Lewy‘s Messor orientalis [Ameisenhaltungsbericht]

Eure Ameisenhaltungsberichte & Ameisenbeobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Ameisen]
Neues Thema Antworten
Benutzeravatar
Lewy

User des Monats Oktober 2022
Halter
Offline
BeitrÀge: 251
Registriert: 23. Juli 2022, 12:41
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

#225 Lewy‘s Messor orientalis [Ameisenhaltungsbericht]

Beitrag von Lewy » 22. Mai 2024, 19:52

Moin Leute!
Mittlerweile bin ich ĂŒberzeugt dass der Garten mit Absicht angelegt wurde!
Das erste mal haben sie ihn zu sehr untergraben, da ist er eingestĂŒrzt und eingegangen. Also haben sie die Erde wieder aufgeschichtet und neu bepflanzt, haben sich die hellste Stelle dafĂŒr ausgesucht.

Ich will jetzt nicht behaupten dass die Ameisen sich bewusst ihre eigenen Samen zĂŒchten aber wenn sie instinktiv einige Samen wachsen lassen gĂ€be das schon Sinn


Die Kolonie ist echt gross geworden, schĂ€tze ĂŒber 1000 Tiere.
Ihr Verhalten hat sich recht stark verĂ€ndert, sie sind lĂ€ngst nicht mehr so scheu wie frĂŒher! Ich werde mich jedenfalls hĂŒten, einem Nest zu nahe zu kommen! Aber abseits davon kann ich auch die ganz grossen leicht auf die Hand nehmen, gebissen wurde ich noch immer nicht 😅
Ist spannend ihnen beim Nestterrarium beim Graben zu zusehen, an Licht stören sie sich schon lÀnger nicht mehr.
Der neue Garten
Der neue Garten
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lewy fĂŒr den Beitrag (Insgesamt 2):
GĂ€biPincoPallino



PincoPallino

User des Monats November 2021 User des Monats September 2022
Ameisenhalter
Offline
BeitrÀge: 921
Registriert: 7. Juli 2019, 14:37
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 499 Mal
Danksagung erhalten: 1148 Mal

#226 Lewy‘s Messor orientalis [Ameisenhaltungsbericht]

Beitrag von PincoPallino » 24. Mai 2024, 01:20

Hallo Lewy,

kannst du sagen, welche Pflanzen sie anbauen? Haben sie Vorlieben?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor PincoPallino fĂŒr den Beitrag:
GĂ€bi



Benutzeravatar
Lewy

User des Monats Oktober 2022
Halter
Offline
BeitrÀge: 251
Registriert: 23. Juli 2022, 12:41
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

#227 Lewy‘s Messor orientalis [Ameisenhaltungsbericht]

Beitrag von Lewy » 24. Mai 2024, 10:38

)=88
Eine der Temnothorax-Kolonien die ich gefangen habe wurde auf dem Balkon ausgesetzt, war diesen FrĂŒhling sehr erfreut zu sehen dass sie noch da sind!
Eine der Temnothorax-Kolonien die ich gefangen habe wurde auf dem Balkon ausgesetzt, war diesen FrĂŒhling sehr erfreut zu sehen dass sie noch da sind!
Auch die Kolonie die mit den Messor lebt scheint zu gedeihen, die grossen ignorieren sie weiterhin


Schon lustig, selbst wenn man weiss dass sie da sind findet man die Winzlinge nur schwer, zumal sie sich langsam bewegen und oft lÀnger anhalten und sich nicht bewegen, dann sind sie quasi unsichtbar!
So robust, bescheiden und anspruchslos, ich liebe diese Ameisen!



Benutzeravatar
Lewy

User des Monats Oktober 2022
Halter
Offline
BeitrÀge: 251
Registriert: 23. Juli 2022, 12:41
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

#228 Lewy‘s Messor orientalis [Ameisenhaltungsbericht]

Beitrag von Lewy » 28. Mai 2024, 17:06

PincoPallino hat geschrieben: ↑
24. Mai 2024, 01:20
Hallo Lewy,

kannst du sagen, welche Pflanzen sie anbauen? Haben sie Vorlieben?
Hallo!
Welche Pflanze es ist weiss ich nicht, kenne mich da nicht so gut aus. Hab eigentlich gehofft, einer von euch wisse dies


Sind jedenfalls immer die selben wie es scheint.
Da der Garten wieder weg zu kippen drohte haben sie letzte Nacht einen stĂŒtzenden Seramiswall hin gebaut, staune immer wieder was sie in einer Nacht schaffen!
Weiss jemand was das sein könnte?
Weiss jemand was das sein könnte?
Wie gesagt, das Verhalten macht Sinn, schliesslich sind sie ziemlich effizient im SĂ€mchen suchen

So hÀtten sie immer sicher gestellt dass weiter SÀmchen in der NÀhe vom Nest wachsen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lewy fĂŒr den Beitrag:
PincoPallino



Benutzeravatar
Lewy

User des Monats Oktober 2022
Halter
Offline
BeitrÀge: 251
Registriert: 23. Juli 2022, 12:41
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

#229 Lewy‘s Messor orientalis [Ameisenhaltungsbericht]

Beitrag von Lewy » 6. Juni 2024, 16:28

Endlich habe ich eine Möglichkeit gefunden, meine Ameisen bestÀndig und zuverlÀssig mit Wasser zu versorgen!

