21:38

Wenn das die gleichen sind wie auf den ersten Bildern dann wie bereits geschrieben Formica polyctena oder rufa

Benutzeravatar
Sir Joe

User des Monats Dezember 2016 User des Monats Oktober 2017 User des Monats Oktober 2018
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 761
Registriert: 2. August 2015, 18:05
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 1015 Mal
Danksagung erhalten: 1041 Mal

#13 Re: Ameisen in einer alten Weichsel

Beitrag von Sir Joe » 4. April 2019, 21:45

Hallo Mravenec,

Mravenec hat geschrieben:Könnten das eigentlich auch Holzameisen sein?


kurze Gegenfrage: Was sind für dich Holzameisen? Wenn es Ameisen sind die im Holz nisten, dann sind es wohl welche ;)

Holzameise beschreibt jedenfalls keine bestimmte Gattung oder Art. Man muss mit Trivialnamen eh vorsichtig sein, wenn es um die Frage nach einer bestimmten Art geht. Lasius fuliginosus ist z.B. als die glänzendschwarze Holzameise bekannt und Camponotus vagus nennt man die haarige Holzameise. Du siehst also in dem Beispiel hier zwei verschiedene Gattungen, welche Vertreter haben die als Holzameise bekannt sind. Es lassen sich bestimmt noch mehr Beispiele finden ;)

Die Art, welche die Sauerkirsche bei dir auseinander nimmt, ist auf jeden Fall ein Vertreter der echten Waldameisen (Formica s. str.).

Wirklich schöne Bilder hast du uns davon schon gezeigt, ich würde mich auch freuen, wenn du in Zukunft weiter berichtest :clap:

Schöne Grüße,
Sir Joe
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sir Joe für den Beitrag:
Mravenec

Mravenec
Einsteiger
Offline
Beiträge: 8
Registriert: 26. März 2016, 23:31
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#14 Re: Ameisen in einer alten Weichsel

Beitrag von Mravenec » 5. April 2019, 11:59

Danke für die Erklärung, Sir Joe. :)
Sie bleiben ja auch brav in der Weichsel und lassen das Haus in Ruhe.
Gerne berichte ich weiter (wenn es neues gibt)

Ja Kuemmerz, das sind die gleichen Ameisen :)

Grüße
Mravenec

Mravenec
Einsteiger
Offline
Beiträge: 8
Registriert: 26. März 2016, 23:31
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#15 Re: Ameisen in einer alten Weichsel

Beitrag von Mravenec » 15. April 2019, 23:33

Bei Sonnenschein kommen immer mehr Ameisen raus

Bild


Bild

Bild

Und sie sind fleißig :)

Bild



Bild

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mravenec für den Beitrag (Insgesamt 2):
Sir JoeKuemmerz

Antworten

Zurück zu „Fotoberichte & Videoberichte“