User des Monats Januar 2023   ---   Zitrus  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Pincos Blue Ants - Ein Dauerhaltungsbericht mit Polyrhachis tubifex

Allgemeine Fragen und Themen über exotische Ameisenarten (hier keine Berichte)
PincoPallino

User des Monats November 2021 User des Monats September 2022
Ameisenhalter
Offline
Beiträge: 653
Registriert: 7. Juli 2019, 14:37
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 273 Mal
Danksagung erhalten: 822 Mal

#9 Pincos Blue Ants - Ein Dauerhaltungsbericht mit Polyrhachis tubifex

Beitrag von PincoPallino » 11. Dezember 2022, 20:58

Hallo zusammen,

ich habe eben nochmal ein bisschen angebaut.

IMG_20221211_203024.jpg

Das RG rechts im Bild hat einen kleinen Doppelnapf. Auf der einen Seite gibt's Agavendicksaft, auf der anderen ein paar Fruchtfliegen. Das Süße hat sie ziemlich schnell angezogen und sie haben das neue Angebot erstaunlich schnell angenommen.

Ich habe die Gelegenheit genutzt und ein paar Fotos gemacht. Man kann das Blau darauf zumindest erahnen. Mein Handy ist einfach nicht gut genug für bessere Bilder.

IMG_20221211_202959.jpg
IMG_20221211_203231.jpg
IMG_20221211_203401.jpg
IMG_20221211_204303.jpg
IMG_20221211_204334.jpg
IMG_20221211_204352.jpg

Viele Grüße vom Pinco
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor PincoPallino für den Beitrag (Insgesamt 4):
ZitrusDoliErneGäbi

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 3692
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 4905 Mal
Danksagung erhalten: 4128 Mal
Kontaktdaten:

#10 Pincos Blue Ants - Ein Dauerhaltungsbericht mit Polyrhachis tubifex

Beitrag von Erne » 17. Dezember 2022, 17:06

Ein weiterer Haltungsbericht von Dir, die Vorfreude auf das was kommt, wird sicherlich nicht nur mich auf die Folter spannen.
Interessante Ameisen, gibt kaum was über diese Art nachzulesen.
Da könntest richtige Pionierarbeit leisten.

Grüße Wolfgang

[Nachfrage, Antwort bitte per PN, wo hast Du die Ameisen erworben?]
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne für den Beitrag:
Gäbi
Ameisenwissen – Hilfe für Einsteiger =)*202

Ameisenhaltung über viele Jahre, nach zu lesen auf meiner Homepage

PincoPallino

User des Monats November 2021 User des Monats September 2022
Ameisenhalter
Offline
Beiträge: 653
Registriert: 7. Juli 2019, 14:37
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 273 Mal
Danksagung erhalten: 822 Mal

#11 Pincos Blue Ants - Ein Dauerhaltungsbericht mit Polyrhachis tubifex

Beitrag von PincoPallino » 17. Dezember 2022, 19:16

Hallo zusammen,

ich hoffe, die Ameisen geben mir die Chance auf Pinoierarbeit. Vor 2 Stunden dachte ich, ich könnte mich von der Kolonie verabschieden. Die letzte Königin lag auf dem Rücken im RG kurz vor der Watte. Die Arbeiterin saß direkt davor und hat sie abgetastet.

Wären das 2 Menschen gewesen, hätte ich mir das in etwa so vorgestellt: Hey Mama, was ist los mit dir? Gehts dir gut? Sag doch was!

Dann bin ich vom Einkaufen wieder gekommen und beide saßen nebeneinander im RG. Das war wohl wieder so eine Körperpflege-Aktion. Ich dachte echt, sie wäre tot gewesen.

Leider habe ich sie bisher nicht einmal an der Fleischtheke gesehen. Ich befürchte, dass diese Königin nicht befruchtet ist. Oder wäre sie dann von den Arbeiterinnen nicht akzeptiert worden? Mit Multi-Queen-Kolonien kenne ich mich nicht so aus. Wie finden die eigentlich in der Natur zusammen? Treffen die sich nach dem Schwarmflug zufällig an einer passenden Stelle? Oder sammeln sie sich erst und gehen dann gemeinsam auf Suche nach einem neuen Heim? Oder lässt die erste Queen weitere bei sich einziehen, die zufällig vorbeikommen? Gibts da irgendwelche Online-Börsen oder -Foren?

Muss ich vielleicht was am Setup ändern, damit sie anfängt, Eier zu legen? Wäre das für polyrhachis dives ein akzeptables Anfänger-Setup? RG, kleines Nest und MIni-Arena bei ca. 26 °C und hoher LF.

Grüße vom Pinco
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor PincoPallino für den Beitrag:
Gäbi

PincoPallino

User des Monats November 2021 User des Monats September 2022
Ameisenhalter
Offline
Beiträge: 653
Registriert: 7. Juli 2019, 14:37
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 273 Mal
Danksagung erhalten: 822 Mal

#12 Pincos Blue Ants - Ein Dauerhaltungsbericht mit Polyrhachis tubifex

Beitrag von PincoPallino » 1. Januar 2023, 21:45

Hallo zusammen,

leider gab es keine Weihnachts-Überraschung. Die gute Nachricht: Sie leben noch. Ansonsten gibt es wirklich nichts zu berichten. Die beiden müssen sich furchtbar langweilen :( Sie halten sich fast nur noch im roten RG auf.

