Diskussion zum Haltungsbericht: Camponotus rufoglaucus feae

Diskussions- und Frageforum für bestehende Haltungserfahrungen.
Benutzeravatar
Saskia80

User des Monats Januar 2018 User des Monats September 2018
Halter
Offline
Beiträge: 271
Registriert: 13. November 2017, 12:03
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 318 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

#1 Diskussion zum Haltungsbericht: Camponotus rufoglaucus feae

Beitrag von Saskia80 » 14. Januar 2018, 20:40

Hallo liebe Leser,

hier dürft ihr zu meinem Haltungsbericht: https://www.ameisenforum.de/camponotus-rufoglaucus-feae-haltungsbericht-t57430.html

gerne eure Meinung, Kritik, Anregungen schreiben und darüber diskutieren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Saskia80 für den Beitrag (Insgesamt 2):
MaddioFreki

Benutzeravatar
Maddio

User des Monats April 2017 User des Monats April 2019
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2026
Registriert: 15. März 2007, 11:35
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 3267 Mal
Danksagung erhalten: 2068 Mal

#2 Re: Diskussion zum Haltungsbericht: Camponotus rufoglaucus f

Beitrag von Maddio » 14. Januar 2018, 21:17

Hallo Saskia80,

Danke für den sehr gelungenen Berichtstart :clap: :clap:

Eine sehr interessante Ameisenart hast du da am Start. Bin gespannt, wie sie sich entwickeln werden und finde es klasse, dass du uns daran teilhaben lässt.

Wegen der Transportschäden würde ich mir nicht zu viele Gedanken machen, dass ist alles im Rahmen. Mit dem ersten Schwung an Nachwuchs werden sie diese Todesfälle mehr als ausgleichen.

Die Zwangsrekrutierung hast du im Video toll eingefangen.

Von mir alles Gute für deine Kolonie und Ameisenhalter-Grüße aus dem nahegelegenen Bocholt :)
Maddio
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Maddio für den Beitrag:
Saskia80

Chris Quinn
Halter
Offline
Beiträge: 209
Registriert: 25. September 2016, 21:41
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

#3 Re: Diskussion zum Haltungsbericht: Camponotus rufoglaucus f

Beitrag von Chris Quinn » 28. Januar 2018, 17:01

Deine Aufnahmen gefallen mir sehr gut. Das Putzen der Fühler finde ich immer ziemlich niedlich an den Tieren. Ich habe meinen einmal versuchsweise Käse angeboten: da habe sie einen ziemlichen Bogen herum gemacht und mussten trotzdem noch ihre Fühler putzen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chris Quinn für den Beitrag:
Saskia80

Benutzeravatar
Saskia80

User des Monats Januar 2018 User des Monats September 2018
Halter
Offline
Beiträge: 271
Registriert: 13. November 2017, 12:03
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 318 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

#4 Re: Diskussion zum Haltungsbericht: Camponotus rufoglaucus f

Beitrag von Saskia80 » 28. Januar 2018, 18:46

Ja ich beobachte sie auch gerne dabei. :)

Ich bin froh, dass ich ein paar gute Aufnahmen verwerten konnte. Die meisten Aufnahmen die ich gestern damit gemacht hatte, musste ich leider in die Tonne haun, weil sie sehr schwammig wurden oder die Belichtung nicht gut war. Da muss ich vermutlich noch ein bißchen mit der Linse rumprobieren bis ich den Dreh raushabe.

Sovereign
Einsteiger
Offline
Beiträge: 68
Registriert: 25. November 2017, 21:16
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

#5 Re: Diskussion zum Haltungsbericht: Camponotus rufoglaucus f

Beitrag von Sovereign » 6. Februar 2018, 10:40

Hallo

Was für einen Bodengrund benutzt du für deine Camponotus rufoglaucus feae?

Edit: sorry hatte ich wohl überlesen im Haltungsbreicht, ist deine eigene Mischung :)

Gruss
Jan

Benutzeravatar
Saskia80

User des Monats Januar 2018 User des Monats September 2018
Halter
Offline
Beiträge: 271
Registriert: 13. November 2017, 12:03
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 318 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

#6 Re: Diskussion zum Haltungsbericht: Camponotus rufoglaucus f

Beitrag von Saskia80 » 6. Februar 2018, 11:08

Ja, den Bodengrund habe ich selber gemischt. Da ich später auch bei verschiedenen Becken auch verschiedene Mischungen ausprobieren / anbieten möchte. Bei dem Sand habe ich echten Wüstensand genommen. Das ist vielleicht übertrieben und auch etwas teuer, aber schön finde ich ihn. Wenn du möchtest gebe ich dir gerne die Amazon-Links per PM.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Saskia80 für den Beitrag:
Manticor79

Sovereign
Einsteiger
Offline
Beiträge: 68
Registriert: 25. November 2017, 21:16
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

#7 Re: Diskussion zum Haltungsbericht: Camponotus rufoglaucus f

Beitrag von Sovereign » 15. Februar 2018, 11:49

Sehr gerne, bin immer mal wieder auf der suche nach gutem Bodengrund :)

Chris Quinn
Halter
Offline
Beiträge: 209
Registriert: 25. September 2016, 21:41
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

#8 Re: Diskussion zum Haltungsbericht: Camponotus rufoglaucus f

Beitrag von Chris Quinn » 18. Februar 2018, 21:08

Schade, daß Deine Tiere Schwierigkeiten haben. Leider kann ich nichts intelligentes zur Lösung des Problems beitragen, was Dir sicher nicht schon klar ist.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chris Quinn für den Beitrag:
Saskia80

Antworten

Zurück zu „Meinungen & Fragen zu den Haltungsberichten“