Ameisen kaufen?

Benutzeravatar
MrPinguuu
Einsteiger
Offline
Beiträge: 54
Registriert: 31. Mai 2017, 23:39
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#1 Ameisen kaufen?

Beitrag von MrPinguuu » 4. Mai 2018, 21:06

Guten Tag liebe Community,

ich habe eine Frage und zwar überlege ich mir eine Ameisenkolonie (Königin + 5-10 Arb.) zu holen.
Letztes Jahr habe ich den ganzen Sommer versucht eine eigene Königin zu fangen jedoch habe ich keine Lasius niger Königin gefunden.
Meine Frage ist nun ob es schlecht ist eine kleine Kolonie zu kaufen oder ob es abzuraten ist?
Ich weiß nicht warum aber irgendwie habe ich deswegen ein schlechtes Gewissen will den armen kleinen Tieren ja nichts schlechtes. :(

Danke für jede Hilfe.

Benutzeravatar
MDANT
Halter
Offline
Beiträge: 235
Registriert: 21. Februar 2018, 18:06
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

#2 Re: Ameisen kaufen?

Beitrag von MDANT » 4. Mai 2018, 21:53

Hallo MrPinguuu,

solange du bei einem seriösen Store bestellst, spricht da eigentlich nichts dagegen.
Willst du dir denn eine Lasius niger Kolonie bestellen?
Die sind relativ robust, denen macht der Transport jetzt auch nicht sonderlich viel aus.
Ich denke nahezu jeder hier im Forum hat sich schon eine Kolonie bestellt, exotische Arten kann man hier ja auch gar nicht fangen.

Vielleicht kannst du uns noch genauer sagen, was für Sorgen bzw. Gedanken du dir dabei vor allem machst, dann können wir da auch noch genauer was dazu sagen ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MDANT für den Beitrag:
MrPinguuu

Johndoe
Einsteiger
Offline
Beiträge: 95
Registriert: 30. April 2017, 15:38
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

#3 Re: Ameisen kaufen?

Beitrag von Johndoe » 4. Mai 2018, 22:08

An sich sind ja die gekauften aus dem Shop auch gefangen worden, also macht es für die Ameise keinen großen Unterschied ob du sie selber fängst oder kaufst. Da für die Shops Ameisen auch ihr Lebensunterhalt sind (Zumindest bei den großen) gehen seriöse Shops auch behutsam mit den Gynen um. Grausame Massenzuchten unter schlechtesten Bedingungen gibt es also eher nicht, falls du dir das vorstellst. Verwerflich ist es meiner Meinung nach sicher nicht und wie MDANT schon gesagt hat, hat hier im Forum eigentlich schon jeder eine Art gekauft, da man auch unter den einheimischen Arten ja nicht immer alle selber findet.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Johndoe für den Beitrag:
MrPinguuu

Benutzeravatar
MrPinguuu
Einsteiger
Offline
Beiträge: 54
Registriert: 31. Mai 2017, 23:39
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#4 Re: Ameisen kaufen?

Beitrag von MrPinguuu » 5. Mai 2018, 00:42

Hey erstmal danke für die ganzen Antworten!

Ich weiß nicht warum ich mir da große Gedanken gemacht habe aber irgendwie kam mir das nicht richtig vor lag aber anscheinend falsch. ^^ Die Ameisen wollte ich dann auf antstore.net bestellen da die recht seriös wirken. Eine Frage die ich mir gerade stelle ist jedoch ist es (für einen Anfänger) geeignet gleich mehr als 5-10 Arb. zu haben oder sollte man wirklich lieber klein anfangen?

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1677
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 350 Mal
Danksagung erhalten: 1088 Mal

#5 Re: Ameisen kaufen?

Beitrag von Harry4ANT » 5. Mai 2018, 01:15

Ist für einen Anfänger sogar leichter ein bereits stabile Jungkolonie zu übernehmen als eine (oft langwierige & manchmal labile) Gründung von Anfang an.
A.octospinosus_ :verrueckt: _C.cosmicus_ :) _T.nylanderi_ :verrueckt: _C.nicobarensis_ :) _P.megacephala_ :verrueckt: _A.gracilipes_ :) _M. barbarus_ :verrueckt: _C.japonicus_ :) _C.fellah

Benutzeravatar
MrPinguuu
Einsteiger
Offline
Beiträge: 54
Registriert: 31. Mai 2017, 23:39
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#6 Re: Ameisen kaufen?