Ich kann nichts weiter tun, als sie regelmäßig zu füttern und zu hoffen. Neues Jahr, neues Glück...

Grüße vom Pinco
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor PincoPallino für den Beitrag:
Gäbi

PincoPallino

User des Monats November 2021 User des Monats September 2022
Ameisenhalter
Offline
Beiträge: 653
Registriert: 7. Juli 2019, 14:37
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 273 Mal
Danksagung erhalten: 822 Mal

#13 Pincos Blue Ants - Ein Dauerhaltungsbericht mit Polyrhachis tubifex

Beitrag von PincoPallino » 13. Januar 2023, 21:55

Hallo zusammen,

...da war es nur noch eine :cry:

Vorgestern habe ich die letzte Arbeiterin tot vorgefunden. Auch diesmal fehlt mir die Erklärung. SIe hatte Wasser und Süßes. Verhungert kann sie nicht sein. Altersschwäche? Stress?

IMG_20230112_180247.jpg

Jetzt ist die Königin ganz alleine. Gestern hat sie den ganzen Tag die Arena abgesucht. Heute sitzt sie überwiegend wieder im roten RG. Das ist echt traurig.

Ich hoffe, sie legt irgendwann Eier. Groß ist meine Hoffnung aber nicht. Ich habe das Gefühl, sie ist nicht begattet. Sonst hätte sie es doch wohl schon getan, oder?

Könnte ihr irgendwas fehlen? Hat ein anderer Polyrhachis-Halter einen Tipp für mich?

Grüße vom Pinco
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor PincoPallino für den Beitrag (Insgesamt 3):
ErneHarry4ANTGäbi

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 3692
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 4905 Mal
Danksagung erhalten: 4128 Mal
Kontaktdaten:

#14 Pincos Blue Ants - Ein Dauerhaltungsbericht mit Polyrhachis tubifex

Beitrag von Erne » 13. Januar 2023, 22:08

Das hört sich mehr als traurig an.
Wie ich hier im Forum nachlese, machst Du viel für Deine Ameisen, manchmal reicht das nicht.
Ameisenhaltung wird oftmals in den Foren gerne verallgemeinert, bezüglich der unterschiedlichen Herkunft von Ameisen, sind durchaus Zweifel berechtigt.
Zudem muss eine gesunde Königin her, bzw. ein gesundes Volk, um überhaupt eine Chance mit der Haltung zu haben.

Drücke die Daumen das es noch wird, auch mit dem Hintergrund meiner Ameisenhaltungen, das da selten noch was werden kann.

Grüße Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne für den Beitrag:
PincoPallino
Ameisenwissen – Hilfe für Einsteiger =)*202

Ameisenhaltung über viele Jahre, nach zu lesen auf meiner Homepage

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1988
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1364 Mal
Danksagung erhalten: 2008 Mal

#15 Pincos Blue Ants - Ein Dauerhaltungsbericht mit Polyrhachis tubifex

Beitrag von Rapunzula » 13. Januar 2023, 23:34

Hallo Pinco,

Mir ging es mit der Camponotus herculeanus ähnlich, die habe ich jetzt schon seit zweieinhalb Jahren, sie hatte 5 Arbeiterinnen, letztes Jahr (bzw Saison) starben 4 davon und jetzt ist nur noch eine Arbeiterin mit der Königin in der Winterruhe. Die Camponotus ligniperda die zum selben Zeitpunkt erhalten habe und genau gleich gehalten habe sind ca. 50 Arbeiterinnen.
Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass sie evtl dieses Jahr noch „durchstartet“!

Ich hoffe bei Deiner das auch!

Gruss Rapunzula
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag:
PincoPallino

PincoPallino

User des Monats November 2021 User des Monats September 2022
Ameisenhalter
Offline
Beiträge: 653
Registriert: 7. Juli 2019, 14:37
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 273 Mal
Danksagung erhalten: 822 Mal

#16 Pincos Blue Ants - Ein Dauerhaltungsbericht mit Polyrhachis tubifex

Beitrag von PincoPallino » 20. Januar 2023, 21:01

Hallo zusammen,

Das war gestern.
Das war gestern.

Das erste Mal Optimismus! Statt wie bisher einen weiten Bogen um die Proteine zu machen und davor zurückzuschrecken, hat die letzte Königin die Grille zumindest bewegt und zur Leiche der letzten Arbeiterin gezogen.

heute
heute

Heute liegt sie auf dem Rücken, den Tag über hat sie sich noch ein kleines bisschen bewegt, aber damit ist es jetz auch vorbei.

Die Kolonie ist tot =)*205 =)*205 =)*205

Ich habe keine Ahnung, was nicht gestimmt hat, aber ich bin mir sicher, es hat mit dem Transport zu mir zu tun. Da muss ihnen irgendwas passiert sein. Ich habe ihnen ihre bekannten Umweltbedingungen geschaffen und ihnen bekanntes Futter gegeben. So haben sie beim Vorbesitzer auch Brut hochgezogen. Bei mir sind sie nur gestorben =)*205 =)*205 =)*205

Das ist dann natürlich auch das Ende dieses Berichts. Eine Fortsetzung wird es wohl nicht geben.

R.I.P. Blue Ants!

Ich hoffe aber, hier noch einmal mit neuen Blue Ants starten zu können. Aber dann diese oder keine...

cyaniventris.jpg

Grüße vom Pinco

Neues Thema Antworten

Zurück zu „Exotische Ameisenarten“