User des Monats Mai 2021   ---   Anja  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Ameisenanzahl nach einem Jahr [Lasius niger]

Unterfamilie: Formicinae
Antworten
Tukka
Einsteiger
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 22. Juli 2020, 21:55
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Ameisenanzahl nach einem Jahr [Lasius niger]

Beitrag von Tukka » 23. Juli 2020, 12:06

Guten Tag

Ich habe letztes Jahr mir eine Lasius niger Königin gefangen. Zur Winterruhe waren es 3 ArbeiterInnen. Stand jetzt 10.
Meine Ameisen verbringen die Zeit komplett regungslos im Reagenzglas. Kleine Fliegen nehmen sie gut an und Zuckerwasser ebenfalls. Mich irritiert allerdings, dass sie nur im Reagenzglas sind und nichts erkunden. Das war auch schon mal anders. Wieviele Ameisen habt ihr denn so nach 1 Jahr?

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 933
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1392 Mal
Danksagung erhalten: 882 Mal

#2 Ameisenanzahl nach einem Jahr [Lasius niger]

Beitrag von Zitrus » 23. Juli 2020, 13:21

Das ist zugegebenermaßen etwas wenig für Lasius niger. Wie sieht es mit der Temperatur aus? Kannst du vielleicht ein Bild posten
vom Setup?

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2179
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 610 Mal
Danksagung erhalten: 1553 Mal

#3 Ameisenanzahl nach einem Jahr [Lasius niger]

Beitrag von Harry4ANT » 23. Juli 2020, 13:32

Hallo & Wilkommen,

die Gründungsphase ist immer etwas zäh und kann uns Halter an die Grenzen der Geduld führen :D

Da wird auch (noch) nicht viel furagiert, der Bedarf an Nährstoffen ist extrem gering und die Außenwelt ist "gefährlich" ;)

Die Gyne von L. niger kann dann aber im Laufe der Saison richtig Gas geben und große Mengen an Brut legen.


Also das hier war gegen Ende der erste vollen Saison (Schwarmflg 16`, Video ist Ende Sommer 17`). War aber mit einer kleinen Heizmatte teilbeheizt und fast täglich gefüttert.




Und dann geht die Entwicklung recht schnell weiter:


Lebendfütterungen auch größerer Beute ist dann möglich:



Wie sieht es den mit der Brut aktuell bei dir aus?
Optimal wäre Brut in allen Stadien, also frische Eierpakete, Larven in div. Größen & Eier.

Die Brutmenge sollte dann immer weiter steigen und dann auch der Bedarf an Futter.

Für die Anfangsphase sind Fruchtfliegen sehr zu empfehlen für L. niger.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag:
Zitrus
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Tukka
Einsteiger
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 22. Juli 2020, 21:55
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4 Ameisenanzahl nach einem Jahr [Lasius niger]

Beitrag von Tukka » 23. Juli 2020, 14:05

Zur Temperatur kann ich leider nichts sagen. Zimmertemperatur halt. Eher ein schattiges Plätzchen
Dateianhänge
20200723_140354.jpg
20200723_140342.jpg

Tukka
Einsteiger
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 22. Juli 2020, 21:55
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5 Ameisenanzahl nach einem Jahr [Lasius niger]

Beitrag von Tukka » 23. Juli 2020, 15:01

Habe mal ein Thermometer reingelegt. 22°C um 15Uhr, allerdings auch sehr warm heute

Tukka
Einsteiger
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 22. Juli 2020, 21:55
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#6 Ameisenanzahl nach einem Jahr [Lasius niger]

Beitrag von Tukka » 23. Juli 2020, 22:19

Sind das überhaupt Lasius Niger? Ich habe bis jetzt nur Nacktpuppen gesehen, allerdings hatte ich auch irgendwo mal gelesen das das auch vorkommen kann.
Dateianhänge
Screenshot_20200723-221715_Gallery.jpg

Antworten

Zurück zu „Lasius“