Neuer Ameisenshop

Alle Themen, die in kein anderes Unterforum passen.
Benutzeravatar
Diffeomorphismus
Halter
Offline
Beiträge: 1016
Registriert: 28. September 2013, 20:56
Hat sich bedankt: 692 Mal
Danksagung erhalten: 988 Mal

#33 AW: Neuer Ameisenshop

Beitrag von Diffeomorphismus » 9. April 2014, 07:39

Hallo,

in seinem Blog setzt sich Barristan ja z. B. mit dem Thema "Moderatoren des Ameisenforum.de und das Urheberrecht. Inkompetenz oder Vorsatz?" auseinander. Wenn ich mir diesen Blog genauer anschaue, kann ich dort kein Impressum finden. Soweit ich informiert bin, ist ein solches allerdings für einen nicht ausschließlich zu persönlichen bzw. familiären Zwecken verwendeten Blog gesetzlich vorgeschrieben. Bin ich falsch informiert, habe ich das Impressum übersehen? Würde mich interessieren.

Entschuldigt, dass ich etwas vom Thema abgekommen bin. ;)

Update: Es ist nun ein Impressum vorhanden. @ Barristan (der hier ja fleißig mitliest) Keine Ursache, habe dich gerne vor den "Mühlen der Abmahnindustrie" bewahrt. ;)
Die Heuchelei ist die materia prima des Teufels, von der aller Lug und Trug, alle Schwachheit und Abscheulichkeit herrührt, von der nichts Wahres kommen kann. Denn die Heuchelei ist selbst eigentlich eine doppelt destillierte Lüge, eine Lüge in der zweiten Potenz.“ (Thomas Carlyle)

Benutzeravatar
Scarvia Ny-Mand
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 578
Registriert: 15. Juli 2009, 15:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#34 AW: Neuer Ameisenshop

Beitrag von Scarvia Ny-Mand » 9. April 2014, 08:54

Ach, die gute alte Impressumspflicht.
Ich glaub, so richtig weiß niemand, wer muss und wer nicht. Auch hier könnte man sich, wie beim bereits diskutierten Bildzitat sicherlich mit Links zuspammen, die jeweils sagen, dass es für Blogger auch zumindest zu empfehlen ist ([1]) oder sogar zwingend notwendig ist ([url][2][/url]). Eine Seite, die eine Impressumspflicht komplett ablehnt, habe ich bisher aber nicht gefunden (außer einem Forum, wo die User dies recht unbelegt unter sich diskutierten ([3]) ).
Bliebe zu diskutieren, ob besagter Blog vielleicht "rein persönlich/familiär und nicht geschäftsmäßig" ist. Da mehrfach auf ein öffentliches Forum hingewiesen wird und eben dessen Beiträge diskutiert werden, kann man das meiner Meinung nach aber ausschließen. Aber auch da gilt, letztlich muss das vor Gericht entschieden werden, wenn sich jemand real daran stört. Man weiß eh nie, wie ein einzelner Richter tickt. In meinem ersten Link steht ja, dass die Rechtssprechung da bisher auch nur bedingt einheitlich war...

Und gesehen habe ich auch kein Impressum. Entweder es wurde nicht gesetzt oder es liegt nur versteckt vor (was meines Wissensstandes zufolge ebenfalls nicht erlaubt ist ([4]) ).

Gast
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#35 AW: Neuer Ameisenshop

Beitrag von Gast » 9. April 2014, 09:25

@ Mods:

Ich habe versucht, das inkriminierte Bild in Post # 15 zu tilgen, kann das Original aber über "Ändern" nicht völlig entfernen. Bitte, wenn möglich, die Miniatur des Originalbildes löschen! - Vielen Dank!

Merkur

Benutzeravatar
Homwer
Halter
Offline
Beiträge: 236
Registriert: 11. Juli 2013, 18:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

#36 AW: Neuer Ameisenshop

Beitrag von Homwer » 9. April 2014, 12:04

Kurz dazu.

Da dies ja wohl noch(!) ein privates Forum für und von Ameisenhaltern ist, steht dem eingestellten screenshot (Kopie) von Merkur wohl nichts entgegen!


Frag doch mal den Betreiber ob er das Forum privat gekauft hat oder über / für seine Firma ;)
Dann hat sich das mit dem Privat ganz schnell erledigt.

Ich kenne leider die Hintergründe nicht aber ich finde es schön dass ein weiterer Ameisenhändler versucht sich zu etablieren.
Ob man dort kauft bleibt dem Kunden überlassen.
Haltungsbericht- Lasius niger 2013
EpicOnline.de- Minecraft Community

Homwer.com - Der Raspberry Shop

Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 3753
Registriert: 21. August 2013, 13:48
Hat sich bedankt: 1003 Mal
Danksagung erhalten: 1153 Mal

#37 AW: Neuer Ameisenshop

Beitrag von trailandstreet » 9. April 2014, 13:29

Homwer hat geschrieben:Ich kenne leider die Hintergründe nicht aber ich finde es schön dass ein weiterer Ameisenhändler versucht sich zu etablieren.
Ob man dort kauft bleibt dem Kunden überlassen.


Da hast Du sicher Recht. Ich denke allerdings auch, dass mancher gerne die Leute/Forenmitglieder gerne vor unseriösen Händlern schützen möchte und vielleicht auch etwas über das Ziel hinausschießt.
Sicher ist es auch nicht einfach, gerade beim Neuanfang auch gleich alle Fehler auf der Homepage und im Shop auszumerzen. Dann sind mit Sicherheit auch nicht gleich alle Bilder in dem Maße brauchbar, wie man sie gern hätte usw.