Beitrag von MrPinguuu » 5. Mai 2018, 01:31

Harry4ANT hat geschrieben:Ist für einen Anfänger sogar leichter ein bereits stabile Jungkolonie zu übernehmen als eine (oft langwierige & manchmal labile) Gründung von Anfang an.

Leider verkauft aber keiner in meiner Nähe eine Kolonie und meine Eltern unterstützen das ganze auch nicht wirklich dementsprechend fällt die Option eher weg da ich dann auch nicht das ganze per Auto abholen könnte.

Benutzeravatar
kkloete
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 289
Registriert: 6. April 2011, 19:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 17 Mal

#7 Re: Ameisen kaufen?

Beitrag von kkloete » 5. Mai 2018, 07:18

Hey,

eine Kolonie im Shop zu erwerben ist der eine Weg. Je nach Art eventuell auch der einzige. Habe ich gemacht, haben viele andere gemacht. Und ist meiner Meinung nach auch nicht verwerflich.

Du kannst auch mal den Flohmarkt in den einschlägigen Foren durchstöbern. Eventuell bietet ja ein andere Halter gerade etwas passendes an.

Ansonsten steht der Schwarmflug von Lasius niger unmittelbar bevor. Auch viele andere einheimische Arten schwärmen bereits, oder fangen damit in Kürze an. Die kommenden Wochen sind also optimal um eine Gyne zu finden. Schau dir doch mal den Schwarmflugkalender hier im Forum an und mach dich schlau was bei dir in der Umgebung so rumwuselt. :)

Wenn Du eine Kolonie L. Niger vom letzten Jahr bekommst, sind weit mehr als nur 5 - 10 Arbeiterinnen da. Da hast du Dann schon richtig Action im Formicarium und im zweiten Jahr legen solche Kolonien dann richtig los. Wie bereits erwähnt sind Kolonien die die Gründung überstanden haben meist auch wesentlich leichter zu halten. Gerade als Einsteiger.

Weisst Du denn schon was Du halten möchtest? Oder geht es dir generell ersteinmal darum eine kleine Kolonie zu bekommen? Die Gründing dauert schon ein wenig.

Greez
kkloete

Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Halter
Offline
Beiträge: 2054
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 1222 Mal

#8 Re: Ameisen kaufen?

Beitrag von Serafine » 5. Mai 2018, 07:40

Eine Kolonie mit 5-10 (oder auch mehr) Arbeiterinnen zu bestellen ist immer besser als eine einzelne Königin.
- Gründung ist die kritischste Phase und bei einigen Arten echt knifflig.
- Bei einer kleinen Kolonie ist die Chance, dass die Königin begattet ist erheblich höher (eigentlich müsste sie garantiert sein, aber es gibt leider immernoch gewisse Shops, die sich nicht an Minimalstandards halten)
- Bei einer einzelnen Königin gibts erstmal 4-12 Wochen (je nach Art) überhaupt nichts zu sehen. Die sitzt nur im RG und wartet auf die ersten Arbeiterinnen. Bei einer kleinen Kolonie sieht das zwar ähnlich aus, aber die Zeit bis dann tatsächlich was passiert (viel los im Nest, mehrere Ameisen draußen) ist erheblich kürzer.
- Schon eine einzelne Arbeiterin erhöht die Überlebenschancen der Ameisen um ein vielfaches.

Überleg dir mal am besten was für einen Typ du möchtest - Größe der Ameisen, Maximalgröße der Kolonie (ein paar hundert Ameisen oder 50.000+), Wachstumsgeschwindigkeit (gibt Arten die wachsen zu Beginn sehr langsam und andere die explodieren geradezu), allgemeiner Platzbedarf (gibt Arten die sind sehr lauffreudig), Körner- oder Fleischfresser, eher ruhig oder eher aggressiv, etc. - dann können wir ein paar Vorschläge machen welche Arten zu deinen Vorlieben passen würden.

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“