KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.
Antworten
Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Halter
Offline
Beiträge: 2162
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 361 Mal
Danksagung erhalten: 1295 Mal

#11145 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Serafine » 19. März 2020, 13:04

Das meiste sollte den Ameisen eigentlich nichts ausmachen. Selbst Raumduftspender (diese Dinger in Plastikboxen die aussehen wie Seifenstücke) im Wohnzimmer machen den Ameisen nichts, solange man sie nicht direkt neben das Formicarium stellt. Hab auch schon meine Fenster und Böden mit stark riechenden Reinigern geputzt und das war den Ameisen egal. Was man vermeiden sollte sind chlorhaltige Reiniger (also Reiniger die Chlorgase bilden können) in unmittelbarer Nähe der Ameisen und ein absolutes NoGo sind diese Raumduftspender zum in die Steckdose stecken (einige von denen sind nicht nur für Ameisen gefährlich, auch andere Haustiere wie Katzen können davon krank werden). Sachen die zum Fenster reinziehen sollten normalerweise so stark verdünnt sein, dass davon keine Gefahr mehr ausgeht (einer meiner Nachbarn kifft ab und zu auf der Terasse, macht meinen Ameisen nichts, selbst wenn der Raum bei ungünstiger Windrichtung so riecht dass ich mich fühle als würde ich passiv mitkiffen).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Serafine für den Beitrag:
Zitrus

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 311
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 330 Mal
Danksagung erhalten: 216 Mal

#11146 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Zitrus » 19. März 2020, 13:07

Gut zu wissen, danke! :idea:

Weloveants
Einsteiger
Offline
Beiträge: 13
Registriert: 26. März 2019, 21:30
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#11147 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Weloveants » 1. April 2020, 19:24

ich habe eine Frage
und zwar möchte ich wissen ob Waldameisen in Österreich nicht gehalten werden dürfen bzw. ob man wenn man eine begattete Gyne finget die mitnehmen darf.
Ist das erlaubt :?:

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 311
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 330 Mal
Danksagung erhalten: 216 Mal

#11148 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Zitrus » 18. April 2020, 19:12

Kommt es mir nur so vor oder leben heimische Ameisen, die gerne Totholz als Nest nutzen, ausschließlich in Fichten-, Douglasien- und Kiefernholz (mal abgesehen von Lasius)? Bei Formica und Camponotus-Arten scheint das der Fall zu sein. Gibt es einen bestimmten Grund dafür?

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 311
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 330 Mal
Danksagung erhalten: 216 Mal

#11149 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Zitrus » 28. Mai 2020, 12:40

Ich habe eben eine wirklich, wirklich dicke Fliege verfüttert und während sie von allen Seiten mit Säure eingenebelt wurde, hat sie doch
glatt ein Ei gelegt, welches von einer sorgsamen Arbeiterin direkt ins RG transportiert wurde. Kann ich nun mit einem Kuckuckskind rechnen? :lol:
Nein im Ernst, können die Ameisen so ein Fliegenei überhaupt verwerten und besteht die Gefahr, dass die evtl. daraus schlüpfende Larve sich
über die Brut hermacht?

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1793
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 417 Mal
Danksagung erhalten: 1200 Mal

#11150 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Harry4ANT » 28. Mai 2020, 14:13

Eier oder OOtheken von div. Insekten werden in der Regel direkt verwertet - Gefahr besteht da nicht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag:
Zitrus
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 311
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 330 Mal
Danksagung erhalten: 216 Mal

#11151 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Zitrus » 28. Mai 2020, 14:28

Dann bin ich ja beruhigt, dachte schon der Nachwuchs wird seine Mutter rächen. :lol:

Benutzeravatar
Fabey93
Halter
Offline
Beiträge: 522
Registriert: 24. Mai 2011, 13:48
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

#11152 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Fabey93 » 1. Juni 2020, 13:57

Hallo!

Ich halte eine F. rufibarbis-Kolonie und habe keinen großen Einblick ins Nest, da es in der Arena liegt und eine rote Folie drüber ist.
Jetzt meine Frage:

Kann ich - und wie gehe ich dabei am besten vor, wenn es geht - F. rufibarbis an Licht gewöhnen?

Liebe Grüße,

Fabi

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“