Xxl Ameise im Garten

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Antworten
Kaeilboutz
Einsteiger
Offline
Beiträge: 2
Registriert: 23. September 2019, 09:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Xxl Ameise im Garten

Beitrag von Kaeilboutz » 23. September 2019, 12:45

Hallo,

Ich habe gestern bei mir im Garten eine für mich unüblich große Ameise gefunden.
Ich habe zwar schon viele Ameisen bei mir im Garten gesehen aber noch nie eine in dieser Dimension.
Ich habe keine genaue große des Tieres aber anhand der Bilder kann man sehen das sie keine 10-15 mm hat.
Es wäre schön wenn mir jemand sagen kann ob es was einheimisches ist oder gar was zugewandertes.

Da ich selber keine Ahnung von der Materie habe, dachte ich ich wende mich an dieses Forum. Noch habe ich das Tier in meiner ophut.

Danke schon mal und grüße
Stefan
Dateianhänge
IMG_20190921_170438117.jpg

Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Halter
Offline
Beiträge: 2122
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 360 Mal
Danksagung erhalten: 1261 Mal

#2 Re: Xxl Ameise im Garten

Beitrag von Serafine » 23. September 2019, 15:59

Das sieht nach einer Königin einer Camponotusart aus (die Färbung ist auf dem Bild schwer zu erkennen, vermutlich Camponotus herculeanus oder Camponotus ligniperda - hängt vom Anteil der Rotfärbung auf dem Hinterleib ab). Ein Exot wird das wohl eher nicht sein, so große Ameisen gibt es bei uns auch. Sie wirkt etwas schlank, würde ihr mal ein wenig Zuckerwasser zu trinken geben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Serafine für den Beitrag (Insgesamt 2):
User3165anthalter_19

Benutzeravatar
aNTagoGy
Einsteiger
Offline
Beiträge: 86
Registriert: 2. Juli 2019, 10:50
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

#3 Re: Xxl Ameise im Garten

Beitrag von aNTagoGy » 23. September 2019, 22:56

Toller Fund! Jetzt bin ich neidisch :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor aNTagoGy für den Beitrag:
anthalter_19

Benutzeravatar
Ameisenstarter

User des Monats Dezember 2017 User des Monats August 2018 User des Monats Mai 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1582
Registriert: 30. August 2017, 00:30
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 922 Mal
Danksagung erhalten: 1555 Mal

#4 Re: Xxl Ameise im Garten

Beitrag von Ameisenstarter » 24. September 2019, 20:51

Stimme Serafine zu.

Der Zeitpunkt ist aber äußerst unüblich. Wahrscheinlich ist, dass das Nest dieser Königin zum Beispiel zerstört wurde und sie deshalb draußen unterwegs ist.
Der Schwarmflug von Camponotus herculeanus und Camponotus ligniperda findet vergleichsweise früh im Jahr statt und jetzt würden sich die Ameisen schon langsam auf die Winterruhe vorbereiten.


Willst du die Ameise behalten oder wieder freilassen?
Wenn du sie behalten willst (was in Anbetracht des Zustands der Gyne vielleicht ihre Rettung wäre), würde ich dir ein Reagenzglas-Setup empfehlen.



Vielleicht kannst du ja mal berichten, was aus der Königin wird.


Liebe Grüße :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ameisenstarter für den Beitrag:
anthalter_19

Kaeilboutz
Einsteiger
Offline
Beiträge: 2
Registriert: 23. September 2019, 09:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5 Re: Xxl Ameise im Garten

Beitrag von Kaeilboutz » 25. September 2019, 19:35

Hallo,

ich danke euch für die Hilfe und Kommentare zu meinem Fund.
Ich hab ihr auf anraten mal das Zuckerwasser angeboten.
Ich werde mich dem Tier tatsächlich mal annehmen und ersteinmal behalten.

Grüße Stefan

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“