Königin oder Arbeiterin ?

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Snuggles
Einsteiger
Offline
Beiträge: 6
Registriert: 15. Juni 2017, 14:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

#1 Königin oder Arbeiterin ?

Beitrag von Snuggles » 15. Juni 2017, 14:16

Schönen guten Tag , habe vor 2 Tagen diese Ameise aufm Foto gefunden , ist zur Zeit in Reagenzglas drin und noch nicht gestorben , somit sollte es sich ja eher um eine Königin handeln und keine Arbeiterin oder ?
Gefunden habe ich sie hier in Spanien.
Größe ein guter Zentimeter.
Bin in Sachen Ameisen noch ein absoluter Neuling und gerade dabei mir meine erste Farm + Ameisen zu bauen/sammeln
Hoffe ihr könnt mir helfen , viel dankt im voraus
Mfg Snuggles
Dateianhänge
IMG_20170615_141426.png
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Snuggles für den Beitrag:
Sir Joe

Evilkruemel
Einsteiger
Offline
Beiträge: 50
Registriert: 11. Mai 2017, 21:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#2 Re: Königin oder Arbeiterin ?

Beitrag von Evilkruemel » 15. Juni 2017, 14:22

Für mich sieht das sehr nach einer Camponotus Arbeiterin aus, welche Art kann ich dir nicht sagen.
Für eine Königin ist der Thorax zu klein und man kann keine Flügelnarben erkennen.

Man erkennt recht deutlich, dass es sich um Camponotus handelt und diese haben meist viel größere Königinnen

Hoffentlich hast du beim nächsten mal mehr Glück

Benutzeravatar
Unkerich

User des Monats Mai 2017 User des Monats Juli 2017
Moderator
Offline
Beiträge: 1279
Registriert: 15. August 2016, 13:04
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1864 Mal
Danksagung erhalten: 1566 Mal

#3 Re: Königin oder Arbeiterin ?

Beitrag von Unkerich » 15. Juni 2017, 14:54

Hi,

Doch, das ist definitiv eine Königin! Der Thorax ist deutlich vergrößert.
Da ich mich mit den Arten in Spanien nicht auskenne, kann ich leider nicht sagen, um welche Art es sich handelt. Denke aber, Camponotus sp. ist schon gut möglich.

Vom Körperbau her würde ich auf eine claustrale Gründungsweise schließen, ich denke wenn du ihr ein Reagenzglas mit Wassertank herrichtest, und sie für einige Zeit an einen dunklen Ort legst und in Ruhe lässt, machst du sicher nichts verkehrt.

Viel Erfolg!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Unkerich für den Beitrag (Insgesamt 3):
MaddioSmaugUser3165

Evilkruemel
Einsteiger
Offline
Beiträge: 50
Registriert: 11. Mai 2017, 21:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#4 Re: Königin oder Arbeiterin ?

Beitrag von Evilkruemel » 15. Juni 2017, 22:28

Unkerich hat geschrieben:Hi,

Doch, das ist definitiv eine Königin! Der Thorax ist deutlich vergrößert.
Da ich mich mit den Arten in Spanien nicht auskenne, kann ich leider nicht sagen, um welche Art es sich handelt. Denke aber, Camponotus sp. ist schon gut möglich.

Vom Körperbau her würde ich auf eine claustrale Gründungsweise schließen, ich denke wenn du ihr ein Reagenzglas mit Wassertank herrichtest, und sie für einige Zeit an einen dunklen Ort legst und in Ruhe lässt, machst du sicher nichts verkehrt.

Viel Erfolg!



Genau das dachte ich zuerst auch, allerdings sind keine Flügelnarben erkennbar und ich finde sie wurde einfach aus einer ungünstigen Position fotografiert

Benutzeravatar
Smaug
Halter
Offline
Beiträge: 1175
Registriert: 30. Juni 2004, 21:02
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#5 Re: Königin oder Arbeiterin ?

Beitrag von Smaug » 16. Juni 2017, 10:40

Wie Unkerich richtig schreibt, handelt es sich 100 %ig um eine Königin. Flügelnarben sind sicherlich vorhanden. Der vergrößerte Torax, der sog. Königinnenbuckel, ist nur so stark ausgeprägt, weil er die entsprechende Flugmuskulatur beherbergt. Und wozu sollte eine Ameise mit einer Flugmuskulatur ausgestattet sein, wenn sie keine Flügel hat oder hatte?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Smaug für den Beitrag (Insgesamt 2):
UnkerichMaddio

Evilkruemel
Einsteiger
Offline
Beiträge: 50
Registriert: 11. Mai 2017, 21:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

#6 Re: Königin oder Arbeiterin ?

Beitrag von Evilkruemel » 16. Juni 2017, 15:15

Gut, dann denke ich mal ich lag falsch (auch wenn ich bei meiner Hypothese beharre).

Snuggles
Einsteiger
Offline
Beiträge: 6
Registriert: 15. Juni 2017, 14:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

#7 Re: Königin oder Arbeiterin ?

Beitrag von Snuggles » 19. Juni 2017, 10:09

Aber nehmen wir mal an es wäre eine Arbeiterin , würde sie dann nicht schon längst Tod im Reagenzglas sein ?
Habe sie nun daheim in Deutschland mal in eine dunkle Ecke gestellt , werde euch informieren wie es weitergeht mit ihr ;)

Benutzeravatar
Unkerich

User des Monats Mai 2017 User des Monats Juli 2017
Moderator
Offline
Beiträge: 1279
Registriert: 15. August 2016, 13:04
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1864 Mal
Danksagung erhalten: 1566 Mal

#8 Re: Königin oder Arbeiterin ?

Beitrag von Unkerich » 19. Juni 2017, 10:51

Eventuell wäre eine Arbeiterin ohne Kolonie bereits tot, aber es handelt sich eindeutig um eine Königin.

Grüße

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“