User des Monats Dezember 2021   ---   404  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Camponotus nicobarensis vom Linux248

Unterfamilie: Formicinae
Antworten
Benutzeravatar
Linux_248
Einsteiger
Offline
Beiträge: 57
Registriert: 18. November 2021, 07:02
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

#1 Camponotus nicobarensis vom Linux248

Beitrag von Linux_248 » 25. November 2021, 07:40

Hier der beginn des Haltungsberichtes von Linux_248 über die Camponotus nicobarensis

Administratives:
Ich BITTE euch ausführlich, alle Diskussionen in diesem Thread abzuhalten!. Ich möchte hier wirklich nur den Haltungsbericht erstellen und diesen so übersichtlich wie möglich zu gestalten. Zum Thread Diskussionsthread

Fragen können auch per PN an mich gestellt werden. Bitte falls möglich aber den Diskussionsthread verwenden, damit alle etwas davon haben.

Wetter
Bewölkt / 1C°

Art:
Camponotus nicobarensis

Kolonieform: Monogyn
Herkunft: Asien
Grösse:
Königin: ca. 10-16mm
Minor: 6-9mm
Major: 9-12mm

Haltungsbedingungen:
Nestform: Erdnest, unter morschem Holz oder Porenbeton
Temparatur: 20°C-28°C
Luftfeuchtigkeit: 30%-70%
Winterruhe: Nein

Quelle (Infos) swiss-ants.ch - Camponotus nicobarensis

Warum diese Art?
Als Einsteiger und den Recherchen hier im Forum und generell im Internet, bin ich zum Entschluss gekommen, mit dieser Art zu beginnen. Die Voraussetzungen sind gegeben und eine Haltung dieser Art steht bei mir (uns, Frau und Kind) im Haus nichts mehr im Weg. Natürlich hat auch bei mir die Winterruhe eingespielt. Ich möchte ja auch nicht direkt im Kühlschrank beginnen. Aber ich denke, mit der passenden Vorbereitung wird es klappen. Tiere haben meinen Respekt und werden auch dementsprechend behandelt.

Meine Idee
Da wir aktuell noch in einer kleineren Wohnung leben und (in naher Zukunft) ins Eigenheim ziehen, werde ich klein Anfangen. Der Start mit einer Königin -+10 Arbeiterinnen sollten da ausreichen. Nest und Formicarium werden aktuell noch Evaluiert und sollen so ausgerichtet sein, das es stetig erweitert werden kann. Wir fangen klein an und werden dann immer Grösser, so fällt die Haltung der Ameisen in der Familie nicht gleich ins Extreme. Es wird so in Richtung https://www.ant-shack.com/ gehen. Bin gespannt.

Wie geht es jetzt weiter?
Aktuell wird alles Evaluiert und bereitgestellt. Danach wird die Königin bestellt.
Dauer: Das kann noch eine weile Dauern. Da einerseits Lieferfristen von Wochen angegeben werden, zum anderen, lasse ich mir einfach auch Zeit.

Sinnloses
Eins Plus Zwei ergibt 3. Nur so als Info.

Abschluss
Lasst die Diskussionen beginnen. Ich freue mich auf das Vorhaben und bin gespannt was mich erwartet.

Grüsse, Linux248
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Linux_248 für den Beitrag (Insgesamt 4):
ErneZitrusGastuevianAtTheAnt

Benutzeravatar
Linux_248
Einsteiger
Offline
Beiträge: 57
Registriert: 18. November 2021, 07:02
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

#2 Camponotus nicobarensis vom Linux248

Beitrag von Linux_248 » 23. Dezember 2021, 09:24

Bestand:
1 Königin
2 Arbeiter
Brut vorhanden (Ich bin jetzt nicht scharf darauf, die Brut zu zählen)

Bedingungen:
Leben aktuell noch im RG. Feuchtigkeit nicht gemessen.
Temperatur: 23 Grad

Aktuelles:
Die Kolonie wurde bei www.swiss-ants.ch bestellt. Da ich durch ein gutes Feedback eines Kunden auf diesen Shop aufmerksam geworden bin, wurde doch Promt eine Bestellung getätigt. Die Kolonie ist am 16.12.2021 einwandfrei eingetroffen. Die Kolonie lebt aktuell noch im gelieferten RG. Die Arena und das Nest werden von www.ant-shack.com geliefert und werden erst noch eintreffen. -> Update folgt!
Bilder der Kolonie im Anhang

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Linux_248 für den Beitrag:
AtTheAnt

Benutzeravatar
Linux_248
Einsteiger
Offline
Beiträge: 57
Registriert: 18. November 2021, 07:02
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

#3 Camponotus nicobarensis vom Linux248

Beitrag von Linux_248 » 10. Januar 2022, 07:28

UPDATE 002 Camponotus nicobarensis

Haltungsparameter:
Temperatur Arena: 26.0° - 26,9°C
Temperatur Nest (RG) 25.0°C

News:

Nach dem Start ging es für die Ameisen turbulent weiter. Da ich Probleme hatte, die Temperatur in der Arena und dem Reagenzglas bei ca. 25° - 26° C zu halten, hatte ich diverses ausprobiert. Verschiedene Standorte der Heizmatte und Positionen der Arena im Zimmer waren für die doch ziemlich junge Kolonie Stress pur. Von den 3 Arbeiterinnen, waren (ich gehe mal davon aus) bedingt durch den Stress, 2 Arbeiter verstorben. Es verbleibt 1 Arbeiterinnen, um die Königin zu versorgen. Sollte diese ausfallen, muss die Königin wieder zum Selbstversorger werden, was ich natürlich vermeiden will.
Das Setup hat jetzt aber erstmal einen Stabilen Standort mit konstanten Bedingungen erhalten, so dass ich die Kolonie nun stressfrei in ruhe lassen kann (Ausnahme war hier das Fotoshooting der Queen und die zeitgleiche Kontrolle der Brut).

Bestand:

1 Königin
1 Arbeiterin
1 Eierpaket
3-5 Larven
1 Kokonpuppe

Was würde ich beim nächsten mal anders machen:

Ich würde vorgängig die Arena auf Temperatur und Bedingungen testen, bevor die Kolonie Einzug hält. Ich hatte das etwas auf die leichte Schulter genommen.

Ausblick:
Nun kann sich die Kolonie erholen und wird so gut es geht in Ruhe gelassen. Es wird lediglich gefüttert und die Wassertränke kontrolliert. Das Reagenzglas wird weitestgehend in Ruhe gelassen und nicht angerührt. Damit die Kolonie auf einen Störung des RG reagieren kann, wurde wie im Bild der Arena ein zweites RG platziert. Das Große ersichtliche Acrylnest, bleibt bis auf weiteres geschlossen!

Bilder:
IMG_20220109_195217.jpg
IMG_20220104_182737.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Linux_248 für den Beitrag (Insgesamt 5):
ChrisV87AtTheAntDoliRapunzulaErne

Antworten

Zurück zu „Camponotus (exotisch)“