Ameisenkönigin Messor barbarus gestorben, wie gehts weiter? Was habe ich falsch gemacht?

Eure Ameisenhaltungsberichte & Ameisenbeobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Ameisen]
Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020 Eine Million Klicks
Moderator
Offline
Beiträge: 2141
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 1546 Mal
Danksagung erhalten: 2354 Mal

#9 Ameisenkönigin Messor barbarus gestorben, wie gehts weiter? Was habe ich falsch gemacht?

Beitrag von Rapunzula » 8. Mai 2024, 07:24

So leid es mir tut! Deine Kolonie ist Tot, ohne Königin wird nix mehr!

Gruss Rapunzula



KalleAnt
Offline
Beiträge: 11
Registriert: 7. Mai 2024, 21:25
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#10 Ameisenkönigin Messor barbarus gestorben, wie gehts weiter? Was habe ich falsch gemacht?

Beitrag von KalleAnt » 8. Mai 2024, 08:31

Erstens, kann man das netter formulieren. Zweitens muss ich dir leiden mitteilen, dass kein Wasser akzeptiert wurde. Eine andere Möglichkeit als Apfel hatte ich somit nicht ;)

Und ja ich bin neu, aber anstatt so zu kommen, kannst du auch versuchen einem nett zu helfen wie die anderen User dass hier auch schaffen



KalleAnt
Offline
Beiträge: 11
Registriert: 7. Mai 2024, 21:25
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#11 Ameisenkönigin Messor barbarus gestorben, wie gehts weiter? Was habe ich falsch gemacht?

Beitrag von KalleAnt » 8. Mai 2024, 08:32

Ausserdem sollten √Ąpfel N√§hrstoffreicher sein als das kalkhaltige Wasser ausm Hahn. Plus ich wei√ü nicht, wo du her nimmst dass Apfel als Fl√ľssigkeitsquelle nicht reicht



Sabrina
Halter
Offline
Beiträge: 142
Registriert: 13. September 2021, 00:49
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

#12 Ameisenkönigin Messor barbarus gestorben, wie gehts weiter? Was habe ich falsch gemacht?

Beitrag von Sabrina » 8. Mai 2024, 09:37

Don't feed the troll!

Bei ernsthaften Defiziten empfehle ich mit dem Wissensteil anzufangen

https://ameisenforum.de/app.php/13-vers ... d618f962de



Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020 Eine Million Klicks
Moderator
Offline
Beiträge: 2141
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 1546 Mal
Danksagung erhalten: 2354 Mal

#13 Ameisenkönigin Messor barbarus gestorben, wie gehts weiter? Was habe ich falsch gemacht?

Beitrag von Rapunzula » 8. Mai 2024, 10:45

Es gibt hier viele User die bereits seit Jahren erfolgreich Ameisen halten, und die sagen Dir, dass Ameisen frisches Wasser brauchen. Wasser aus dem Wasserhahn gen√ľgt vollkommen.
Ameisen brauchen drei Sachen:

- Frisches Wasser
- Proteine (f√ľr die K√∂nigin und die Brut)
- Kohlehydrate f√ľr die Arbeiterinnen (und K√∂nigin)

Messor barbarus sind Körnerfresser, d.h. sie Stellen aus den Körnern das sogenannte Ameisenbrot her welches sie dann Verzehren.

Gruss Rapunzula
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula f√ľr den Beitrag:
Erne



Benutzeravatar
TheDravn

User des Monats Februar 2021
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 825
Registriert: 3. August 2018, 21:14
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 174 Mal
Danksagung erhalten: 831 Mal

#14 Ameisenkönigin Messor barbarus gestorben, wie gehts weiter? Was habe ich falsch gemacht?

Beitrag von TheDravn » 8. Mai 2024, 13:53

Einmal sorry f√ľr den Ton von so manch anderen Usern hier, aber ich muss zustimmen, bitte vorher einmal informieren, was deine Art so braucht und wie sie gehalten wird. Unabh√§ngig davon was dir ein Shop oder privater Verk√§ufer erz√§hlt.

