Chat - Time: Freitag 19 - 20 Uhr!!

Winterruhe bei Messor barbarus

Berichte & Beobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Arten]
Benutzeravatar
Fabey93
Halter
Offline
Beiträge: 627
Registriert: 24. Mai 2011, 13:48
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

#25 Winterruhe bei Messor barbarus

Beitrag von Fabey93 » 20. September 2020, 00:37

Lacy hat geschrieben:
19. September 2020, 22:36
:lol:
So unglaubliche Leistungen sie mitunter beim ausbrechen vollbringen, manchmal wirken sie wirklich tollpatschig.
Haha, ja! Manchmal fallen sie so witzig übereinander, wenn mehrere gleichzeitig ins Nest wollen :D

Hab mich immer gewundert, wie sie so schnell wachsen können, ohne viele Proteine neben Ofenfischchen zu fressen. Aber scheinbar schleppen sie die großen Heimchenteile nie ins Nest, sondern fressen sie so aus. Haben Messor denn einen Sozialmagen?

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 2784
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3355 Mal
Danksagung erhalten: 2851 Mal

#26 Winterruhe bei Messor barbarus

Beitrag von Erne » 20. September 2020, 09:52

Hauptsächlich beziehen sie Proteine aus den Körnern.
Mit Zunahme der Arbeiterinnen steigt ihr Interesse an Insekten.
Messor haben keinen Sozialmagen.

Grüße Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne für den Beitrag:
Fabey93

Benutzeravatar
Fabey93
Halter
Offline
Beiträge: 627
Registriert: 24. Mai 2011, 13:48
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

#27 Winterruhe bei Messor barbarus

Beitrag von Fabey93 » 20. September 2020, 11:47

Erne hat geschrieben:
20. September 2020, 09:52
Hauptsächlich beziehen sie Proteine aus den Körnern.
Mit Zunahme der Arbeiterinnen steigt ihr Interesse an Insekten.
Messor haben keinen Sozialmagen.
Ah, d.h. sie nehmen wirklich eher kleinste Heimchenteile mit ins Nest? Denn die sind schon ziemlich ausgehöhlt, wenn die Arbeiterinnen daran zu Gange waren.

logilogo
Halter
Offline
Beiträge: 209
Registriert: 16. April 2020, 13:59
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#28 Winterruhe bei Messor barbarus

Beitrag von logilogo » 22. September 2020, 12:56

Meine Messoren haben mal einen Mehlwurm voll durchbohrt. Der Rest war komplette Schale(Haut) :lol: :lol:

Benutzeravatar
Fabey93
Halter
Offline
Beiträge: 627
Registriert: 24. Mai 2011, 13:48
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

#29 Winterruhe bei Messor barbarus

Beitrag von Fabey93 » 11. Oktober 2020, 02:34

Heyo!
Also es heißt ja, Messor sollen im Winter 15-18 Grad haben, weil sie ja auch fouragieren.
Passt bei uns im Keller soweit, nur wenn es draußen richtig kalt ist, werden es auch mal 10 Grad. Jetzt meine Frage: wie schlimm wäre das? In Anbetracht der Tatsache, dass es auch im nördlichen Mittelmeergebiet frieren kann, kann ich mir nicht vorstellen, dass 1-2 Wochen um die 10 Grad den Ameisen schaden :?

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1938
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 1335 Mal

#30 Winterruhe bei Messor barbarus

Beitrag von Harry4ANT » 11. Oktober 2020, 03:13

~ 10 Grad dürfte kein sein Problem für deine Messor barbarus

Bei eventuell noch vorhandenen Eiern & Puppen bin ich mir nicht ganz sicher.

Längere Phasen Richtung 0 Grad oder weniger könnte es kritisch werden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag:
Fabey93
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Halter
Offline
Beiträge: 330
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 308 Mal
Danksagung erhalten: 379 Mal

#31 Winterruhe bei Messor barbarus

Beitrag von Rapunzula » 12. Oktober 2020, 23:34

Und aufm „schattigen“ Balkon in einer Styroporbox mit Halbvollen PET-Flaschen als Wärme- bzw Kältespeicher!
Habe da auf YouTube mal ein Video gesehen, finde es aber gerade nicht mehr, sollte ich es per Zufall finden werde ich den link hier posten!

Vielleicht kennt ja einer von den Usern den Film den ich meine und kann den link hier posten.

Gruss
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 2):
LacyFabey93

Antworten

Zurück zu „Ameisenhaltung“