Artenbestimmung

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Antworten
AirToTec
Einsteiger
Offline
Beiträge: 15
Registriert: 20. April 2018, 20:07
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#1 Artenbestimmung

Beitrag von AirToTec » 21. Juni 2020, 15:57

Ich habe diese Ameise am Waldrand am 21.06.2020 um 15:30 gefunden. Ich habe aber nicht gerade viel Ahnung von den Arten.
Die Fotos sind leider nicht die besten, weil ich ein älteres Handy habe. Ich hoffe man kann mir trotzdem helfen.

Und keine Sorge, ich habe sie mittlerweile in ein besseres Reagenzglas gepackt.
Dateianhänge
IMG_20200621_163628.jpg
IMG_20200621_163613.jpg
IMG_20200621_153927.jpg
IMG_20200621_153857.jpg

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 565
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 673 Mal
Danksagung erhalten: 498 Mal

#2 Artenbestimmung

Beitrag von Zitrus » 21. Juni 2020, 16:03

Das ist eine Formica-Gyne, womöglich eine geschützte Art aber es ist wirklich schwer zu sagen. Vielleicht bekommst du ja
noch bessere Bilder hin.

AirToTec
Einsteiger
Offline
Beiträge: 15
Registriert: 20. April 2018, 20:07
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#3 Artenbestimmung

Beitrag von AirToTec » 21. Juni 2020, 16:42

Zitrus hat geschrieben:
21. Juni 2020, 16:03
Das ist eine Formica-Gyne, womöglich eine geschützte Art aber es ist wirklich schwer zu sagen. Vielleicht bekommst du ja
noch bessere Bilder hin.
Ich habe 2 neue Bilder hinzugefügt.

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 565
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 673 Mal
Danksagung erhalten: 498 Mal

#4 Artenbestimmung

Beitrag von Zitrus » 21. Juni 2020, 18:19

Vielleicht ist es eine Serviformica. Vorgestern hat bereits jemand wegen einem Patzer meinerseits eine Gyne freigelassen, die er hätte
behalten können, daher bin ich nun lieber still. :)

Benutzeravatar
Unkerich

User des Monats Mai 2017 User des Monats Juli 2017
Moderator
Offline
Beiträge: 1317
Registriert: 15. August 2016, 13:04
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1905 Mal
Danksagung erhalten: 1636 Mal

#5 Artenbestimmung

Beitrag von Unkerich » 21. Juni 2020, 19:44

Hey,
ja, das ist eine Formica sp.
Ich vermute stark, dass es sich um die nicht geschützte Serviformica cunicularia handelt.

@Zitrus
Die gestern war aber auch wirklich schwierig, Ameisenstarter und ich haben auch erst mal ein wenig überlegen müssen. Manchmal ist es wirklich nicht ganz einfach, besonders wenn Bilder in ungünstigem Winkel aufgenommen wurden. Ähnlich ist es hier beim ersten Foto, da wäre ich mir auch nicht ganz sicher. Das zweite ist zum Glück deutlicher.

In diesem Sinne, bitte bloß nicht still sein, du bist gut im Bestimmen, und gerade um diese Jahreszeit kann es nie genug gute Bestimmer im Forum geben ;)

LG
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 565
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 673 Mal
Danksagung erhalten: 498 Mal

#6 Artenbestimmung

Beitrag von Zitrus » 21. Juni 2020, 20:12

@Unkerich
Danke, ich werde mich noch ein bisschen genauer mit den Serviformicas auseinandersetzen müssen. :)

AirToTec
Einsteiger
Offline
Beiträge: 15
Registriert: 20. April 2018, 20:07
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#7 Artenbestimmung

Beitrag von AirToTec » 21. Juni 2020, 22:49

Vielen Dank. Von welchem Winkel soll ich die Fotos in Zukunft machen damit die Bestimmung einfacher ist?

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 565
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 673 Mal
Danksagung erhalten: 498 Mal

#8 Artenbestimmung

Beitrag von Zitrus » 21. Juni 2020, 23:21

AirToTec hat geschrieben:
21. Juni 2020, 22:49
Vielen Dank. Von welchem Winkel soll ich die Fotos in Zukunft machen damit die Bestimmung einfacher ist?
Eins von oben und eins von der Seite sind in den meisten Fällen genug aber je mehr Winkel desto besser natürlich.
Ein Lineal/Maßband als Skala ist auch hilfreich.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zitrus für den Beitrag:
Unkerich

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“