Kolonien-Totentafel

Allgemeine Fragen und Themen über europäische Ameisenarten.
Antworten
LucaE
Einsteiger
Offline
Beiträge: 38
Registriert: 20. Juli 2018, 16:12
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

#241 Re: Kolonien-Totentafel

Beitrag von LucaE » 2. September 2018, 13:51

Bei mir ist eine Camponotus ligniperda gestorben.
Grund : weiß net

Chris Quinn
Halter
Offline
Beiträge: 209
Registriert: 25. September 2016, 21:41
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

#242 Re: Kolonien-Totentafel

Beitrag von Chris Quinn » 9. Dezember 2018, 16:44

Spezies: Lasius cf. niger (eigene Bestimmung, daher nicht notwendig richtig)
Koloniegröße: ein paar hundert (ich glaube, man überschätzt die Anzahl leicht)
Alter: 2 Jahre
Todesursache: unbekannt

BenVape
Einsteiger
Offline
Beiträge: 121
Registriert: 2. August 2018, 22:24
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

#243 Re: Kolonien-Totentafel

Beitrag von BenVape » 13. Dezember 2018, 23:33

Spezies: Camponotus rufipes
Koloniestärke: Höchststand 2, zuletzt nur noch die Königin

Todesursache(n):
Arbeiterinnen - Ausbruch durch Fehler meinerseits
Königin - Unbekannt

:(

Basti87

User des Monats Februar 2018
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 553
Registriert: 9. Januar 2017, 11:26
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 270 Mal
Danksagung erhalten: 395 Mal

#244 Re: Kolonien-Totentafel

Beitrag von Basti87 » 14. Dezember 2018, 21:08

Spezies: Camponotus vagus.

Koloniestärke ca 40-50
Alter: 11 Monate
Todesursache: Überhitzung auf dem Balkon durch Sonnenschein.

Stand an einer ungünstig gewählten Ecke von mir für die Winterruhe.
Trotz 5 Grad war es im Becken heiß geworden durch die Sonnenstrahlen.
Leider zu spät bemerkt

MarcelB
Neueinsteiger
Offline
Beiträge: 1
Registriert: 9. April 2015, 18:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#245 Re: Kolonien-Totentafel

Beitrag von MarcelB » 10. März 2019, 13:41

Art: Lasius cf. niger
Koloniegröße: ca. 2500 (Königin aus dem Schwarmflug 2014)

Todesursache: Die Königin ist kurz nach der Winterruhe aus unbekannten Gründen verstorben. Die Arbeiterinnen und Larven leben noch, werden jetzt aber mit der Zeit zugrunde gehen.

Benutzeravatar
Oleg
Einsteiger
Offline
Beiträge: 113
Registriert: 29. Juni 2018, 10:01
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

#246 Re: Kolonien-Totentafel

Beitrag von Oleg » 20. Mai 2019, 12:02

Hallo allerseits,

auch ich habe Verluste zu beklagen, die vor allem auf das Konto einer frei im Garten lebenden, riesigen Kolonie Lasius niger geht. Normalerweise interessiert sie unser Haus nicht die Bohne, aber jetzt schien eine Späherin meine Lasius niger (in der 30x30x30 Arena) entdeckt zu haben. Was geschah? Ein Spähtrupp schlich sich zu meinen Volk, wohl um Futter zu mopsen. Die Alarmierung geschah rasend schnell: In wenigen Minuten sprangen einige hundert Lasius aller Größen wie wild auf den Eindringlingen herum, deren Reste später unter Lehm verscharrt wurden.

Prima, dachte ich, die Schlacht ist gewonnen, tapferes Volk! Aber das war zu kurz gedacht. Denn nun wussten meine Lasius niger, dass es eine Außenwelt gab, von der Artgenossen herein gekommen waren. Also wurde probiert, ob es auch umgekehrt geht? Es ging (natürlich, irgendwie biss sich Lasius durch einen Stopfen), und schlussendlich war ein Fluchtversuch erfolgreich - bei dem sie allerdings vollständig vernichtet wurden. Auf der Flucht aufgefressen...

Dabei wurde auch (und das war sehr ärgerlich) meine mühsam gepäppelte Kolonie Formica cunicularia mitverspeist. Es war nur eine kleine Kolonie mit wenigen Pygmäen und einige schon stattliche Larven... aber das ärgerte mich wirklich. Ich hatte sie mir aus der Schweiz senden lassen. Die Armen mussten die Prozedur beim Zoll über sich ergehen lassen und kamen halbverhungert bei mir an. (In diesem Moment wünschte ich mir eine Sendung Pharaoameisen bestellt zu haben...). Und dann fraß Lasius sie einfach auf!

Oleg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Oleg für den Beitrag:
Sir Joe

loveiguanas
Neueinsteiger
Offline
Beiträge: 1
Registriert: 21. Mai 2019, 18:31
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#247 Re: Kolonien-Totentafel

Beitrag von loveiguanas » 21. Mai 2019, 18:46

Ursache: alle bis auf Königin bei Lieferung tot :borg_ani:

Benutzeravatar
Sir Joe

User des Monats Dezember 2016 User des Monats Oktober 2017 User des Monats Oktober 2018
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 762
Registriert: 2. August 2015, 18:05
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 1015 Mal
Danksagung erhalten: 1046 Mal

#248 Re: Kolonien-Totentafel

Beitrag von Sir Joe » 21. Mai 2019, 22:55

Hallo loveiguanas,

loveiguanas hat geschrieben:Ursache: alle bis auf Königin bei Lieferung tot :borg_ani:


Irgendwie ist es doch interessant, dass du dich für diesen (eher nichts aussagenden Beitrag) extra hier angemeldet hast :confused:
Möchtest du uns vielleicht mehr darüber erzählen?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sir Joe für den Beitrag (Insgesamt 2):
ErneRapunzula

Antworten

Zurück zu „Europäische Ameisenarten & Allgemeines“