Lasius niger Anfängerfragen

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.
Antworten
Andre
Einsteiger
Offline
Beiträge: 2
Registriert: 27. Juni 2020, 19:59
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#1 Lasius niger Anfängerfragen

Beitrag von Andre » 27. Juni 2020, 20:41

Hallo zusammen!  

Ich habe vor kurzem mein großes interesse an Ameisen entdeckt und möchte nun in die Haltung mit einer "Änfänger-Art" nämlich der Lasius niger einsteigen. 
Hierzu habe ich mich schon umfangreich informiert aber es bleiben momentan noch Fragen wo ich unsicher bin weswegen ich euch um Rat bitten möchte.

Information zu meinem bestellten Setup:
- Lasiuis niger in der größe Königinn und 11-25 Arbeiterinnen
- ANTCUBE Starter Set S - 20x20 - Wiese 
- Formicarienunterlage
- Ankunft der Bestellung ca. ende July


Nun meine Fragen:

-Diese Ameisenart wird ja bei einer Temperatur von Arena: 18 - 28°C Nestbereich: 21 - 24°C gehalten. Wenn der Standort nun in einem Raum unter dem Dach liegt kann dort im Sommer auch mal höhere Temperaturen herschen und ich befürchte das das Nest in einer Hitzewelle zu warm werden kann. Wie verhält sich das wenn ich zunächst keinen anderen Standort habe? Sollte ich da aktiv werden und mit Temperatur-Regelung gegenhalten oder ist bei einer kurzeitigen Hitzewelle (ich weiß nicht genau wie hoch die Raumtemperatur wird) nichts zu befürchten? Wäre die Haltung in einem gemauerten Gartenhaus das nicht beheizt wird auch ok? Ich denke da an die übergangszeiten wo es nachts eher kalt ist und eventl. auch nochmal wieder wärmer wird. Ich möchte die lieben Tierchen natürlich so gut es geht mit deren Wohlbefinden halten und alles richtig machen.

-Die Ameisen werden ja in einem RG geliefert. Sollte ich nun die Arena und Farm befüllen und das RG gleich in die Arena legen oder geht ihr da anders vor? Ich habe überlegt zunächst die Farm nicht anzuschließen und den Ameisen ihr RG Nest zu lassen um sich erstmal an die neue nicht allzu weitläufige Umgebung -nämlich der Arena- zu gewöhnen. Darüber hinaus habe ich etwas Sorge das wenn die Farm angeschlossen ist und es Richtung Winterruhe geht das die hälfte der Ameisen sich in der Farm verbuddelt haben und die Restlichen in dem RG sitzen und ich nicht alle zusammen überwintern lassen kann. Wie ist da eure Erfahrung und wäre das ein problem wenn ein Volk getrennt überwintert?

- Zuletzt ist bei dem Starter-Set ja eine Rote Folie dabei die auf die Farm geklebt wird. Ich habe mir darüber hinaus eine weitere bestellt damit ich beide Seiten verdunkeln kann was meiner Meinung ja angenehmer für die Tiere sein muss. Liege ich da falsch oder wird zumeist eine Seite offen gelassen um das ungestörte einsehen zu ermöglichen?

Ich hoffe ihr könnt mir da etwas weiterhelfen auf meinen Anfängerschritten  
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Andre für den Beitrag (Insgesamt 3):
anthalter_19MänäAmeisehalter120

JantK
Einsteiger
Offline
Beiträge: 3
Registriert: 2. Mai 2020, 10:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

#2 Lasius niger Anfängerfragen

Beitrag von JantK » 28. Juni 2020, 09:10

Hallo Andre,

Ich bin selber erst Anfänger! Wollte dir aber gerne schreiben, da man hier manchmal lange auf eine Antwort warten muss.

Also du kannst die Arena und Farm ruhig befüllen und gleich anschließen. Denk beim einfüllen des Bodengrunds in der Arena daran, die Schicht nicht zu hoch zu machen. Die Ameisen graben sich sonst in dem Bodengrund ein.
Deine Lasius niger werden noch eine Weile im Reagenzglas bleiben. Das Reagenzglas würde ich in der Arena mit einem Stück roter Folie (einmal knicken und drüber stellen) abdunkeln. Wenn die Kolonie zu groß für das Reagenzglas wird, werden sie von ganz alleine umziehen. Wenn die Kolonie größer ist kannst du den Umzug ein wenig beschleunigen indem du die rote Folie vorsichtig über dem Reagenzglas entfernst und die Farm mit der roten Folie abdunkelst und befeuchtest. Ich lasse meine Kolonien das immer selber entscheiden, wann sie soweit sind. Wenn ich das Reagenzglas wegen Verschmutzung oder leeren Wassertank wechseln will, lege ich einfach ein neues zweites Reagenzglas in die Arena und dunkel dieses ab. Beim dreckigem alten wird die Folie entfernt. Meine ziehen meisten in der selben Nacht noch ins neue Reagenzglas und ich kann das Alt entfernen.

Dazu würde ich dir Empfehlen in die Farm eine Digfix Platte 20cmx20cm Größe S zu tun. Ich habe schon häufiger gehört, dass Sand-Lehm Gemisch in der Farm bei Austrocknung schnell rissig wird und dazu führen kann das Gänge bei Erschütterung einstürzen. Diese kann einen Anfänger wieder komplett zurückwerfen. Durch die rote Folie und der Farm Größe S müssten die Lasius niger in der Farm direkt an der Glaswand bauen. Dafür sind die Farm Größen und die Folie gedacht. Viele Ameisen kann man gut an das Licht gewöhnen und eine rote Folie ist bei Nestbau und guter Koloniegröße nicht mehr nötig. Wenn du z.B. eine Farm in Größe M oder L genommen hättest, kann es passieren das die Lasius niger in der Mitte der Farm Gänge bauen und du diese nicht zu Gesicht bekommst.

Ich habe selber noch keinen getrennte Winterruhe gehabt. Meine Arbeiterinnen sitzen immer in der Nähe ihrer Königin. Sie habe keinen Grund in der Farm zu verweilen, wären sich die Kolonie auf die Winterruhe vorbereite. Du kannst wenn die Kolonie noch im Reagenzglas ist einfach vor der Winterruhe wie oben beschrieben, ein neues anbieten. Wenn diese bezogen wurde, einfach vorsichtig mit Watte verschließen und in ein Handtuch einrollen. Danach ab in den Kühlschrank in ein Fach z.B. Gemüsefach an welches du selten ran musst. Den Kühlschrank in der Zeit nicht zuknallen um starke Erschütterungen zu vermeiden. Dein Kühlschrank wird dir das nicht zuknallen auch verdanken :D.

Wegen der Temperatur kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Dafür bin ich einfach zu unerfahren. Tut mir Leid !

Das oben sind alles meine Erfahrungen. ich bin auch erst seit ca. einem Jahr dabei.

Achso ich weiß nicht ob du deine Bestellung schon getätigt hast aber du kannst auch mit z.B. den Formica fusca oder Myrmica rubra anfangen. Meiner Meinung sind diese für Anfänger ein wenig Interessanter. Ich habe damals auch mit Lasius niger angefangen. Bin aber dann doch schnell auf andere Arten umgestiegen und habe meine Lasius niger in die Natur freigelassen. Du müsstest für die beiden Arten zwar in Zukunft eine Farm in Größe M holen aber dieses dauert ja noch, da die Kolonie im Reagenzglas erst wachsen muss. Die Lasius niger Kolonie wird auch Größer und somit muss du früher oder später eh anbauen. :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor JantK für den Beitrag:
Andre

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“