Bastel-KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Bauanleitungen, Einrichtungen, Zubehör, Fototechnik, Geräte, Ideen und Hilfe.
Antworten
el_Bomber
Einsteiger
Offline
Beiträge: 139
Registriert: 30. März 2010, 00:14
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#521 AW: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von el_Bomber » 24. April 2011, 21:59

Plastikflasche nehmen und am Beginn der Verengung köpfen.

Kleines Stückchen Fleisch/ Hackfleisch reinlegen, den Kopf verkehrt rum drauflegen und mit Klebeband fixieren.

Wenn Fliegen bei dir nicht allzu selten sind, sollten sich bald einige an dem Fleisch laben wollen und krabbeln in den Trichter der Flasche rein und kommen nicht mehr raus.
Dann die Flasche in den Tiefkühler legen und verfüttern.

MfG

Gilthanaz
Halter
Offline
Beiträge: 1548
Registriert: 3. März 2010, 10:59
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#522 AW: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Gilthanaz » 24. April 2011, 22:52

Simkin hat geschrieben:Hallo Zusammen!

Welches Material eignet sich am Besten, um Ytongoberflächen die Optik von Felsgestein/Bruchschiefer zu geben?

Bei gefärbtem Gips hätte ich die Befürchtung, dass nach einigen Feuchtigkeits-/Austrocknungswellen evtl. Risse entstehen oder sich das Material am Übergang Gips/Ytong ablöst.


Hi!

Ich benutze Dentalgips, der bricht nicht (wird hart wie Keramik). Selbst wenn, einige Risse sind ja nicht tragisch; Für die Optik empfehle ich die Technik des "Trockenbürstens", bestens bekannt aus der Tabletopecke (Google hat viele How-To's!).

Dentalgipsanbieter in Österreich/Deutschland resp. Link in ein Fachforum dazu kann ich auf Anfrage gerne geben. Dentalgips Klasse 4 kostet etwa 50 Euro für 20kg, und ist das Geld allemal wert (IMHO).

lg,
- G

Simkin
Einsteiger
Offline
Beiträge: 46
Registriert: 24. August 2010, 14:18
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#523 AW: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Simkin » 26. April 2011, 09:52

Super, danke für den Tip mit dem Dentalgips.

Um eine weiß bis schwarze Färbung zu bekommen habe ich (bislang zu normalem Gips) einfach mal pulverisierte Holzkohle gemischt, funktioniert ganz gut, bei zu flüssigen Ansätzen setzt sich der Holzkohlestaub beim Trocknen jedoch etwas auf der Oberfläche ab.


@Tinte:

ich hab auch überlegt, was eine sinnige, einfache und günstige Insektenfalle wäre und bin dann bislang bei

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/90029221

hängengeblieben (hatte ich schon auf dem Schreibtisch stehen).

Einfach ne Stunde auf den Balkon stellen abends, für das Feintuning mache ich manchmal noch einen "Trichter" aus einem DIN A4 Blatt gerollt auf die Oberseite. Die Flaschenlösung ist denke ich etwas insektenfreundlicher, da die Viecher sich nicht an der Glühlampe verbrennen, dafür steht die Lampe eh auf meinem Schreibtisch und ist ohne Zusätze jederzeit einsatzbereit.

Gilthanaz
Halter
Offline
Beiträge: 1548
Registriert: 3. März 2010, 10:59
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#524 AW: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Gilthanaz » 26. April 2011, 10:33

Bezüglich der Farbe:
Lebensmittelfarbe müsste doch ungiftig sein - könnte man beim Gips anrühren einbringen?

lg,
- G

Benutzeravatar
Ossein
Halter
Offline
Beiträge: 1607
Registriert: 11. September 2010, 23:32
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

#525 AW: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Ossein » 26. April 2011, 10:40

Just offhand: Ja. Ich meine davon auch schon gelesen zu haben... grübel...
Allerdings ist die meiste Lebensmittelfarbe, wenn ich nicht irre, wasserlöslich und könnte sich mit der Zeit dann auch entfärben, vielleicht, oder?
Nur ein kurzer, spekulativer, Gedanke.

LG, Ossein.

User 123
Einsteiger
Offline
Beiträge: 75
Registriert: 25. April 2011, 14:40
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#526 AW: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von User 123 » 27. April 2011, 08:06

"Mit welchem Mittel klebt man Glas fest?"
dass würde ich auch gern wissen!!!!

stritzl
Einsteiger
Offline
Beiträge: 37
Registriert: 6. Juni 2009, 20:05
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#527 AW: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von stritzl » 27. April 2011, 08:56

Ich persönlich verwende dafür Silikon, es gibt auch ein spezielles für Terrarienbau.

MfG, stritzl

Benutzeravatar
Ossein
Halter
Offline
Beiträge: 1607
Registriert: 11. September 2010, 23:32
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

#528 AW: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Ossein » 27. April 2011, 09:04

Terrariensilikon ist recht teuer,

Felix Retza,

und Küchensilikon (lebensmittelecht) ist auch ohne Fungizide, und deutlich preiswerter im Baumarkt zu bekommen.

LG, Ossein.

Antworten

Zurück zu „Technik & Basteln“