Diskussion zu Bild(er) des Tages

Diskussions- und Frageforum für bestehende Foto- und Videobeiträge.
Antworten
Benutzeravatar
Ameisenstarter

User des Monats Dezember 2017 User des Monats August 2018 User des Monats Mai 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1588
Registriert: 30. August 2017, 00:30
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 926 Mal
Danksagung erhalten: 1559 Mal

#329 Diskussion zu Bild(er) des Tages

Beitrag von Ameisenstarter » 24. April 2020, 11:14

@ Erne

Ein sehr schöner Gelbspanner (Opisthograptis luteolata)! Bisher hab ich so einen aber auch noch nicht gefunden.


Liebe Grüße :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ameisenstarter für den Beitrag:
Erne

Benutzeravatar
Maddio

User des Monats April 2017 User des Monats April 2019
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2000
Registriert: 15. März 2007, 11:35
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 3235 Mal
Danksagung erhalten: 2037 Mal

#330 Diskussion zu Bild(er) des Tages

Beitrag von Maddio » 21. Mai 2020, 10:36

Eine kurze Bitte an das Mod-Team: Im Bilder des Tages-Thread funktioniert der Link zu diesem Diskussionsthread nicht mehr. Er findet sich im ersten Beitrag des Threads Bilder des Tages. Vielleicht ist jemand so nett, und aktiviert diesen wieder. Daneben funktionieren auch andere Links nicht mehr, z.B. im Wissensbereich der Link zum Ausbruchschutz...
Harry4ANT hat geschrieben:
8. Mai 2020, 23:21
Mal wieder eine kurze Aufnahme meiner Camponotus Fellah Kolonie am Abend - die Arenen gehören mal wieder gereinigt, überall liegt feiner Styropor Aushub von den Grabaktivitäten im hinteren Teil der beiden Becken.




Recht wuselig geht es zur Sache


Hi Harry4Ant,

Wahnsinn, wie viele es schon sind und schicke Anlage! Nur wundert mich, dass einige Ameisen auf, statt in den Schläuchen laufen, sowie auf den Beckenrändern. Ist das so gewollt und was machst du, falls die Kolonie schwärmen wird?

LG Maddio
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Maddio für den Beitrag:
Serafine

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1774
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 398 Mal
Danksagung erhalten: 1162 Mal

#331 Diskussion zu Bild(er) des Tages

Beitrag von Harry4ANT » 21. Mai 2020, 10:54

Wahnsinn, wie viele es schon sind und schicke Anlage! Nur wundert mich, dass einige Ameisen auf, statt in den Schläuchen laufen, sowie auf den Beckenrändern. Ist das so gewollt und was machst du, falls die Kolonie schwärmen wird?

Hast du richtig beobachtet - das Problem ist der feine Staub von den Grabungen im Styropor, da muss ich alle paar Wochen kurz mit einem Tuch den oberen Rand das Glases und die Unterseite des Rahmens abwischen.
Wenn es zu "dreckig" ist wie hier kommen selbst die eher schlechten Kletterer C. Fellah über die Barriere.

Geschlechtstiere konnte ich bis jetzt noch keine Beobachten - wenn es soweit ist muss ich mir was einfallen lassen :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag (Insgesamt 2):
ZitrusMaddio
A.octospinosus_ :verrueckt: _C.cosmicus_ :) _T.nylanderi_ :verrueckt: _C.nicobarensis_ :) _P.megacephala_ :verrueckt: _A.gracilipes_ :) _M. barbarus_ :verrueckt: _C.japonicus_ :) _C.fellah

Benutzeravatar
Maddio

User des Monats April 2017 User des Monats April 2019
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2000
Registriert: 15. März 2007, 11:35
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 3235 Mal
Danksagung erhalten: 2037 Mal

#332 Diskussion zu Bild(er) des Tages

Beitrag von Maddio » 21. Mai 2020, 21:50

Danke für die Antwort.

