Gyne gefunden - Sozialparasitäre Art?

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Antworten
Benutzeravatar
Insektenjack
Einsteiger
Offline
Beiträge: 127
Registriert: 20. August 2012, 22:25
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

#1 Gyne gefunden - Sozialparasitäre Art?

Beitrag von Insektenjack » 23. Juni 2019, 13:51

Habe eben grade eine Gyne auf meiner Veranda gefunden.
Sonnige, trockene Lage mit angrenzenden Wäldern und Wiesen.

Sie ist ca. 10mm und Gaster scheint mir sehr "klein" und sie ist sehr schnell unterwegs.

Welche Art könnte es sein?

IMG_0039.JPG


IMG_0040.JPG


IMG_0044.JPG

Benutzeravatar
User3165

User des Monats August 2017 User des Monats Juni 2018 User des Monats Juli 2019
Halter
Offline
Beiträge: 573
Registriert: 1. Juli 2017, 12:11
Auszeichnung: 4
Hat sich bedankt: 1194 Mal
Danksagung erhalten: 682 Mal

#2 Re: Gyne gefunden - Sozialparasitäre Art?

Beitrag von User3165 » 23. Juni 2019, 16:37

Hallo Insektenjack!

Aufgrund der Größe und der Färbung (komplett schwarz?) kann man hier die sozialparasitären Formica spp. ausschließen.
Ist auf jeden Fall eine claustral gründende Serviformica, wenn wirklich ganz schwarz wäre Formica fusca naheliegend ;)

Glückwunsch zum Fang!

Liebe Grüße,
Gabs
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor User3165 für den Beitrag:
Ameisenstarter

Benutzeravatar
Insektenjack
Einsteiger
Offline
Beiträge: 127
Registriert: 20. August 2012, 22:25
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

#3 Re: Gyne gefunden - Sozialparasitäre Art?

Beitrag von Insektenjack » 23. Juni 2019, 17:22

Hi User3165,

für Formica sp. scheint mir der Gaster irgendwie recht klein.
Die Farbe ist komplett schwarz nur die Beine haben einen kleinen Braunstisch.

Ich finde die Ähnlichkeit zu Lasius fuliginosus schon groß.

Gäbe es eine Möglichkeit hier noch genauer zu bestimmen?

IMG_0074.JPG


IMG_0081.JPG

Benutzeravatar
Ameisenstarter

User des Monats Dezember 2017 User des Monats August 2018 User des Monats Mai 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1566
Registriert: 30. August 2017, 00:30
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 902 Mal
Danksagung erhalten: 1537 Mal

#4 Re: Gyne gefunden - Sozialparasitäre Art?

Beitrag von Ameisenstarter » 23. Juni 2019, 18:18

Lasius fuliginosus ist das auf keinen Fall.
Bessere Bilder auch aus einem anderen Winkel wären hilfreich. Auf den Bildern täuscht auch die Färbung etwas. Aber wenn du sagst komplett schwarz, wird es wohl schon auf Formica cf. fusca oder eine ähnliche Art hinauslaufen.


Da die Gyne aber noch geflügelt und damit wahrscheinlich unbegattet ist, wäre es wohl sinnvoll, sie wieder freizulassen.


Liebe Grüße

Benutzeravatar
Insektenjack
Einsteiger
Offline
Beiträge: 127
Registriert: 20. August 2012, 22:25
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

#5 Re: Gyne gefunden - Sozialparasitäre Art?

Beitrag von Insektenjack » 23. Juni 2019, 22:06

Habe sie wieder frei gelassen, da ich ja schon eine Formica habe.

Vielen Dank für eure Hilfe bei der Bestimmung!

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“