Diese gelierten Wasserkugeln sind nicht schlecht, haben aber Nachteile
 zb werden sie schnell vom Substrat absorbiert oder trocknen aus wenn man sie einfach rein wirft (und billig sind sie auch nicht) wÀhrend diese NipptrÀnken einfach in die Arena entleert werden wenn die Ameisen mal wissen wie.

Also viel mir folgendes ein: warum die Kugeln nicht einfach in die TrĂ€nken fĂŒllen? Dann bleiben sie sauber und feucht und die Ameisen können gefahrlos trinken ohne Überschwemmungen anzurichten!
Also hab ich mal eine TrÀnke gekauft und es war ein voller Erfolg! Jetzt steht in allen drei Terrarien jeweils eine TrÀnke, da ja nicht alle Ameisen von einem ins andere wechseln

Klappt wunderbar
Klappt wunderbar
Es herrscht Andrang, die mutigen Ameisen gehen sogar rein
Es herrscht Andrang, die mutigen Ameisen gehen sogar rein
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lewy fĂŒr den Beitrag:
Zitrus



Benutzeravatar
Lewy

User des Monats Oktober 2022
Halter
Offline
BeitrÀge: 251
Registriert: 23. Juli 2022, 12:41
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

#230 Lewy‘s Messor orientalis [Ameisenhaltungsbericht]

Beitrag von Lewy » 8. Juni 2024, 21:12

Die Kolonie wÀchst =)*202



Benutzeravatar
Lewy

User des Monats Oktober 2022
Halter
Offline
BeitrÀge: 251
Registriert: 23. Juli 2022, 12:41
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

#231 Lewy‘s Messor orientalis [Ameisenhaltungsbericht]

Beitrag von Lewy » 29. Juni 2024, 12:38

So, jetzt ist es passiert

Hab eigentlich lÀngst damit gerechnet, der Ausbruchschutz war schon viel zu lange strÀflichst vernachlÀssigt und ich habe immer wieder gestaunt wie brav die Ameisen in ihren drei Terrarien bleiben


Die Kolonie ist in den letzten Wochen enorm gewachsen und neuerdings laufen Majore rum die der Gyne kaum mehr nachstehen! Offenbar hat sie jetzt einen Punkt erreicht an dem sie jede Vorsicht fahren lassen.

Jedenfalls gab es letzte Nacht einen Massenausbruch, das halbe Zimmer haben sie bereits erkundet! Zum GlĂŒck habe ich mich auf diese Situation vorbereitet, mir ĂŒberlegt was dann zu tun ist:
1.: RUHE BEWAHREN! In Panik zu geraten bringt gar nichts, die Ameisen sind raus und wenn ihr hektisch werdet verursacht ihr höchstens unnötige ErschĂŒtterungen, dann wird alles nur noch schlimmer! Solltet ihr aggressivere Arten haben, zb stechende Ameisen, sorgt fĂŒr Schutz, Gummihandschuhe in Talkum getaucht und lange Hosen in den Socken sollten helfen.
2.: Wo ist das Leck/die Lecks? Also wo kommen sie raus? Sobald ihr das wisst erst mal Talkum trocken auftragen, macht nichts wenn was in die Terrarien gerÀt, Hauptsache ist erst mal dass keine weiteren raus kommen.
3.: Die schon draussen sind. Die Majore hab ich eingefangen und zurĂŒck zur Kolonie gebracht (obwohl sie absolut nicht mehr selten sind bringe ich es nicht fertig, welche bewusst zu töten
), die anderen mit dem Sauger entfernt. WĂ€re eigentlich nicht nötig gewesen, die wĂ€ren alle frĂŒher oder spĂ€ter von alleine zurĂŒck gekehrt aber das Zimmer war mir einfach zu ĂŒberlaufen!
4.: Wenn sich mal alles wieder beruhigt hat den Ausbruchschutz richtig erneuern (wie ich das mache wird sich noch zeigen, sind etwas blöde Stellen an die ich nur schwer ran komme)
Ach ja: wenn irgend möglich putzt die Scheiben innen mit Wasser mit ganz wenig Essig drin, damit entfernt ihr ihre Pheromonspuren und sie mögen den Essiggeruch nicht und meiden die Scheiben erst einmal.

Im Moment ist Ruhe eingekehrt, sie kommen erst mal nicht mehr raus. Jetzt fehlt nur noch der Schwarmflug
 Hab noch keine Geschlechtstiere gesehen, heisst aber nix. Die riesen Majore sind auch plötzlich aufgetaucht, erst eine, jetzt laufen sie ĂŒberall rum! Juhu, wie ich mich freue
 7)
Ameisen mit FlĂŒgel dran, wer denkt sich bloss sowas aus???



Neues Thema Antworten

ZurĂŒck zu „Ameisenhaltung & Ameisenhaltungsberichte“