Ich persönlich würde da noch mit Deckeln auf den Becken nachhelfen. Es gibt ja leider immer wieder Fälle, wo einzelne, freilaufende exotische Ameisen es bis in die Lokalpresse oder noch darüber hinaus schaffen, was dann wiederum die Ameisenhaltung in Verruf bringen kann.

So erinnere ich mich an den Fall, wo Blattschneiderameisen eines Halters die Rosen im Garten des Nachbarn geschnitten und als Futter abtransportiert hatten, was zu einem kleinen Sturm der Entrüstung führte, aus meiner Sicht auch nicht ganz unberechtigt.

Ich hoffe du nimmst mir das jetzt nicht übel, aber der Hinweis ist denke ich angebracht. Wie und ob du das umsetzt, bleibt natürlich deine Sache. Ich freue mich jedenfalls auf weitere Videos und Fotos dieser beeindruckenden Kolonie.

LG Maddio

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1774
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 398 Mal
Danksagung erhalten: 1162 Mal

#333 Diskussion zu Bild(er) des Tages

Beitrag von Harry4ANT » 21. Mai 2020, 23:52

Bin immer für Tipps oder Vorschläge offen ;)

Hab vorhin zwei Schlauchspiralen zwischen das Futterbecken und die beiden Hauptbecken angeschlossen.
Jetzt können (bzw. müssen sie) etwas über 30 Meter laufen um von einem Becken ins das andere zu kommen und um ans Futter zu gelangen & einzutragen - mal sehen wie das angenommen wird.

Bilder folgen.


Für einen dicht schließenden Deckel müsste ich wohl komplett umbauen, da mehrere in den Gips eingelassene Deko Gegenstände weit über das Becken hinausschauen; mal sehen :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag:
Maddio
A.octospinosus_ :verrueckt: _C.cosmicus_ :) _T.nylanderi_ :verrueckt: _C.nicobarensis_ :) _P.megacephala_ :verrueckt: _A.gracilipes_ :) _M. barbarus_ :verrueckt: _C.japonicus_ :) _C.fellah

Benutzeravatar
Zitrus
Halter
Offline
Beiträge: 235
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Hat sich bedankt: 245 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

#334 Diskussion zu Bild(er) des Tages

Beitrag von Zitrus » 27. Mai 2020, 14:48

Unkerich hat geschrieben:
27. Mai 2020, 14:04
Kampf der Giganten; Myrmecia nigriceps vs. Rhytidoponera sp.
Überragende Aufnahmen! Wo hast du die Bilder geschossen? Urlaub in Australien? :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zitrus für den Beitrag:
Unkerich

Benutzeravatar
Unkerich

User des Monats Mai 2017 User des Monats Juli 2017
Moderator
Offline
Beiträge: 1294
Registriert: 15. August 2016, 13:04
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1886 Mal
Danksagung erhalten: 1586 Mal

#335 Diskussion zu Bild(er) des Tages

Beitrag von Unkerich » 28. Mai 2020, 19:24

Hi Zitrus,
Danke dir!
Ich lebe zur Zeit in Australien, die Bilder wurden im Little Desert National Park im Westen des Bundesstaates Victoria aufgenommen :)

LG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Unkerich für den Beitrag (Insgesamt 2):
Zitrusanthalter_19
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Benutzeravatar
Zitrus
Halter
Offline
Beiträge: 235
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Hat sich bedankt: 245 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

#336 Diskussion zu Bild(er) des Tages

Beitrag von Zitrus » 28. Mai 2020, 21:17

Unkerich hat geschrieben:
28. Mai 2020, 19:24
Ich lebe zur Zeit in Australien, die Bilder wurden im Little Desert National Park im Westen des Bundesstaates Victoria aufgenommen :)
Wow nicht übel, lass es dir gut gehen! Und pass auf vor den ganzen Killerviechern. ;)

Antworten

Zurück zu „Meinungen & Fragen zu den Fotos & Videos“