Camponotus substitutus - Diskussion zum Haltungsbericht

Diskussions- und Frageforum für bestehende Haltungserfahrungen.
Antworten
Benutzeravatar
Oberst Emsig
Halter
Offline
Beiträge: 1367
Registriert: 17. Februar 2003, 19:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

#209 AW: Camponotus substitutus - Diskussion zum Haltungsbericht

Beitrag von Oberst Emsig » 15. Dezember 2013, 20:05

Echt schade.

Wie sieht's bei mir aus:
Endlich habe ich mir eine neue Kamera angeschafft. Die alte war schon 6 Jahre alt. Es ist eine Edelkompakte (SonyRX100) geworden, also nicht wirklich auf Makrofotografie ausgelegt, aber mit viel Crop-Potenzial und vor allem wichtig: Lichtempfindlich! Nebenbei könnte man auch mal ein Video machen, weil die auch echt gut aussehen. Aber im Allgemeinen gibt es ja schon genug Fotos der Ameisen.

Meine Kolonie ist sogar geschrumpft, weil ich echt wenig Eiweiß zugebe. Sind etwa 600 Tiere würde ich schätzen. Ich ziele nicht darauf ab, die Kolonie immer größer werden zu lassen. Das ist für den Bericht an sich natürlich etwas langweiliger. Nunja. Die Meisten leben in ihrem neuen Korknest und die Königin habe ich auch erst gerade wieder gesichetet.

Das Becken sieht nicht so schön aus. Ein altes Nest liegt noch drinnen, viele Leichen, und die scheiben sind von Öl milchig. War eben mein erster Einsatz von Öl auf vertikealen Flächen. Sollte man schon eine Barriere einbauen.
Jedenfalls wird das Becken im Winter neu gemacht und dann gibt es mit der neuen Kamera neue Bilder und dann auch ein Update im Haltungsbericht. Besonder viel kann ich ja nicht erzählen, aber ein Update der Anlage ist schon sehr lange fällig. Ich wollte es eben erst bringen, wenn ich zufrieden mit allem bin.


[SIZE="5"]WICHTIG:[/SIZE]
An die Mods
In meinem Beitrag 27 (LINK) funktioniert das große Video (unten) nicht mehr, da sich der Link leicht verändert hat bei youtube.
Er lautet nun: http://www.youtube.com/watch?v=BDTrzOqFqn0
Könnt ihr den dort reineditieren, damit das Video wieder dunktioniert (und auch bitte so schön eingebettet bleibt).
Danke!
[color="Blue"]Gerne - /DmdM.[/color]

Mist, ich muss das Privat bei den Videos wieder rausnehmen!


Gruß,
Der Oberst

Benutzeravatar
Oberst Emsig
Halter
Offline
Beiträge: 1367
Registriert: 17. Februar 2003, 19:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

#210 AW: Camponotus substitutus - Diskussion zum Haltungsbericht

Beitrag von Oberst Emsig » 28. März 2014, 14:03

Hallo,

ich habe es endlich geschafft einen neuen Beitrag zu schreiben. Dauert schon einen halben Tag sowas, daher muss man sich schon dazu aufraffen. Aber da ich mir heute frei genommen habe...

http://www.ameisenforum.de/showthread.php?t=27919&page=3

Woher "kkloete" die Info hat, dass die Königinnen in der Haltung 5 - 8 Jahre alt werden, wüsste ich ja mal gern. Glaube kaum, dass es da bisher repräsentative "Erhebungen" zu gibt. Meine Königin hält brav "Ei-Legepausen" und ist etwas über 7 Jahre alt. Mal abwarten...


Gruß,
der Oberst

Benutzeravatar
kkloete
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 289
Registriert: 6. April 2011, 19:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 17 Mal

#211 AW: Camponotus substitutus - Diskussion zum Haltungsbericht

Beitrag von kkloete » 18. April 2014, 20:30

Irgendwo mal gelesen.. ich sollte aufhören, Informationen aus meinm Kopf einfach so nieder zu schreiben und immer einen Verweis auf Fachlitratur parat haben. Die Zahl der Jahre beruht lediglich auf Erfahrungen mit den Tieren.. eine "representative Erhebung" gibt es wohl nicht.

Freut mich jedenfalls, wenn es deiner Kolonie gut geht!! :)

es grüßt dieser
"kkloete"

Benutzeravatar
Oberst Emsig
Halter
Offline
Beiträge: 1367
Registriert: 17. Februar 2003, 19:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

#212 AW: Camponotus substitutus - Diskussion zum Haltungsbericht

Beitrag von Oberst Emsig » 21. April 2014, 18:13

Hey,

alles klar! Da bin ich mal gespannt. Wenn ich sie nicht gar abgebe dieses Jahr.

Leider sind nun 90% meiner Bilder des Haltungsberichtes fort. Waren alle auf SecretDumb oder wie das hieß gespeichert. Das etwas für immer Bestand hat ist ja eh nie so. Daher sollte man immer Acht geben und alles was man so macht und einem Wichtig ist, auch Lokal speichern.

Ich habe die Bilder noch auf dem PC, müsste aber auch schauen, an welcher Stelle, welches Bild war.
Da ich immer auf Nummer sicher gehe, habe ich die 3 Seiten aber auch offline gespeichert, so dass ich alles wieder herstellen könnte (wenn ich editieren dürfte!).
Schon blöd...

Trotzdem schön, dass sich einige den aktuellen Bericht doch noch angeschaut haben.

Gruß,
der Oberst

Antworten

Zurück zu „Meinungen & Fragen zu den Haltungsberichten“