Pheidole pallidula - Release the swarm

Unterfamilie: Myrmicinae
Benutzeravatar
TheDravn

User des Monats Februar 2021
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 653
Registriert: 3. August 2018, 21:14
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 622 Mal

#9 Pheidole pallidula - Release the swarm

Beitrag von TheDravn » 8. März 2022, 23:13

Die erste von vielen
20220307_234647.jpg
20220308_230312.jpg
Sie ist geschlüpft, die erste Soldatin ist da und bald bereit für den Einsatz. Sie ist deutlich größer als ihre Arbeiteschwestern und auf dem 2. Bild sieht man auch sehr gut ihre Mandibeln, für die größe doch beachtlich. Auch gibt es jedemenge Brut in allen Stadien und ich glaube, die nächsten ihrer Art sind auch dabei. Was mich beruhigt, die Kolonie wächst zwar gut aber bei weitem nicht so extrem, wie ich es in so manchen Haltungsberichten gelesen habe.

Achja, Thema Schimmel... Nun, man hat sich über den Snack gefreut
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TheDravn für den Beitrag (Insgesamt 3):
RapunzulaChrisV87Zitrus
Pheidole Pallidula Bericht Disskussion
Auch die Ameisen haben HungerGrundwissen Futterinsekten
Schimmel? Nein danke!Bodenpolizei

Benutzeravatar
TheDravn

User des Monats Februar 2021
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 653
Registriert: 3. August 2018, 21:14
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 622 Mal

#10 Pheidole pallidula - Release the swarm

Beitrag von TheDravn » 10. April 2022, 09:04

Erne hat geschrieben:
9. April 2022, 19:02
Hey,
was ist geworden, haben sie sich gut weiterentwickelt?

Grüße Wolfgang
Sie wächst, wenn auch langsam, was ich gar nicht so schlimm finde. Woran das liegt kann ich aber nur raten, Futter gibt es regelmäßig und wird auch eingeschleppt, alle 3 Tage 3 Fruchtfliegen ist momentan ein guter Wert. Weitere Soldatinnen als die erste sind noch nicht da, aber die die da ist beteiligt sich sehr, zwar hab ich diese noch nie außerhalb des Nests gesehen, zerteilt aber im Nest fleißig das Futter und dient als Honiglager. Wenn ich frischen Honig gebe, kann ich beobachten wie die Arbeiterinnen davon naschen, ins Nest rennen zur Soldatin und dort das gesammelte abgeben um wieder zum Honig danach zu laufen.

Brut ist in allen Stadien da und gerade ist die nächste Welle Arbeiterinnen in den Startlöchern.
Dateianhänge
20220409_231035.jpg
20220409_231035.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TheDravn für den Beitrag (Insgesamt 3):
ChrisV87MeinerseinereinerErne
Pheidole Pallidula Bericht Disskussion
Auch die Ameisen haben HungerGrundwissen Futterinsekten
Schimmel? Nein danke!Bodenpolizei

Benutzeravatar
TheDravn

User des Monats Februar 2021
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 653
Registriert: 3. August 2018, 21:14
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 622 Mal

#11 Pheidole pallidula - Release the swarm

Beitrag von TheDravn » 4. Mai 2022, 20:31

Ich wollte mal ein kleines Update geben, Brut ist weiterhin in allen Stadien vorhanden und die Kolonie wächst gemütlich heran. Futter wird fleißig angenommen und man hat angefangen das Nest selber weiter zu erkunden und sich auszubreiten. Anfangs hat man sich hauptsächlich nur in einer Kammer aufgehalten, mittlerweile gibt es die Nesteingangsaufpasser und man hat sich auf 6 verschiedenen Kammern verteilt und wuselt hin und her. Das macht das zählen zwar schwer, aber ich würde so auf ~50 Arbeiterinnen schätzen.

Mittlerweile ist es wohl absehbar, dass das momentane Nest deutlich länger halten wird als ursprünglich geplant. Was ich persönlich nicht schlimm finde, ich werde demnächst mal die Heizmatte wieder anschalten und somit das Wachstum fördern
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TheDravn für den Beitrag:
Gäbi
Pheidole Pallidula Bericht Disskussion
Auch die Ameisen haben HungerGrundwissen Futterinsekten
Schimmel? Nein danke!Bodenpolizei

Benutzeravatar
TheDravn

User des Monats Februar 2021
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 653
Registriert: 3. August 2018, 21:14
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 622 Mal

#12 Pheidole pallidula - Release the swarm

Beitrag von TheDravn » 15. Mai 2022, 11:35

Brut Brut Brut

Was soll ich sagen, anscheinend hab ich den "Fehler" gefunden, warum sich die Kolonie langsam entwickelt hat, denen war es wohl einfach zu kalt bei 21° Zimmertemperatur. Durch die Heizmatte ist die Gyne in Legelaune gekommen und es ist sehr viel Brut da. Da ich sonst nichts anderes gemacht habe kann ich mir wirklich nur vorstellen, das es der Kolonie zu kühl war und erst bei sommerlichen Temperaturen munter wird.
Ob sich daraus schließen lässt, das die Kolonie aus einer Ecke kommt, in der hohe Temperaturen normal sind?
Dateianhänge
20220515_112947.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TheDravn für den Beitrag (Insgesamt 2):
ChrisV87Zitrus
Pheidole Pallidula Bericht Disskussion
Auch die Ameisen haben HungerGrundwissen Futterinsekten
Schimmel? Nein danke!Bodenpolizei

Benutzeravatar
TheDravn

User des Monats Februar 2021
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 653
Registriert: 3. August 2018, 21:14
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 622 Mal

#13 Pheidole pallidula - Release the swarm

Beitrag von TheDravn » 16. Mai 2022, 16:25

Nervige Fliegen sind einfach die Leibspeise, man sieht sehr schön wie die Fliege zerteilt wurde und die Stücke zu den Larven gebracht wurde, die jetzt daran genüsslich dran knabbern. Wenn diese Brutwelle durch ist, wird sich wohl langsam zeigen wie gut sich der Ausbruchschutz macht =)114
Dateianhänge
FS4qF0MX0AMzuLS.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TheDravn für den Beitrag (Insgesamt 3):
ChrisV87ZitrusWolfi91
Pheidole Pallidula Bericht Disskussion
Auch die Ameisen haben HungerGrundwissen Futterinsekten
Schimmel? Nein danke!Bodenpolizei

Antworten

Zurück zu „Pheidole“