Nochmal das Thema Schwarzlicht

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.
Antworten
Benutzeravatar
Fabienne
Halter
Offline
Beiträge: 1431
Registriert: 18. Mai 2007, 02:12
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

#1 Nochmal das Thema Schwarzlicht

Beitrag von Fabienne » 31. August 2007, 18:38

Ich hab mit der Suchfunktion bereits das Thema gelesen und weiß sie ist weder für die Nachtbeleuchtung noch für die Beleuchtung vom Ytong geeignet. Meine Frage ist aber ist sie geeignet am Tag benutzt zu werden? Denn da ist es für die Ameisen so oder so hell.

Wäre toll wenn ich darauf eine Antwort kriege, denn ich brauch noch eine Beleuchtung für mein 2. Formicarium.

lg
Fabienne
Signatur geändert weil die davor von mancher Person nicht als Spass angesehen wurde
Falls ich wen damit angegriffen habe ich meine nie etwas böse!

Sahal
Halter
Offline
Beiträge: 1733
Registriert: 16. Februar 2006, 18:18
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#2 AW: Nochmal das Thema Schwarzlicht

Beitrag von Sahal » 31. August 2007, 19:27

Hola Fab,

auch wenn es nicht höflich erscheint, erstmal eine Gegenfrage:
warum muss/soll es "Schwarzlicht" sein??
Wenn die Flinte ins Korn gefallen ist, nicht gleich das Kind in den Brunnen werfen, auch wenn das der Tropfen ist, der dem Fass die Krone ins Gesicht schlägt!

Benutzeravatar
Fabienne
Halter
Offline
Beiträge: 1431
Registriert: 18. Mai 2007, 02:12
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

#3 AW: Nochmal das Thema Schwarzlicht

Beitrag von Fabienne » 31. August 2007, 19:47

Hallo Sahal,
schreib mir doch mal wieder im ICQ, ich will die Katze noch nicht aus dem Sack lassen, ich würd dir natürlich in ICQ näheres zu meinem Bauvorhaben erleutern.

Das Schwarzlicht wäre eine Idee, natürlich würde nicht jeden Tag Schwarzlicht durchgehend als Beleuchtung dienen nur eben abunzu und eben Tagsüber. Hautpsächlich setze ich bei allen Formicarien auf Sonnenlicht.
Signatur geändert weil die davor von mancher Person nicht als Spass angesehen wurde
Falls ich wen damit angegriffen habe ich meine nie etwas böse!

heldgop
Halter
Offline
Beiträge: 901
Registriert: 8. Juni 2005, 14:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4 AW: Nochmal das Thema Schwarzlicht

Beitrag von heldgop » 31. August 2007, 21:50

Das Licht sollte eigentlich kein Problem sein. Zumindestens wenn du normale uv Lampen nimmst.

Allerdings würde ich bei den UV aktiven Farben bzw. Substraten aufpassen (is wohl der einzige grund für uv licht) nicht das sich die Farbstoffe irgendwie lösen und von den Ameisen aufgenommen werden. Obwohl das wohl auch lustig aussehn würde. :D

Benutzeravatar
Dead_Phoenix
Einsteiger
Offline
Beiträge: 66
Registriert: 28. April 2007, 10:07
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5 AW: Nochmal das Thema Schwarzlicht

Beitrag von Dead_Phoenix » 31. August 2007, 22:22

Ich kenne mich jetzt nicht so mit Schwarzlichtlampen aus, aber um bestimmte, angefärbte DNA-Banden auf einem Agarosegel zu sehen, werden auch UV-Lampen verwendet. Diese sind jedoch recht Augenschädlich, wesshalb immer eine Plexiglasscheibe zwischen Lampe und Auge sein sollte.
Aber ob das auch auf die im Handel erhätlichen zutrifft glaube ich nicht.
"What is money if your mind is empty?"

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“