Hühnerei als Eiweißabwechslung?

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.
Benutzeravatar
lordalexalex
Halter
Offline
Beiträge: 430
Registriert: 15. Juli 2009, 22:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#1 Hühnerei als Eiweißabwechslung?

Beitrag von lordalexalex » 9. April 2010, 21:12

Hy,

Da ich meine Futtertiere selber fange und abkoche und in den letzten 2 Wochen nichts gefunden hab...hab ich versucht irgendein anderes Eiweißfutter zu finden...Ich hab probiert 1/4 pures Eiweiß(in der Apotheke als Proteinpulver für Muskelaufbau erhältlich) in Zucker-Honigmischung zu vermischen, gekochtes HühnerEiweiß zu verfüttern...Meine Formica cunicularia stürzten sich auf Eiweiß...trotz der scheue...Meine Lasius niger und cf. brunneus sind immer am schlürfen der Mischung...
Ich wollte mal fragen, ob ihr es mal ausprobiert habt....
Welche Eiweißlieferanten gibt es noch...??
Kann es schädlich sein, wenn es den Ameisen schmeckt??

Darf ich meine Ameisen auf Dauer so Füttern???oder sind in Insekten wichtige Inhaltsstoffe drin, die für das Wachstum der Larven ein "muss" ist??


greetz Alex
:) Freue mich auf gute Bewertungen :)
Halte: Camponotus ligniperdus, Messor barbarus, Tetramorium sp., Camponotus maculatus var. citrinus
und Lasius cf. emarginatus.
|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|

Forces
Halter
Offline
Beiträge: 389
Registriert: 23. September 2009, 16:36
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 9 Mal

#2 AW: HühnerEi als Eiweiß abwechslung??

Beitrag von Forces » 9. April 2010, 21:17

Ich denke Ei ist nicht schädlich für Ameisen. Eier enthalten weniger Eiweiß als Fisch. Fisch könntest du ihnen vielleicht anbieten wenn es nicht als zu viel Sauerei gibt

Benutzeravatar
lordalexalex
Halter
Offline
Beiträge: 430
Registriert: 15. Juli 2009, 22:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#3 AW: HühnerEi als Eiweiß abwechslung??

Beitrag von lordalexalex » 9. April 2010, 21:19

Fisch wäre mir zu kompliziert..^^
Weil Trockener Fisch nicht so gut angenommen wird, und "frischer" Fisch zu schnell verdirbt..

greetz Alex
:) Freue mich auf gute Bewertungen :)
Halte: Camponotus ligniperdus, Messor barbarus, Tetramorium sp., Camponotus maculatus var. citrinus
und Lasius cf. emarginatus.
|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|-|

Forces
Halter
Offline
Beiträge: 389
Registriert: 23. September 2009, 16:36
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 9 Mal

#4 AW: HühnerEi als Eiweiß abwechslung??

Beitrag von Forces » 9. April 2010, 21:22

Ja das wäre nun einmal sehr kompliziert mit dem Fisch. Tunfisch kann man nicht nehmen (ÖL) und sonst etwas aus der Dose komt auch nicht in frage da bleibt nur frischer Fisch, aber sonst fällt mir nix ein!

Sheewa
Einsteiger
Offline
Beiträge: 18
Registriert: 8. April 2010, 19:52
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5 AW: HühnerEi als Eiweiß abwechslung??

Beitrag von Sheewa » 9. April 2010, 21:25

Also was ich mal gemacht habe ist, rührei. Da hab ich denen ein paar brocken reingelegt. Und dann ging das ratzeputz und eine nach der andere kam angerannt. Sie trugen auch kleine Stücke ins Nest hinunter.
Ich denke falsch kann es nicht sein. Die Ameisen lassen Sachen die nicht gut sind für sie links liegen.

Benutzeravatar
Gentleman
Einsteiger
Offline
Beiträge: 138
Registriert: 1. August 2009, 16:16
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#6 AW: Hühnerei als Eiweißabwechslung?

Beitrag von Gentleman » 9. April 2010, 21:36

woher willst du das wissen? die Tiere nehmen ja auch Ameisengift mit hinein.
"Der Mensch hat keinen Einfluss auf sich, seine Umgebung macht ihn zu dem, was er ist."
Maximilian S.

Forces
Halter
Offline
Beiträge: 389
Registriert: 23. September 2009, 16:36
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 9 Mal

#7 AW: Hühnerei als Eiweißabwechslung?

Beitrag von Forces » 9. April 2010, 21:51

Gentleman hat geschrieben:woher willst du das wissen? die Tiere nehmen ja auch Ameisengift mit hinein.


Ameisengift wird so hergestellt, das es die Ameisen anlockt! Die Ei Industrie hat so etwas nicht nötig xD

Benutzeravatar
Raphi :D
Einsteiger
Offline
Beiträge: 41
Registriert: 5. April 2010, 18:42
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#8 AW: Hühnerei als Eiweißabwechslung?

Beitrag von Raphi :D » 9. April 2010, 21:52

Hiho ;)
Hmm humaner wäre es sicherlich den Ameisen Insekten zu geben . Und durch das Insektenfleisch das eigl reich an Proteine ist kommen die Ameisen sicher auch an andere Nährstoffe oder Mineralien.
Schaden dürfte es aber eigl nicht ^^

lg

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“