Fragen und Verbesserungsvorschläge - Pheidole megacephala

Diskussions- und Frageforum für bestehende Haltungserfahrungen.
Ameisenfreund_
Einsteiger
Offline
Beiträge: 54
Registriert: 21. November 2016, 20:59
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

#1 Fragen und Verbesserungsvorschläge - Pheidole megacephala

Beitrag von Ameisenfreund_ » 17. Dezember 2016, 13:16

Hier könnt ihr zu meinem Haltungsbericht Fragen,Kritik und Verbesserungsvorschläge schreiben :)
Nett sein ist pflicht :)
Viel Spaß hier

Lg:Ameisenfreund_

Benutzeravatar
Unkerich

User des Monats Mai 2017 User des Monats Juli 2017
Moderator
Offline
Beiträge: 1316
Registriert: 15. August 2016, 13:04
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1903 Mal
Danksagung erhalten: 1633 Mal

#2 Re: Fragen und Verbesserungsvorschläge - Pheidole Megacephal

Beitrag von Unkerich » 18. Dezember 2016, 02:22

Hi,
Schön, dass du einen Haltungsbericht schreibst!
Aber was hältst du davon, mal ein paar Bilder zu machen, und in den nächsten Beitrag zu stellen? Ich finde, das macht einen Haltungsbericht noch um einiges interessanter, da man sich einfach ein besseres Bild des ganzen machen kann ;) Bilder sagen eben oft mehr als tausend Worte ;)
Grüße

Benutzeravatar
Sir Joe

User des Monats Dezember 2016 User des Monats Oktober 2017 User des Monats Oktober 2018
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 762
Registriert: 2. August 2015, 18:05
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 1015 Mal
Danksagung erhalten: 1046 Mal

#3 Re: Fragen und Verbesserungsvorschläge - Pheidole megacephal

Beitrag von Sir Joe » 18. Dezember 2016, 16:22

Hallo Ameisenfreund_

Schönen Dank für die Bilder, da bekommt man doch gleich einen besseren Überblick.

Ich würde Dir raten die Temperatur näher am Boden zu messen, vielleicht sogar das Thermometer direkt auf dem Boden zu legen.

Dadurch dass Du dein Arenabecken, ohne Füße als Abstandshalter, direkt auf der Heizmatte gelegt hast, provozierst du ein Hitzestau. Ich wäre vorsichtig bei solch einem Aufbau.
Steuerst du die Heizmatte irgendwie oder ist sie durchgehend angeschaltet?

Außerdem möchte ich Dich fragen warum du eigentlich das Arenabecken aber nicht das Nest beheizt? Du möchtest doch sicher, dass die kleinen ins Nest ziehen oder?

Schöne Grüße
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sir Joe für den Beitrag:
Ameisenfreund_

Ameisenfreund_
Einsteiger
Offline
Beiträge: 54
Registriert: 21. November 2016, 20:59
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

#4 Re: Fragen und Verbesserungsvorschläge - Pheidole megacephal

Beitrag von Ameisenfreund_ » 18. Dezember 2016, 17:35

Hey Joe.
Danke für deine Tipps
Die Matte habe ich nur morgens an für ca. 30 min um die Temperatur von 17 auf 22 Grad zu heben.
Die kleinen Pissnelken :clown: kommen erst in das Nest wenn das Reagenzglas voll ist .Ich nicht will das sie das Nest verdrecken. Deshalb erst ein bisschen an Masse gewinnen und dann ziehen sie um

Lg: Ameisenfreund_

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1906
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 463 Mal
Danksagung erhalten: 1287 Mal

#5 Re: Fragen und Verbesserungsvorschläge - Pheidole megacephal

Beitrag von Harry4ANT » 18. Dezember 2016, 17:51

Ich hatte auch erst so ein 3D Nest angeschlossen, etwas befeuchtet und erwärmt - haben die überhaupt nicht angenommen. Sind nur ab und zu drinnen spazieren gegangen :/

Als ich dann ein Erdnest (einfach eine Frischhaltedose mit Sand/Lehm) angeschlossen habe sind die innerhalb von 20 min komplett mit allen Gynen, Eiern usw. umgezogen und haben alles umgegraben.
Denke die wollen unbedingt graben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag:
Ameisenfreund_

Ameisenfreund_
Einsteiger
Offline
Beiträge: 54
Registriert: 21. November 2016, 20:59
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

#6 Re: Fragen und Verbesserungsvorschläge - Pheidole megacephal

Beitrag von Ameisenfreund_ » 18. Dezember 2016, 19:54

Denkt ihr,dass auch ein Ytong Nest geht weil meine benutzen es auch nur als Spielplatz :D
Oder ich beflocke das 3d nest mit Sand Lehm usw.
Was glaubt ihr ist besser?

Jafix
Einsteiger
Offline
Beiträge: 10
Registriert: 7. August 2012, 12:04
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#7 Re: Fragen und Verbesserungsvorschläge - Pheidole megacephal

Beitrag von Jafix » 13. Januar 2017, 10:04

Hey,

gibts schon etwas neues zu berichten?

Benutzeravatar
Kalinova

User des Monats März 2017
Halter
Offline
Beiträge: 1252
Registriert: 18. Juli 2015, 12:42
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 867 Mal
Danksagung erhalten: 1146 Mal

#8 Re: Fragen und Verbesserungsvorschläge - Pheidole megacephal

Beitrag von Kalinova » 13. Januar 2017, 12:06

Hallo Ameisenfreund_,

dein Haltungsbericht ist nun in der Artbeschreibung verlinkt: Artbeschreibung Pheidole megacephala .

Du schreibst einen tollen Haltungsbericht und wir Freuen uns auf alle kommenden Updates.

Antworten

Zurück zu „Meinungen & Fragen zu den Haltungsberichten“