-- Haltungsbericht Atta sexdens --

Unterfamilie: Myrmicinae
Antworten
Rafcamora
Einsteiger
Offline
Beiträge: 2
Registriert: 22. Dezember 2015, 22:52
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#49 Re: -- Haltungsbericht Atta sexdens --

Beitrag von Rafcamora » 22. Dezember 2015, 22:59

Mir wären so anspruchsvolle Arten zu umständlich deshalb ist es interessant deinen Bericht zu lesen. Schön dass du weiter machst.

Formica_
Einsteiger
Offline
Beiträge: 25
Registriert: 7. November 2015, 08:38
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

#50 Re: -- Haltungsbericht Atta sexdens --

Beitrag von Formica_ » 23. Dezember 2015, 08:29

Hey,

freut mich zu lesen, dass du weiter machst und, dass sich deine Attas wieder erholt haben. Darf ich fragen, wie groß deine Kolonie inzwischen ist? Das habe ich nirgendwo gefunden :)

LG Formica

MaxiKoe123
Einsteiger
Offline
Beiträge: 84
Registriert: 17. Juli 2015, 20:15
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

#51 Re: -- Haltungsbericht Atta sexdens --

Beitrag von MaxiKoe123 » 23. Dezember 2015, 09:51

Hallo! Ehm ich denke momentan dürften es grob geschätzt um die 300-400 Tiere sein? Kann man halt nie genau sagen und die Frage ist , welche Ameisen zählt man überhaupt mit? Denn es gibt ja auch microarbeiter ( und davon nicht wenige ) , die im Pilz drinnen sind und die ich niemals sehen werde..

Kurzer Hinweis: Gleich werden ( laut. DHL ) meine Pheidole antreffen , ich werde das Becken fertig machen etc.
Morgen ist Weihnachten und über die Feiertage wird kein neuer Post / Update kommen. Danach werde ich euch wieder mit Bildern etc. füttern :DD

DasAmeise
Einsteiger
Offline
Beiträge: 63
Registriert: 8. April 2015, 15:10
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

#52 Re: -- Haltungsbericht Atta sexdens --

Beitrag von DasAmeise » 28. Dezember 2015, 03:30

Na da freu ich mich schon ^^ ist toll das du einen Bericht führst über eine sehr interessante Art! Ich wollte nur etwas kleines Anmerken was bestimmt schon viele gesagt haben ^^. Und zwar übernimm dich nicht nicht! Du bist eben noch ein Anfänger und hältst jetzt schon eine Atta und Pheidole Art-beides Problem Ameisen. Hast du schon einen Plan B was du mit der Atta Kolonie machst wenn de nur nach z.b. 1 Jahr zu groß ist? Und hast du überhaupt soviel Platz das du eine größere Kolonie unterbringen und versorgen kannst? Und was ist mit der Pheidole? Hast du einen guten Ausbruchsschutz? Was machst du wenn sie Ausbrechen und sich in dein Haus festsetzen oder ins heimische ökösytem gelangen?

Benutzeravatar
Nimo
Halter
Offline
Beiträge: 220
Registriert: 6. September 2012, 19:38
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

#53 Re: -- Haltungsbericht Atta sexdens --

Beitrag von Nimo » 11. August 2016, 00:07

Gibt es hier noch mal ein Update??? Wie geht es der Kolonie???

Ich lese leider immer viel zu viel mit und finde es schade wenn die Berichte ohne Grund enden...

Gruss

Nimo

Benutzeravatar
grendel88
Einsteiger
Offline
Beiträge: 40
Registriert: 29. Juli 2016, 20:08
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

#54 Re: -- Haltungsbericht Atta sexdens --

Beitrag von grendel88 » 11. August 2016, 14:57

Hey

MaxiKoe123, würde mich echt mal interessieren wie es mit deiner Kolonie heute aussieht.


Nimo hat geschrieben:Ich lese leider immer viel zu viel mit und finde es schade wenn die Berichte ohne Grund enden...


Geht mir auch so.. Bin auch an Atta's Interessiert und man lernt doch mit jedem Haltungsbericht etwas dazu.



MfG

Antworten

Zurück zu „Atta (exotisch)“