Probleme mit Kamera

Diskussions- und Frageforum für bestehende Foto- und Videobeiträge.
Benutzeravatar
Niklas
Halter
Offline
Beiträge: 349
Registriert: 11. Juni 2006, 13:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Probleme mit Kamera

Beitrag von Niklas » 30. März 2009, 16:45

Hallo liebe Mitglieder!

Ich habe heute versucht mit meiner Kamera das Becken meiner Diacamma bzw. die Diacamma an sich zu fotografieren. So weit so gut. Das Becken sieht man gut, doch wenn ich versuche die Tiere aufs Foto zu kriegen, sieht man nur den Untergrund, die Ameisen sind wie weggezaubert.


Ich benutze leiiider nur eine Canon IXUS 50 mit 5.0 Megapixeln.
Das Problem tritt nur bei Fotos auf, bei Videos kann ich sie super sehen.
Foto: Futter wird anscheinend von nichts getragen; Video: Die Ameisen tragen das Futter.

Ich habe bereits den Blitz ausg estellt, die Kamera-Optionen auf Unterwasseraufnahme, Nachtaufnahme, UV-Licht und wer weiß was für einen SchnickSchnack den die DigiCam zu bieten hat -.-.

Kann mir da jemand weiterhelfen, ob es an der Linse liegt, der Beleuchtung...

Vielen Dank schonmal im Vorraus!

Gruß Niklas
Alle 60 Sekunden vergeht in Afrika eine Minute!
Du kannst helfen!

Imago
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#2 AW: Probleme mit Kamera

Beitrag von Imago » 30. März 2009, 17:01

Hi Niklas!

Ich benutze eine Canon DIGITAL IXUS 75 mit 7.1 Megapixel, also ein Nachfolgemodel Deiner Kamera!

Ich habe folgende Fotos mit folgenden Einstellungen geschossen:
http://www.ameisenforum.de/209850-post65.html


Function/Setup:

Manueller Modus
Belichtung 0
Beleuchtung: Leuchtstoff H
Manuell habe ich ich die Farbintensität etwas erhöht
Mehrfeld
Superfein
M3 = 1600x1200

Just in Time Einstellungen:

Makro
ISO/Auto
Einzelbild
Blitzlicht

Vielleicht kann Dir das ja weiterhelfen?!

Benutzeravatar
Niklas
Halter
Offline
Beiträge: 349
Registriert: 11. Juni 2006, 13:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#3 AW: Probleme mit Kamera

Beitrag von Niklas » 30. März 2009, 17:24

Danke dir Imago

Hmm, habe gerade die gleichen Einstellungen wie du reingemacht, aber mit Blitz sieht man nur weiß und ohne wie immer nur die Erde oder auf Sand etwas verschwommenes Schwarzes, das aber auch eben so gut ein Klumpen Erde sein könnte...

Auf dem Display jedoch sieht man die Tiere ziemlich klar, aber warum gibt das Foto dies nicht so wieder?


Ich werd mal weiter an der Cam rumspielen und hoffen, das ich was finde!
Alle 60 Sekunden vergeht in Afrika eine Minute!
Du kannst helfen!

Imago
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4 AW: Probleme mit Kamera

Beitrag von Imago » 30. März 2009, 17:41

Sehr komisch!

Hast Du evtl. einen Zoom drin?

Also ich hab auch des Öfteren, wenn ich mit dem Zoom Fotographiere das Problem, dass das Motiv bevor der Knipsmechanismus (hab doch auch keine Ahnung davon) ausgelöst wird, gestochen scharf ist, das Foto hingegen sieht dann eher aus wie Brei, ohne Konturen, verschwommen und der Gleichen. Also wenn ich den Auslöser drücke, stellt die Kamera das Bild scharf, und nach dem Knips:rolleyes: siehts aus wien Kasten bunter Knete!

Vielleicht hat ja jemand hier im Forum mehr Ahnung als ich und kann unterstützenderweise weiterhelfen?!

LG Imago

Benutzeravatar
Niklas
Halter
Offline
Beiträge: 349
Registriert: 11. Juni 2006, 13:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5 AW: Probleme mit Kamera

Beitrag von Niklas » 30. März 2009, 17:48

Nein, kein Zoom, hab extra geguckt ;)


Nochmal alles durchgegangen, aber das sieht nicht so gut aus, wie bei dir...

Niklas
Alle 60 Sekunden vergeht in Afrika eine Minute!
Du kannst helfen!

Benutzeravatar
Jacky
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 538
Registriert: 29. Juli 2008, 13:50
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#6 AW: Probleme mit Kamera

Beitrag von Jacky » 30. März 2009, 17:49

Könnte sein das du die Fotos verwackelst und deshalb die kleinen Tiere nicht siehst? Ich weiß jetzt nicht ob dieses Model einen Bildstabilisator hat, wenn nein dann wäre das eine mögliche Ursache.
Versuche mal die Kamera irgendwo aufzulegen und vielleicht auch noch den Selbstauslöser zu aktivieren um Verwacklungen beim knipsen zu vermeiden.

Gruß, Jacky

anthropod
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#7 AW: Probleme mit Kamera

Beitrag von anthropod » 30. März 2009, 17:50

Was heißt denn wie weggezaubert? Sind sie verschwommen? Vielleicht ein Fokussierungsproblem, verwackelt oder die Ameise ist bei schlechtem Licht schon aus dem Bild gelaufen bevor die Kamera fertig war. Gibt es statt der Ameise einen hellen oder dunklen Fleck (Über-/Unterbelichtung, überblitzt)?

Benutzeravatar
Niklas
Halter
Offline
Beiträge: 349
Registriert: 11. Juni 2006, 13:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#8 AW: Probleme mit Kamera

Beitrag von Niklas » 30. März 2009, 18:05

Ich versuch jetzt gleich dann mal das mit dem Auslöser..

Nein, die Tiere verschmelzen mit dem Boden, also man sieht halt nur braune, schlichte Erde.

Bildstabilisator..scheint diese Kamera nicht zu haben.

Niklas
Alle 60 Sekunden vergeht in Afrika eine Minute!
Du kannst helfen!

Antworten

Zurück zu „Meinungen & Fragen zu den Fotos & Videos“