Welche Art könnte es sein

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2238
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 1387 Mal

#9 Re: Welche Art könnte es sein

Beitrag von Serafine » 12. Juni 2019, 20:30

Die bei uns beheimateten Ponerinen sind in der Regel fast ausschließlich im und auf dem Boden unterwegs, daher kommen sie auch gut mit feuchtem Substrat zurecht. Dass die großartig klettern ist eher unwahrscheinlich. Bin auch skeptisch ob sie in das Nest einziehen, durchaus möglich ihnen das Bodensubstrat besser gefällt.

Difrei
Einsteiger
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 10. Juni 2019, 09:27
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#10 Re: Welche Art könnte es sein

Beitrag von Difrei » 13. Juni 2019, 08:41

Stimmt meistens sind die so 1 cm tief im Substrat unterwegs, sehe ich an der Frontscheibe gut. Oben auf der Oberfläche sehe nur selten welche, daher kann ich auch nicht sehen wo das Nest ist.
Aber an der Scheibe kommen sie nicht hoch, ich habe eine kleine Petrischale hinein gestellt undein tropfen Honigwasser hineingetan, die war dann recht schnell voller Ameisen aber die Kannte 5mm schaffen sie nicht zu überwinden. ich habe dann ein bisschen Erde reingetan das sie wieder raus können. Töten möchte ich die kleinen auch nicht.
Das beruhigt mich schon mal, dann kommen sie ja auch nicht aus das Terrarium. Ich lasse sie da drinn und beobachte das mal weiter. Weiße Assel und Springschwänze sind da auch drinn als Putzkolonne.

Danke für die guten Infos, nun werde ich demnächst ein Zusätzliches Hobby haben Ameisen.

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“