Chat - Time: Freitag 19 - 20 Uhr!!

Neues aus dem Winterlager!

Allgemeine Fragen und Themen über europäische Ameisenarten.
Antworten
Benutzeravatar
Reber
Halter
Offline
Beiträge: 534
Registriert: 23. Oktober 2013, 00:05
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

#65 AW: Neues aus dem Winterlager!

Beitrag von Reber » 25. Februar 2014, 21:10

Tut mir leid um die Ameisen. Kann dich gut verstehen, ich kenne das leider auch. Ich würde ihnen jetzt erstmal noch etwas Zeit geben. Nach zwei Stunden kann man noch nicht viel sagen. Immerhinn hat sich die Königin ja noch bewegt, das wird schon wieder!

Benutzeravatar
Colophonius
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 1128
Registriert: 10. Januar 2013, 16:44
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 387 Mal

#66 AW: Neues aus dem Winterlager!

Beitrag von Colophonius » 25. Februar 2014, 21:49

Bei mir scheinen die Arbeiterinnen die Winterruhe (mit "Schnellstart", da mir die Möglichkeit zur langsamen Temperatursteigerung wegfiel) gut überstanden zu haben (Lasius niger). Näheres werde ich wohl erst in ein paar Tagen wissen.

@Gabriel:
Ich drücke beide Daumen, dass deine Ameisen noch "in Gang" kommen. Es hat sich aber bewährt, auf Merkur zu vertrauen, der hat was Ameisen angeht wohl mehr Ahnung und Erfahrung als die meisten hier zusammen.

Benutzeravatar
hormigas
Halter
Offline
Beiträge: 410
Registriert: 11. April 2012, 13:52
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#67 AW: Neues aus dem Winterlager!

Beitrag von hormigas » 27. Februar 2014, 22:35

26.02.2014
Der Winter will in diesem Jahr einfach mild sein.
Heute waren die Höchstwerte bei ca. 12 Grad.(Keller)
Ich ging in den Keller um nach den Ameisen zu sehen, und entdeckte
eine Arbeiterin im Schlauch herumkrabbeln.
Sie machte allerdings einen sehr trägen Eindruck,
und war damit beschäftigt die Antennen zu schwingen :)
Was für eine Freude, und was für ein Schock!
Die Anlage ist nicht fertig, und ich muss in 2 Tagen verreisen.
An ein Auswintern ist nicht zu denken.
Aber ich werde ihnen vor meiner Abreise Honig und Wasser anbieten.
Eine lebende Ameise!!!!!

Juhu :)
arriba hormigas :)

Benutzeravatar
Ureaplasma
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 174
Registriert: 14. Juli 2011, 15:53
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

#68 AW: Neues aus dem Winterlager!

Beitrag von Ureaplasma » 7. März 2014, 09:43

Hallo,

Formica rufibarbis am 07 März 2014 bei momentanen 5°C Aussentemp.:


Benutzeravatar
Marie74
Einsteiger
Offline
Beiträge: 37
Registriert: 3. Juli 2017, 22:50
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

#69 Re: Neues aus dem Winterlager!

Beitrag von Marie74 » 25. Februar 2018, 01:07

Bei mir sind noch alle in der Winterruhe und kuscheln sich aneinander. Camponotus ligniperdus, Lasius niger, Lasius flavus, Myrmica rubra und eine sozialparasitäre Art die ich nicht genau bestimmen kann.

Wieder aktiv im Wohnzimmer ist die Messor barbarus und hat mit ihren Larven gut in der Garage überwintert.
Dateianhänge
20180223_224255.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Marie74 für den Beitrag:
Sir Joe

Basti87

User des Monats Februar 2018
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 556
Registriert: 9. Januar 2017, 11:26
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 270 Mal
Danksagung erhalten: 414 Mal

#70 Re: Neues aus dem Winterlager!

Beitrag von Basti87 » 25. Februar 2018, 08:43

Camponotus ligniperdus in der bekannten Wintertraube.
20180223_235558_HDR-1.jpg


Gruß Basti
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Basti87 für den Beitrag:
Sir Joe

Benutzeravatar
Sir Joe

User des Monats Dezember 2016 User des Monats Oktober 2017 User des Monats Oktober 2018
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 762
Registriert: 2. August 2015, 18:05
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 1015 Mal
Danksagung erhalten: 1046 Mal

#71 Re: Neues aus dem Winterlager!

Beitrag von Sir Joe » 25. Februar 2018, 20:35

Hier mal ein Bild meiner Lasius niger vom heutigem Wintercheck

180225_Wintercheck_Ln.JPG


Die Kühlakkus werden heute Nacht umfunktioniert damit es im inneren der Box nicht gefriert. Heute Nacht sind mancherorts bis zu -20°C angesagt, wenn ihr also wie ich eure Ameisen auf dem Balkon habt, gebt acht das euch keine Reagensgläser einfrieren ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sir Joe für den Beitrag (Insgesamt 2):
MaddioBasti87

Benutzeravatar
Maddio

User des Monats April 2017 User des Monats April 2019
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2027
Registriert: 15. März 2007, 11:35
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 3269 Mal
Danksagung erhalten: 2072 Mal

#72 Re: Neues aus dem Winterlager!

Beitrag von Maddio » 25. Februar 2018, 20:37

Sir Joe hat geschrieben:Die Kühlakkus werden heute Nacht umfunktioniert damit es im inneren der Box nicht gefriert. Heute Nacht sind mancherorts bis zu -20°C angesagt, wenn ihr also wie ich eure Ameisen auf dem Balkon habt, gebt acht das euch keine Reagensgläser einfrieren ;)


Ich habe als Vorsichtsmaßnahme meine Camponotus vagus und Lasius umbratus gestern von der unbeheizten Garage in den Keller gebracht. Da werden sie jetzt den letzten Monat der WR verbringen. Sicher ist sicher.

Meine Formica fusca bleiben in der Garage. Die sind noch völlig unbeeindruckt und formen noch nichtmal eine Wintertraube. Gibt aber auch schon einen Haufen Tote (oder zumindest sehen sie tot aus, etwas Wärme könnte sie zum Leben erwecken), bei der Größe der Kolonie mache ich mir da aber keine Sorgen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Maddio für den Beitrag (Insgesamt 2):
Sir JoeBasti87

Antworten

Zurück zu „Europäische Ameisenarten & Allgemeines“