Wann fängt die Gyne an Eier zu legen ?

Antworten
AmeisenFreund3110
Einsteiger
Offline
Beiträge: 31
Registriert: 17. August 2016, 15:08
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

#1 Wann fängt die Gyne an Eier zu legen ?

Beitrag von AmeisenFreund3110 » 21. August 2016, 17:43

Hallo Ameisenfreunde ^^ Ich habe mir vor 3 Tagen 3 Gynen gefangen und in je in ein Reagenzglasnest reingesetzt, nach 3 Tagen hat noch keine angefangen Eier zu legen,woran kann es liegen ???Begattet sind sie auf jedenfalls, da sie ihre Flügel abgeworfen haben. Hoffe könnt mir helfen ^^

nortorn

User des Monats April 2017
Einsteiger
Offline
Beiträge: 98
Registriert: 16. August 2015, 12:28
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

#2 Re: Wann fängt die Gyne an Eier zu legen ?

Beitrag von nortorn » 21. August 2016, 18:03

Das ist mitunter abhängig von der Art. Einige Arten oder gar einzelne Königinnen gründen erst im nachfolgenden Frühjahr. Am einfachsten wird es sein, du packst die Reagenzglasnester an einen absolut dunklen und Erschütterungsfreien Ort und schaust in etwa einer Woche nach dem rechten. Eventuell liegen die Eier auch an oder auf der Watte, dann wird es schwierig sein sie zu erkennen.

AmeisenFreund3110
Einsteiger
Offline
Beiträge: 31
Registriert: 17. August 2016, 15:08
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

#3 Re: Wann fängt die Gyne an Eier zu legen ?

Beitrag von AmeisenFreund3110 » 21. August 2016, 18:12

Ok danke, werde mich dann in einer Woche melden, wenn die Eier noch nicht da sind.

Benutzeravatar
Marinero
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 298
Registriert: 1. Mai 2014, 20:45
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

#4 Re: Wann fängt die Gyne an Eier zu legen ?

Beitrag von Marinero » 22. August 2016, 21:18

Wie bereits gesagt: Einfach abwarten und Tee trinken.

Manchmal fangen die jungen Königinnen erst nach 1-2 Wochen mit der Eiablage an. Ruhe ist besonders wichtig, also am besten einfach in eine dunkle Schublade legen und "vergessen" ;)

Viel Erfolg bei der Gründung :)

Benutzeravatar
grendel88
Einsteiger
Offline
Beiträge: 40
Registriert: 29. Juli 2016, 20:08
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

#5 Re: Wann fängt die Gyne an Eier zu legen ?

Beitrag von grendel88 » 23. August 2016, 00:31

Welche Gynen hast du denn gefangen ?
Nicht das es sich noch um sozialparasitäre Arten handelt :borg_ani:

wenn nicht,
Marinero hat geschrieben: Einfach abwarten und Tee trinken.


Viel Erfolg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor grendel88 für den Beitrag:
trailandstreet

AmeisenFreund3110
Einsteiger
Offline
Beiträge: 31
Registriert: 17. August 2016, 15:08
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

#6 Re: Wann fängt die Gyne an Eier zu legen ?

Beitrag von AmeisenFreund3110 » 23. August 2016, 11:45

Ich habe heute noch mal ein Blick in mein Schrank gewagt und eine der 3 Gynen hat schon um die 10 Eier gelegt :p Habe mich total gefreut ^^ Es müssten Lausius niger oder Myrmica rubra sein kann es anhand der Gynen selbst nicht identifizieren aber wen die ersten Arbeiterinnen da sind kann ich es :D

Benutzeravatar
Unkerich

User des Monats Mai 2017 User des Monats Juli 2017
Moderator
Offline
Beiträge: 1294
Registriert: 15. August 2016, 13:04
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1886 Mal
Danksagung erhalten: 1586 Mal

#7 Re: Wann fängt die Gyne an Eier zu legen ?

Beitrag von Unkerich » 23. August 2016, 12:44

Hi,

Glückwunsch! :)

Stell doch einfach ein Bild zur Bestimmung rein, denn Lasius und Myrmica kann man sehr gut unterscheiden...
Aber wenn du die Königinnen nicht bestimmen kannst, wie willst du dann die Arbeiterinnen bestimmen? :o
Es könnte ja auch eine ganz andere Art sein. :rolleyes:
Zumindest die Gattung zu wissen wäre ja schon ganz wichtig, um zu wissen wie die Königin gründet.
(Also mit Nahrung, oder ohne Nahrung)

Gruß
Unkerich

Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 3753
Registriert: 21. August 2013, 13:48
Hat sich bedankt: 1003 Mal
Danksagung erhalten: 1153 Mal

#8 Re: Wann fängt die Gyne an Eier zu legen ?

Beitrag von trailandstreet » 23. August 2016, 12:50

Das ist aber schon ein ziemlicher Unterschied, da kommt es nämlich jetzt auch drauf an, ob sie claustral gründen kann oder semiclaustral gründen muss.
Abgeshen davon sind Lasius Schuppenameisen und Myrmica Knotenameisen sind.

Die sollte man eigentlich schon mit bloßem Auge unterscheiden können.

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“