Myrmica sp. will nicht Gründen

Allgemeine Fragen und Themen über europäische Ameisenarten.
Antworten
Gery
Einsteiger
Offline
Beiträge: 25
Registriert: 1. August 2019, 15:52
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#1 Myrmica sp. will nicht Gründen

Beitrag von Gery » 19. September 2019, 10:38

Hallo!
Ich habe wieder etwas wobei ich auf Eure Hilfe hoffe!
Ende August konnte ich einem Myrmica Schwarmflug beiwohnen und habe mir gleich 2 hübsche frisch begattete Königinnen geschnappt.

Die beiden verbringen nun schon mehrere Wochen in ihrer kleinen Arena mit kleinem Ytongnest. Das Reagenzglas in dem sie zuerst waren mochten Sie gar nicht, auch nicht mit verkleinerten Ausgang mittels Strohhalm.

Nun zum Problem: Ich bin mir sehr sicher das beide begattet sind,denn ich habe es mit eigenen Augen gesehen! Doch keine der beiden hat bis jetzt ihre Flügel abgelegt und angefangen zu Gründen.Oft versuchen sie abends abzufliegen.Manchmal sitzen sie im Ytongnest, oft aber auch draussen.
Hätte ich es nicht selbst gesehen würde ich sagen,alles weisst darauf hin das sie nicht begattet sind und hätte sie wieder frei gelassen.

Das beide die gleiche Verhaltensweise aufzeigen macht mich stutzig.
Bei nur einer hätte ich gesagt,gut, ist bei der Begattung was falsch gelaufen,aber beide?
Müssen sie sich mehrmals paaren?
Ach ja, Zuckerwasser nehmen sie an,an den kleinen Insekten die ich anbiete habe ich sie noch nie gesehen.
Wer hat einen Rat für mich?

LG Gery
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Gery für den Beitrag:
anthalter_19

Benutzeravatar
Unkerich

User des Monats Mai 2017 User des Monats Juli 2017
Moderator
Offline
Beiträge: 1311
Registriert: 15. August 2016, 13:04
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1896 Mal
Danksagung erhalten: 1616 Mal

#2 Re: Myrmica sp. will nicht Gründen

Beitrag von Unkerich » 19. September 2019, 13:25

Hallo Gery!

Das klingt für mich auch so, als ob sie nicht begattet wären.

Ich hatte vor einigen Jahren einen sehr ähnlichen Fall, hier nachzulesen.
Ich bin mir mittlerweile recht sicher, dass das Tier nicht begattet war.

Grund ist vermutlich die Tatsache, dass sich viele Arten mit mehreren Männchen paaren, eine einzelne Paarung also nicht ausreichend ist.
Da du sie bereits vor längerer Zeit gesammelt hast und sie damit wohl, auch wenn du sie freilassen würdest, die Chancen zur erfolgreichen Paarung verpasst haben, würde ich sie dennoch behalten.

Pack sie am besten erstmal für ein paar Tage in ein geschlossenes, gut präpariertes RG, damit sie sich beruhigen und sicher fühlen. Anschließend kannst du es wieder öffnen, oder z. B. wöchentlich im RG füttern.
Denn möglicherweise versuchen sie auch nur einen anderen Ort zur Gründung aufzusuchen. Sie im RG festzuhalten ist so also nicht das freundlichste, könnte aber langfristig die einzige Chance sein sie zum Gründen zu bewegen.

Ich drücke die Daumen!

LG
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Gery
Einsteiger
Offline
Beiträge: 25
Registriert: 1. August 2019, 15:52
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#3 Re: Myrmica sp. will nicht Gründen

Beitrag von Gery » 19. September 2019, 18:56

Hallo Unkerich!
Also, ich habe jetzt ein frisches Reagenzglas befüllt und beide hineinbefördert.Da sie auch so immer zusammen saßen wird sie das wohl nicht stören.
Das lasse ich auf Deinen Rat hin ein paar Tage zu und werde sie dann IM Reagenzglas füttern.
Hast Du noch einen Tip wie man das am besten macht? Einfach einen Tropfen Zuckerwasser und halbes Heimchen rein und nach ein paar Tagen wieder raus oder gibt es da bessere Methoden?

Vielleicht ist es ja wirklich so, dass sie sich nicht sicher genug fühlen...
Als ich sie fing und bestimmt habe,hab ich gelesen das sie semi-claustral gründen und Ihnen sofort eine kleine Arena zur Verfügung gestellt.Vielleicht war das der Fehler.
Aus ihrem ersten Reagenzglas sind sie ja auch gleich geflüchtet als ich es öffnete.

Ich denke, wenn ich sie jetzt frei lasse haben sie keine Chance zu überleben,also probiere ich es nochmal mit der neuen Taktik!
Bald steht ja auch schon die Winterruhe an und ein Reagenzglas mehr oder weniger stört nicht! :)

LG

Antworten

Zurück zu „Europäische Ameisenarten & Allgemeines“