Erste Kolonie und Tod der Königin [Messor barbarus]

Antworten
biker boyz
Einsteiger
Offline
Beiträge: 34
Registriert: 12. April 2021, 15:21
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#49 Erste Kolonie und Tod der Königin [Messor barbarus]

Beitrag von biker boyz » 15. Mai 2022, 11:29

Hab jetzt nicht alles ins Detail gelesen. Aber so groß gesagt würde ich das mit den Jelly Zeug weglassen. Genauso das Zeug was wie gefärbtes Wasser aussieht. Biete Normales Wasser an. Am besten noch eine andere Tränke, das du mit Edelstahlwolle oder Watte stopfst. Manchmal passt denen auch die Tränke einfach nicht. Messor sind bissl naja Tollpatschig etc.. :D Dann gibst ihnen Körner. Wenn die Körner zu groß sind dann zerdrückst sie vorher. Und ab und an mal totes Insekt. Kannst auch einfrieren. Jetzt wird es eh warm, dann Stubenfliege erschlagen und rein damit. Wenn du Kolonie größer ist kannst mit Futter trinken mehr experementieren. Wenn du Kolonie so klein ist, mach es einfach und beschränke dich auf das wesentliche.

Rechtschreibfehler dürft ihr behalten =)*209

Benutzeravatar
Fabey93

User des Monats September 2021
Moderator
Offline
Beiträge: 1022
Registriert: 24. Mai 2011, 13:48
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 380 Mal

#50 Erste Kolonie und Tod der Königin [Messor barbarus]

Beitrag von Fabey93 » 15. Mai 2022, 18:56

Für die Proteinversorgung empfehle ich den Omega3-Saatenmix von Aldi ;)
Aber davon wird die Kacke - gerade von Messoren - ziemlich schmierig :D
War dieser Beitrag hilfreich? =)1 Oben rechts findest du den "Danke"-Button ;)

Schon den Wissensbereich :idea: entdeckt?


Ich halte: Novomessor cockerelli, Formica cf. fusca, Messor aegyptiacus

Dragonfly1983
Einsteiger
Offline
Beiträge: 20
Registriert: 12. Januar 2022, 20:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#51 Erste Kolonie und Tod der Königin [Messor barbarus]

Beitrag von Dragonfly1983 » 16. Mai 2022, 12:49

Erstmal danke für die ganzen Antworten.
Das die tränken nicht angenommen werden ist ein guter Anhaltspunkt.
Hab die Mädels nie groß dran gesehen sondern nur die Körner reinschleppen.
Direkte Sonne bekommt das Formicarium nicht ab, da hab ich drauf geachtet.
Habt ihr solche Tränken mit Watte selber gemacht oder gekauft (finde nur die, die ich schon hab).
Macht es Sinn im Nest in Form von Seramis oder Schwamm einen Feuchtigkeitsspeicher zu schaffen? Oder wie würdet ihr das bei einem Sandwich Nest machen?

biker boyz
Einsteiger
Offline
Beiträge: 34
Registriert: 12. April 2021, 15:21
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#52 Erste Kolonie und Tod der Königin [Messor barbarus]

Beitrag von biker boyz » 16. Mai 2022, 15:50

Schau einfach bei Antstore oder Myants nach Tränken. Dann noch Edelstahlwolle oder Watte dazu =)*202
https://www.antshop.at/shop/de/Nahrung- ... aenke.html

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“