Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Unterfamilie: Formicinae
Antworten
Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1801
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1255 Mal
Danksagung erhalten: 1843 Mal

#609 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 19. Mai 2022, 21:35

Thema: Physalis (oder Kapstachelbeere)

Eben eine halbe Physalis angeboten:

91D9404F-E9F6-4A8D-9C8F-8182678F0496.jpeg

So wie es aussieht mögen sie die!


Habe eben zwei halbe Trauben (eine weiße und eine rote)
gegeben, werde wahrscheinlich in ein bis zwei Stunden darüber berichten können (wenn ich’s nicht vergesse)

Fortsetzung folgt…
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 2):
DoliPincoPallino
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1801
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1255 Mal
Danksagung erhalten: 1843 Mal

#610 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 19. Mai 2022, 22:17

Thema: Weintrauben

Meinen Camponotus nicobarensis ist es egal ob sie weisse oder rote Trauben bekommen.
51F86A29-00AB-49D1-8F5C-C94C3CB0FE0A.jpeg

Fortsetzung folgt…
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 2):
DoliBlabbi
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1801
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1255 Mal
Danksagung erhalten: 1843 Mal

#611 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 20. Mai 2022, 23:52

Thema: Melone

Die Camponotus nicobarensis stürzen sich auf die Melone! Ehrlich gesagt keine Ahnung ob das eine Zucker- oder Honigmelone ist, kenne den Unterschied zwischen den beiden nicht (wenn es überhaupt einen gibt).
559F750D-FCEE-48CF-805C-EAD14426C509.jpeg

Fortsetzung folgt…
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 3):
DoliPincoPallinoBlabbi
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1801
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1255 Mal
Danksagung erhalten: 1843 Mal

#612 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 21. Mai 2022, 10:05

Thema: Papaya

Wenn ich meiner Frau glauben schenken soll und das was ich in der Küche stibitzt habe wirklich auch Papaya war, so habe ich meinen Camponotus nicobarensis gestern Abend auch noch Papaya angeboten.

582A8D45-35FE-47DF-A453-0396B073C5C6.jpeg

Auf Papaya wie auch Melone fahren meine Camponotus nicobarensis also voll ab. Heute Morgen war nix mehr davon in der Arena und die Stücke waren (siehe Foto) relativ groß.

Fortsetzung folgt…
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 4):
PincoPallinoAnjaDoliBlabbi
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1801
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1255 Mal
Danksagung erhalten: 1843 Mal

#613 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 29. Mai 2022, 11:49

Weiter geht’s?

Nachdem ich nun vier Tage im Ausland war (Deutschland :roll: ) bin ich in der Nacht von gestern auf heute wieder hier zuhause angekommen!
Meine Camponotus nicobarensis haben die das Reserve-Wasser-Reagenzglas durchbrochen und hatten seitdem nichtmehr allzuviel Wasser! Sie waren noch nicht am verdursten denn in der Wassertränke ist noch etwas weniges Wasser!

Ich habe ihnen dann wiedermal seit langer Zeit einen Jelly angeboten und schon nach kurzer Zeit sah es dann so aus:
83D7E663-BBFE-4168-9ACE-061FB670ADEF.jpeg

Den Jelly habe ich einfach auf ihren Wasserspender gelegt! Er ist nun voll mit Ameisen!

Fortsetzung folgt…
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 3):
ErneDoliBlabbi
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1801
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1255 Mal
Danksagung erhalten: 1843 Mal

#614 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 6. Juni 2022, 21:32

Ich melde mich auch wiedermal mit einem neuen Video.

Wie in der Videobeschreibung bereits geschrieben habe ich dieses Kolonie dieses Jahr bewusst weniger Proteine angeboten als wie letztes Jahr!

Es gibt bei weitem nicht soviel Brut wie letztes Jahr, aber trotzdem überraschend viele!



Fortsetzung folgt…
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag:
Doli
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1801
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1255 Mal
Danksagung erhalten: 1843 Mal

#615 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 12. Juni 2022, 12:02

Weiter geht’s…

Da ich hier schon viel über meine Camponotus nicobarensis geschrieben habe und die Kolonie nun ja schon seit fast einem Jahr mehr oder weniger stabil ist gehen mir hier langsam aber sicher die Ideen aus.
Und meine Schwiegermutter (die die Ameisen komplett ignoriert hat) kommt zum großen Glück nur selten! Evtl muss ich vermehrt über meine Schwester, welche trockene Lebkuchen backt (ist ein familiärer RunningGag). Allerdings komme ich mit meiner Schwester viel besser aus als mit meiner Schwiegermutter (ich muss das hier so schreiben, denn meine Schwester liest hier mit, meine Schwiegermutter zum Glück nicht) Sollten hier aufeinmal alle meine Posts in diesem Thread gelöscht sein, dann könnt ihr sicher sein, dass ich (durch meine Frau erfahren habe, dass meine Schwiegermutter diesen Haltungsbericht beginnt zu lesen, die Chance ist aber verschwindet klein).

Ich schweife mal wieder wie so oft ab!

Außer einer riesigen Sterbewelle in den letzten Monaten, (mit größter Wahrscheinlichkeit an Altersschwäche) und
dass sie letztes Jahr nur fast Geschlechtstiere aufgezogen haben und ein paar wenigen Futtertests ist nicht viel passiert.

Lab-Experimente welche PincoPallino macht und hier wunderbar dokumentiert kann ich aus Platzgründen nicht machen.

Wäre aber echt interessant ob meine gleich/ähnlich reagieren.

So. Ich habe gestern die Linke Arena gesäubert, sie wurde als Friedhof und Mülldeponie benutzt, Ameisen waren da drin nicht mehr viele, aber seit heute ist die Arena wieder sehr gut besucht!
AA821E08-2B1E-4F4C-9680-E2409BBDFB51.jpeg





Ich denke bei 1000 Abonennten werde ich beginnen die Videos zu kommentieren!

Gruss Rapunzula
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 3):
ChrisV87DoliErne
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1801
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1255 Mal
Danksagung erhalten: 1843 Mal

#616 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 15. Juni 2022, 20:46

Die Girls und die Jungs wollen wohl schwärmen!



Fortsetzung folgt…
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 2):
ErneDoli
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Antworten

Zurück zu „Camponotus (exotisch)“