Hilfe bei Ameisen Bestimmung

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Antworten
borno96
Einsteiger
Offline
Beiträge: 2
Registriert: 23. Mai 2020, 12:44
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Hilfe bei Ameisen Bestimmung

Beitrag von borno96 » 23. Mai 2020, 18:57

Hallo liebe Forums-Mitglieder,

Ich kenne mich mit Ameisen leider gar nicht aus und brauche daher euer Fachwissen zur Bestimmung.

Wir haben vor einem Jahr unseren Anbau in Holzständerbauweise fertig gestellt. Seit ein paar Wochen stellen wir vermehrt Ameisen fest. Seit ein paar Tagen haben sie sich auf zwei stellen an der Decke konzentriert (s. Bild). Nachdem ich die Eckleiste abgenommen hatte, habe ich festgestellt, dass die Ameisen durch einen Dehnungsriss in die Decke/Trockenbauwand kriechen. Das ist natürlich ein absolut schlechter Nistplatz für Ameisen.

Daher meine Fragen:
- um welche Ameisenart handelt es sich?
- muss ich mir Gedanken machen, dass die Ameisen sich in der Decke/Wand einnisten oder es evtl schon getan haben?
- muss ich mir um Schäden in der Dämmung (Steinwolle) oder am Holz machen?
- und ja, was kann ich gegen die Ameisen tun? Trotz aller Tierliebe ist ein Nistplatz im Haus bzw. in der Decke/Wand keine gute Stelle?

Zu den Ameisen:
- ca. 4 mm
- teils mit Flügel und teils ohne
- Fundort: Oberfranken - Weismain, wie geschrieben im Wohngebiet in einen Neubau (Holzständerbauweise)

Vielen Dank schon vorab für eure Unterstützung!
Dateianhänge
20200523_130505.jpg
20200523_130549.jpg
20200523_185325.jpg
20200518_214702.jpg
20200518_214435.jpg
20200519_194553.jpg

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 2597
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3068 Mal
Danksagung erhalten: 2576 Mal

#2 Hilfe bei Ameisen Bestimmung

Beitrag von Erne » 23. Mai 2020, 20:52

Schaue hier
ameisen-in-der-wohnung-t60742.html
könnte Dir helfen.

Grüße Wolfgang

borno96
Einsteiger
Offline
Beiträge: 2
Registriert: 23. Mai 2020, 12:44
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#3 Hilfe bei Ameisen Bestimmung

Beitrag von borno96 » 24. Mai 2020, 14:40

Dankeschön Wolfgang, ist schon mal ein erster Ansatz!

Benutzeravatar
Unkerich

User des Monats Mai 2017 User des Monats Juli 2017
Moderator
Offline
Beiträge: 1288
Registriert: 15. August 2016, 13:04
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1877 Mal
Danksagung erhalten: 1571 Mal

#4 Hilfe bei Ameisen Bestimmung

Beitrag von Unkerich » 25. Mai 2020, 09:33

Hi, das ist Lasius brunneus.
Da sie bereits geflügelte Geschlechtstiere aufgezogen haben, ist anzunehmen, dass sie dort nisten.
Die Art ist als "Schädlinge" in Bausustanz recht bekannt, nutzen aber in der Regel bereits vorgeschädigtes Holz (Morsch o.Ä.) etwas seltener kommen aber auch Nester in mehr oder weniger intakten Strukturen vor, z. B. im Dämmmaterial o.Ä.

Bei der Bekämpfung kann ich dir wohl leider wenig behilflich sein.
Es ist jedoch gut möglich, dass sich die Tiere nach dem Schwarmflug wieder zurückziehen, und somit nur einmal jährlich für wenige Tage zu sehen sind.

Sollte dem nicht so sein, bzw. sie trotzdem stören, könntest du in Betracht ziehen einen guten Schädlingsbekämpfer zu kontaktieren. Aber schau besser genau hin, es gibt auch einige schwarze Schafe in dieser Sparte.


LG
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“