Sicher gibt es auch noch genug unseriöse Tierhändler, die jeden sch... verkaufen, nicht nur bei "Exoten", auch Hunde kommen oft aus "Zuchtanstalten". Ich hoffe mal, dieser gehört nicht dazu.
Dass mancher das gerne persönlich nimmt, ist eine andere Sache...
lorem ipsum

Benutzeravatar
Scarvia Ny-Mand
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 578
Registriert: 15. Juli 2009, 15:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#38 AW: Neuer Ameisenshop

Beitrag von Scarvia Ny-Mand » 9. April 2014, 14:01

Unbeabsichtigte Fehler schön und gut. Die angeblich falsch bestimmten Arten (hab ich nicht selbst geprüft) könnten in der Tat Fehler sein, vielleicht wurde auch nur das Bild verwechselt - kann passieren, sollte natürlich nicht. Unglückliche Bilder, weil man gerade nichts besseres zur Hand habt, könnte man sicherlich auch noch in Anfangstagen verzeihen.
Aber manches, was die Tage in dem Shop war, geht ja nun klar über unabsichtliche Fehler hinaus.
Wenn ich eine Ameise, auf Kosten eines anderen benenne und eine fiktive Artbeschreibung einstelle, dann ist das sicherlich kein Fehler. Die Nutzung von Formulierungen wie "hasserfüllte Lebenseinstellung" geht für mich klar über einen harmlosen Witz hinaus. Da fällt es mir schwer die Person noch als ernstzunehmenden Verkäufer zu sehen, wenn ich mal etwas kaufen möchte. Das nächste Mal fühlt er sich von mir auf die Füße getreten und ich krieg sowas ab, oder wie?
Und wenn ich als Verkäufer mehrere Ameisen mit dem Hinweis "unbestimmt" verkaufen möchte, so ist dies vermutlich auch kein Fehler - auch wenn man da sicherlich streiten kann, wie das nun zu bewerten ist. Auch das war für viele ja ein Negativpunkt.

Natürlich muss das jeder selbst bewerten und entscheiden, aber mich wundert nicht, dass hier schon wieder so dicke Luft herrscht.

Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 3753
Registriert: 21. August 2013, 13:48
Hat sich bedankt: 1003 Mal
Danksagung erhalten: 1153 Mal

#39 AW: Neuer Ameisenshop

Beitrag von trailandstreet » 9. April 2014, 14:19

Ok, da muss ich Dir wieder Recht geben. Anstatt solche Angebote wie die Buschiameise einzustellen, hätte er sich lieber um wichtigeres kümmern sollen.
Ich verstehe auch nicht, warum gerade in so einer doch etwas sensibleren Anfangsphase Angebote von doch allgemein und nicht nur teilweise umstrittenen Arten eingestellt, aber auch die "unbestimmten" Arten zeugen nicht gerade von Professionalität und Seriösität.
Auf den Hinweis hin persönlich beleidigt zu sein, ist mehr Charaktersache.
lorem ipsum

Benutzeravatar
hormigas
Halter
Offline
Beiträge: 410
Registriert: 11. April 2012, 13:52
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#40 AW: Neuer Ameisenshop

Beitrag von hormigas » 9. April 2014, 14:29

Hallo Leute,

Es ist gar nicht so einfach zu sagen hier fängt die Problematik an und hier hört sie auf.

Viele Menschen sehen die alleinige Haltung von Tieren als Anmaßung.
So muss auch ich mir eingestehen den Handel mit Tieren zu unterstützen,
auch wenn ich nur z.B. ein Thermometer im Ameisen-Shop kaufe.

Es ist meiner Meinung nach Wichtig Leute wie Merkur zu haben, die auf
Missstände oder Gefahren hinweisen. Damit macht man sich nicht unbedingt beliebt.
Dies kann man eben auch nur konsequent machen, sonst macht es keinen Sinn.

Ich schließe mich Colophonius an: Es ist eine Ehre so aufwendig mit der „Buschi-Ameise“ geärgert zu werden.

Der Blog den Diffeomorphismus in Post #33 verlinkt hat ist sehr verbittert und persönlich.
Diese Analen vergleiche sind natürlich unter der Gürtellinie!
(Der Blog ist meines Wissens nicht vom Shop!)
Da gibt es auch die Bezeichnung „Jünger von Merkur“, und ich frage mich was er (Merkur) da schon wieder angestellt hat :)
Da wird es Religiös ;)
Diese - entweder bist du dafür oder dagegen - Polarisierung tut nicht gut.
Sind wir Ameisenfreunde wirklich in Lobbies aufgeteilt?

Ich möchte mich mit einem erfahrenen Ameisenhalter nun nicht darüber streiten,
ob er Pest-Ameisen halten darf oder nicht.
Es gibt immer Leute die von ihrer Kontrolle vollkommen überzeugt sind. (leider)
Wenn es aber darum geht eine Umstrittene Ameisenart in einem Internetshop
zu verkaufen liegt der „Wahnsinn“ doch auf der Hand.
Ebenso verhält es sich wenn der Shop keine Ahnung hat, um welche Ameisen
es sich eigentlich handelt.

Letztendlich versucht der neue Shop sich eine neue Zukunft aufzubauen.
Da möchte ich natürlich nicht im Wege stehen.
Aber nicht auf Kosten von Personen und der Natur.

Liebe Grüße
arriba hormigas :)

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“