User des Monats Mai 2024   ---   Behmi  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Camponotus singularis ein sehr großes Volk

Neues Thema Antworten
Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 4005
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 5473 Mal
Danksagung erhalten: 4525 Mal
Kontaktdaten:

#1 Camponotus singularis ein sehr großes Volk

Beitrag von Erne » 16. April 2024, 14:09

Camponotus singularis

Mittlerweile halte ich dieses Volk seit 2014.
Derzeitiger Stand:
  • 500 ‚Äď 600 Arbeiterinnen
  • Ca. 100 gefl√ľgelte Jungk√∂niginnen
  • An die 100 M√§nnchen, deren Schlupf gerade begonnen hat.
  • Eier, Larven, Puppen so viele wie noch nie beobachtet.


Angefangen hat es mit einer Königin.

MfG
Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne f√ľr den Beitrag (Insgesamt 6):
ZitrusAnt88JoschiDoliPincoPallinohormigas



PincoPallino

User des Monats November 2021 User des Monats September 2022
Ameisenhalter
Offline
Beiträge: 899
Registriert: 7. Juli 2019, 14:37
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 491 Mal
Danksagung erhalten: 1113 Mal

#2 Camponotus singularis ein sehr großes Volk

Beitrag von PincoPallino » 17. April 2024, 01:24

Hallo Wolfgang,

ich glaube, deine Schätzung ist noch zu vorsichtig.

Singularis.JPG

Allein auf diesem Ausschnitt sind bestimmt schon 500 Ameisen zu sehen. Und bald wird sich die Anzahl verdoppeln.

Herzlichen Gl√ľckwunsch zu einer 10 Jahre alten Kolonie :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor PincoPallino f√ľr den Beitrag (Insgesamt 3):
ErneZitrusDoli



Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 4005
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 5473 Mal
Danksagung erhalten: 4525 Mal
Kontaktdaten:

#3 Camponotus singularis ein sehr großes Volk

Beitrag von Erne » 17. April 2024, 17:32

Gut möglich das es ein paar Arbeiterinnen mehr sind.
Das Volk ist schon seit einigen Jahren ausgewachsen (hat seine mögliche Arbeiterinnenanzahl erreicht).
An Arbeiterinnen ziehen sie nur noch die Abgänge nach.
Da die Arbeiterinnen der Camponotus singularis recht lange leben, sind das jedes Jahr nur wenige.
Die vielen Larven und Puppen, das t√§uscht, zu mehr als 90% schl√ľpfen daraus M√§nnchen.
Nachdem sie erst Jungköniginnen aufgezogen haben, sind jetzt Männchen an der Reihe.

10 Jahre ein Ameisenvolk aufzuziehen, zu betreuen, ist wohl eher selten in der heutigen, schnelllebigen Zeit der Ameisenhaltung.

MfG Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne f√ľr den Beitrag (Insgesamt 2):
PincoPallinoDoli



Neues Thema Antworten

Zur√ľck zu ‚ÄěCamponotus (exotisch) [Videos]‚Äú