Ich sehe 2 m√∂gliche Gr√ľnde f√ľr das sterben
- Die fehlende Winterruhe, diese muss unbedingt eingehalten werden, da gibt es kein aber wenn. Wenn nicht, riskiert man einfach das die Kolonie stirbt oder weg vegetiert

- Keine Futteraufnahme, das Gel/Sirup, Apfel, Ei war einfach das falsche Futter f√ľr die Kolonie. Ja Messor geht zwar da auch dran, aber eigentlich erst wenn sie wirklich gro√ü ist und definitv keine Gr√ľnderkolonie mehr ist. Ihre Hauptnahrung sind K√∂rner, die zu ihrem Ameisenbrot verarbeitet wird, hin und wieder mal ein paar Proteine in Form von Insekten schadet auch nicht am Anfang und sp√§ter geh√∂rt es zur Hauptnahrung dazu. Dass deine Kolonie nicht da dran gegangen ist, kann an sonst was liegen, aber sie sind wahrscheinlich einfach langsam verhungert. Wasseraufnahme wirst du nicht wahrnehmen bei kleinen Kolonien, der verbrauch ist so gering, da verdunstet mehr als wirklich getrunken wird.

Deine Kolonie ist verloren und bei so kleinen Kolonien, lohnt es sich nicht zu versuchen, eine neue Gyne unterzujubeln, da startet man lieber mit einer frischen Kolonie neu. Solltest du nochmal versuchen Messor barbarus zu halten, hier ein paar Vorschl√§ge. Nimm die K√∂rner und jagd die durch eine saubere Pfefferm√ľhle oder zerdr√ľck sie mit einem L√∂ffel, das erleichtert die Aufnahme ungemein und hin und wieder mal eine Fliege am Anfang. Dann, nimm das Sandwichnest und schmei√ü es weg, klingt zwar hart, aber die sind f√ľr Messor barbarus ungeeignet. Am Anfang ist das Reagenzglas das beste Nest, ist einfach so. Und sobald die Kolonie f√ľr sowas zu gro√ü ist und sie in das Sandwichnest umziehen k√∂nnte, w√§chst die da viel zu schnell raus und Messor barbarus sind grabw√ľtig. Bei jeden Sandwichnest ist fr√ľher oder sp√§ter kein Substrat mehr drin und die Kolonie haust zwischen 2 Glasscheiben, bau dir lieber ein externes Nest, auch in Hinblick mit der Winterruhe. Bez√ľglich Wasser, wenn im Reagenzglas am Anfang die Wasserkammer gef√ľllt ist und der Wattestopfen feucht, reicht das aus als Wasserversorgung. Geht die Kammer leer, ein neues Reagenzglas vorbereiten und in die Arena legen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TheDravn f√ľr den Beitrag:
Erne


Pheidole Pallidula Bericht Disskussion
Auch die Ameisen haben HungerGrundwissen Futterinsekten
Schimmel? Nein danke!Bodenpolizei

Sabrina
Halter
Offline
Beiträge: 142
Registriert: 13. September 2021, 00:49
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

#15 Ameisenkönigin Messor barbarus gestorben, wie gehts weiter? Was habe ich falsch gemacht?

Beitrag von Sabrina » 8. Mai 2024, 14:12

Die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich hoch, dass du gerade den Aufwand f√ľr einen Troll geschrieben hast, der das alles schon wei√ü. Sein Ziel hat er wohl erreicht.

Nun gut, vielleicht hilft die Info jemandem, der wirklich Hilfe braucht.
Ich werde zu dem Thema nichts mehr hinzuf√ľgen, ist doch schon sehr offensichtlich, was da l√§uft.



KalleAnt
Offline
Beiträge: 11
Registriert: 7. Mai 2024, 21:25
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#16 Ameisenkönigin Messor barbarus gestorben, wie gehts weiter? Was habe ich falsch gemacht?

Beitrag von KalleAnt » 8. Mai 2024, 15:30

@TheDravn

Danke f√ľr die nette Antwort. Das komische war, dass sie direkt in das Sandwichnest gegangen sind, was ich auch komisch fand. Und belesen hatte ich mich eigentlich, anscheinend nicht genug. Und was auch kurios war, dass sie die K√∂rner in einer R√∂hre gelagert hatten, wurden sie nicht mehr angefasst. Dann muss es das Wasser gewesen sein.

Hast du Tipps, was f√ľr eine Art ich das n√§chste Mal halten k√∂nnte? Damit ich meine Arena und die Sandwichnester behalten kann?



Neues Thema Antworten

Zur√ľck zu ‚ÄěAmeisenhaltung & Ameisenhaltungsberichte‚Äú