Diskussion zu Camponotus japonicus von BenVape

Themen über exotische Ameisenarten.
Antworten
antman1000
Einsteiger
Offline
Beiträge: 15
Registriert: 21. Dezember 2018, 20:11
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#25 Re: Diskussion zu Camponotus japonicus von BenVape

Beitrag von antman1000 » 5. Januar 2019, 12:16

Die Fruchtfliegen liegen noch genau so da, wie ich sie hingelegt habe. Hab auch erstmalig Fruchtfliegen gekauft. Die Dose 500 ml kostete 4,80€. Ist das ein guter Preis? Was bezahlt ihr so?[img]https://uploads.tapatalk-cdn.com/20190105/c8cc883fc88091039cf9cfe3a635db25.jpg[/img]

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Benutzeravatar
Ameisenstarter

User des Monats Dezember 2017 User des Monats August 2018 User des Monats Mai 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1567
Registriert: 30. August 2017, 00:30
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 906 Mal
Danksagung erhalten: 1538 Mal

#26 Re: Diskussion zu Camponotus japonicus von BenVape

Beitrag von Ameisenstarter » 5. Januar 2019, 12:45

Hallo antman1000.

Wenn die Fruchtfliegen zu lange liegen dann einfach austauschen, viel braucht die Kolonie aber nicht.
4,80€ finde ich sehr sehr teuer, ich hatte zuletzt 2,60€ bei einem Shop für Mantidenzubehör gezahlt und da sind auch an die 500 Fliegen geschlüpft.

Ansonsten lassen sich Drosophila aber auch sehr einfach züchten, wobei sich das nur lohnt, wenn man auch genug Tiere hat, die die verspeisen. Also vielleicht für später einmal etwas.

Ach, und noch eine Anmerkung zu deinem Bild hier im Thema. Du hattest es zuerst einzeln eingestellt und nicht im Beitrag. Ich habe das Bild in den ersten Beitrag eingegliedert.

Sollten noch Unsicherheiten zum Bilderupload bestehen, haben wir hier (Klick) eine Anleitung.

Liebe Grüße :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ameisenstarter für den Beitrag (Insgesamt 2):
Harry4ANTantman1000

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1679
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 354 Mal
Danksagung erhalten: 1092 Mal

#27 Re: Diskussion zu Camponotus japonicus von BenVape

Beitrag von Harry4ANT » 5. Januar 2019, 12:47

Viel zu viele - auch wenn es gut gemeint ist :)

Leg mal das nächste mal nur 2 oder max. 3 Stück hin, ein kleines Stückchen weg vom RG. Sonst musst du ja ein Foto machen damit du sieht ob sie was genascht haben und sie brauchen wirklich nur geringste Mengen. Ich schätze mal ~5 Larven reicht 1-2 Fruchtfliegen in der Woche ca.

4,80€ ist relativ teuer aber wenn die Qualität passt vom Futterbrei usw. und der Laden bei dir der Nächste ist ...
Deckt ja deinen Grundbedarf wie gesagt für die nächsten Monate wenn du mehrmals entleerst und einfrierst.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag (Insgesamt 3):
AmeisenstarterUnkerichantman1000
A.octospinosus_ :verrueckt: _C.cosmicus_ :) _T.nylanderi_ :verrueckt: _C.nicobarensis_ :) _P.megacephala_ :verrueckt: _A.gracilipes_ :) _M. barbarus_ :verrueckt: _C.japonicus_ :) _C.fellah

BenVape
Einsteiger
Offline
Beiträge: 121
Registriert: 2. August 2018, 22:24
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

#28 Re: Diskussion zu Camponotus japonicus von BenVape

Beitrag von BenVape » 5. Januar 2019, 17:41

Servus zusammen :)

Also, ich hab 15,48 gezahlt, für 3 Becher mit D. hydei und Versand mit Heatpack.

Serviert bekommen meine Japonis wie von Harry vorgeschlagen alle zwei Tage 3 Fliegen und ein Tröpfchen vom Invertzucker.
Fliegen wurden noch nie angerührt, beim Invertzucker bin ich mir nicht absolut sicher.
Ob sie mittlerweile ins abgedunkelte RG zurück umgezogen sind weiß ich nicht, aber da der Eingang zur Tonröhre noch immer komplett zugebaut ist vermutlich nicht.
Aktivität weiterhin absolut Null, noch nicht mal zufällig war da eine Ameise zu sehen.

Also weiterhin warten und Kaffee trinken....... *seufz*


Nachtrag:
Dieselben Fliegen scheinen meinen M. barbarus gut zu schmecken, die ließen sich trotz Winterruhe nicht lange bitten zwei davon zu schnappen und die sich schmecken zu lassen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BenVape für den Beitrag:
antman1000

antman1000
Einsteiger
Offline
Beiträge: 15
Registriert: 21. Dezember 2018, 20:11
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#29 Re: Diskussion zu Camponotus japonicus von BenVape

Beitrag von antman1000 » 5. Januar 2019, 17:45

Wo kauft man denn am besten den Inverzucker? Hab mal im Supermarkt geschaut aber nix gefunden.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

BenVape
Einsteiger
Offline
Beiträge: 121
Registriert: 2. August 2018, 22:24
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

#30 Re: Diskussion zu Camponotus japonicus von BenVape

Beitrag von BenVape » 5. Januar 2019, 18:19

antman1000 hat geschrieben:Wo kauft man denn am besten den Inverzucker? Hab mal im Supermarkt geschaut aber nix gefunden.


Hab über Amazon bestellt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BenVape für den Beitrag:
antman1000

BenVape
Einsteiger
Offline
Beiträge: 121
Registriert: 2. August 2018, 22:24
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

#31 Re: Diskussion zu Camponotus japonicus von BenVape

Beitrag von BenVape » 9. Januar 2019, 09:28

Gute Nachrichten :)

Gestern und heute konnte ich feststellen dass die jeweils 3 Fruchtfliegen über die vorangegangene Nacht gefunden und eingetragen wurden.
Da scheinen welche guten Hunger zu haben ;)

antman1000
Einsteiger
Offline
Beiträge: 15
Registriert: 21. Dezember 2018, 20:11
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#32 Re: Diskussion zu Camponotus japonicus von BenVape

Beitrag von antman1000 » 9. Januar 2019, 12:31

Bei mir passiert leider weiterhin garnix.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Antworten

Zurück zu „Exotische Ameisenarten“