User des Monats Oktober 2022   ---   Lewy  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Messor orientalis

Eure Berichte & Beobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Arten]
Wolfi91

User des Monats Januar 2021 User des Monats Oktober 2021
Halter
Offline
Beiträge: 661
Registriert: 29. September 2020, 21:20
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 419 Mal
Danksagung erhalten: 788 Mal

#217 Messor orientalis

Beitrag von Wolfi91 » 17. November 2022, 13:35

Heyhey,
Nachdem mir die ersten jetzt entkommen sind habe ich das Müllbecken abgekoppelt und gereinigt. Mit Zewa und etwas Wasser war das ganze in 5min sauber. Das Ameisen raus sammel hat dagegen 30min gedauert. Obwohl das Becken so klein ist sind ständig aus irgendwelchen ritzen wieder Arbeiter aufgetaucht. Im Müll selbst waren auch kleine Gänge, die habe ich aber erst entdeckt nachdem ich die harten Stücke Müll herausgebrochen habe.
Da es sich um ein PVC Becken handelt, ließen sich die Wände leicht zusammen drücken wodurch der Müll einfach herausgebrochen ist. Bei Glasbecken wäre das vermutlich etwas aufwendiger geworden.
Den Stein am Eingang konnte ich weder heraus bekommen noch reinigen. Der ist so fest in die Arena "zementiert" :lol: das ich den nicht herausholen kann. So haben sie aber auch gleich noch ihren "Müll/Toiletten" Geruch im Becken behalten.

1h nach wieder anschließen,
DSC_1098.JPG
Wie man sieht liegen schon die ersten Körner Schalen herum, scheint also alles wieder beim alten zu sein 🙂

Grüße Wolfi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Wolfi91 für den Beitrag (Insgesamt 3):
ChrisV87DoliErne

Neues Thema Antworten

Zurück zu „Ameisenhaltung & Haltungsberichte“