User des Monats Oktober 2022   ---   Lewy  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Lewy‘s Messor orientalis

Eure Berichte & Beobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Arten]
Benutzeravatar
Lewy

User des Monats Oktober 2022
Einsteiger
Offline
Beiträge: 91
Registriert: 23. Juli 2022, 12:41
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

#17 Lewy‘s Messor orientalis

Beitrag von Lewy » 24. Oktober 2022, 15:28

Hab vor dem letzten Post ein wenig vom gemahlenen Futter in die Schale gelegt, jetzt bin ich das erste mal Zeuge einer Ameisenstrasse in der Arena geworden! Voller Erfolg würde ich sagen, sie scheinen es zu lieben!

Und zu Wolfi: neben dem Reagenzglas mit der Ahornsirup/Wassermischung stehen 2 Näpfe unterschiedlicher Bauart zur Verfügung, mit genug Seramis drin das sie nicht ertrinken sollten, egal wie ungeschickt sie sich dabei anstellen ^^
Aber die Serramiskörner im Boden speichern ausgezeichnet und bei den schätzungsweise 28-29 Grad ganz unten müsste die Luftfeuchtigkeit sehr hoch sein.

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2546
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 824 Mal
Danksagung erhalten: 1833 Mal

#18 Lewy‘s Messor orientalis

Beitrag von Harry4ANT » 24. Oktober 2022, 16:02

mit genug Seramis drin das sie nicht ertrinken
Nimmst du Wetten an wie lange das Seramis dort drinnen bleibt? :lol:
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Benutzeravatar
Lewy

User des Monats Oktober 2022
Einsteiger
Offline
Beiträge: 91
Registriert: 23. Juli 2022, 12:41
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

#19 Lewy‘s Messor orientalis

Beitrag von Lewy » 25. Oktober 2022, 10:06

Hallo Leute
Ich mache mir langsam et sorgen…
Die Grabaktivität ist seit gestern morgen praktisch zum erliegen gekommen und laufen auch nicht mehr so viele rum, ausser als ich sie gestern mit der Mühle gefüttert habe, da kamen einge raus zum rein bringen…
Ist das normal?
Sah nie welche, die sich seltsam bewegt hätten oder sonstwie krank wirkten
Tote Ameisen liegen auch keine rum, hab mit der Lupe und Laborlampe sehr gründlich gesucht…

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2546
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 824 Mal
Danksagung erhalten: 1833 Mal

#20 Lewy‘s Messor orientalis

Beitrag von Harry4ANT » 25. Oktober 2022, 10:33

Du musst das eher umgekehrt sehen.

Ist alles in Ordnung (die Gyne & die Brut ist versorgt, Körnerkammern sind gefüllt, Nest passt soweit) hat eigentlich keine Arbeiterin einen Grund das (sichere) Nest zu verlassen.


Je größer deine Kolonie ist und umso mehr Brut vorhanden ist, umso größer wird auch die "Grundaktivität" in der Arena sein. Da musst du dich noch etwas gedulden.


Was du immer versuchen kannst bei Messor barbarus, wäre ein neues Futter anzubieten, z.B. eine neue Körnersorte vom letzten Einkauf.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag (Insgesamt 2):
LewyGäbi
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Benutzeravatar
Lewy

User des Monats Oktober 2022
Einsteiger
Offline
Beiträge: 91
Registriert: 23. Juli 2022, 12:41
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

#21 Lewy‘s Messor orientalis

Beitrag von Lewy » 25. Oktober 2022, 10:36

DANKE VIELMALS, bin ich echt beruhigt das zu lesen!
YOU MAKE MY DAY! =)*202 =)*202 =)*202


(Übrigens lässt sich an der Zahl derer, die raus kommen, abschätzen wieviele es im Gesamten sind, hab schon festgestellt dass es auch auf die Messoren zutrifft: meist kommen nur 10-20% raus. Also durchschnittliche Zahl mal 5 bis 10 rechnen ;) )


Wer findet alle 3 ;)
Wer findet alle 3 ;)
Hab mir ne Aufgabe für sie ausgedacht, Cornflakes suchen ^^

Benutzeravatar
Lewy

User des Monats Oktober 2022
Einsteiger
Offline
Beiträge: 91
Registriert: 23. Juli 2022, 12:41
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

#22 Lewy‘s Messor orientalis

Beitrag von Lewy » 25. Oktober 2022, 12:21

Harry4ANT hat geschrieben:
24. Oktober 2022, 16:02

Nimmst du Wetten an wie lange das Seramis dort drinnen bleibt? :lol:
Bisher meiden sie die Näpfe, ausser heute morgen, da hat eine n Seramiskörnchen bis zum Napf geschleppt und daran niedergelegt…
Bei JumanjiTM konnte ich übrigens das Gegenteil beobachten, da haben sie Steinchen in einen offen daliegenden Tropfen Schwarztee gelegt, ehe sie davon getrunken haben, wohl um notfalls wieder raus zu kommen (sie scheinen Schwarztee echt zu mögen, mache ich auch mal…)

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2546
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 824 Mal
Danksagung erhalten: 1833 Mal

#23 Lewy‘s Messor orientalis

Beitrag von Harry4ANT » 25. Oktober 2022, 12:36

Mal was anderes :)

Wobei Schwarztee recht viel Koffein enthält - meine das war kritisch für Ameisen, deshalb gilt Kaffeepulver wohl auch als Hausmittel gegen Ameisen usw.
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Benutzeravatar
Lewy

User des Monats Oktober 2022
Einsteiger
Offline
Beiträge: 91
Registriert: 23. Juli 2022, 12:41
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

#24 Lewy‘s Messor orientalis

Beitrag von Lewy » 26. Oktober 2022, 12:27

Kaffee wirkt vor allem deshalb, weil sämtliche anderen Gerüche von Kaffee absorbiert werden, legt mal ne kleine Schale Kaffeepulver in den Kühlschrank, werden kaum noch unangenehme Gerüche wahrnehmbar sein, alle 6 Monate wechseln reicht.
In Gerichtmedizin, an Leichenfundorten usw wird übrigens immer noch gerne auf verbrennenden Kaffeesatz zurückgegriffen, da reichst nichts anderes mehr, vermutlich haben Ameisen das selbe Problem
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lewy für den Beitrag:
Gäbi

Neues Thema Antworten

Zurück zu „Ameisenhaltung & Haltungsberichte“