Mantis Raptiformica sanguinea Bericht

Moderator: Manticor79

Benutzeravatar
Manticor79

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 483
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal

#9 Mantis Raptiformica sanguinea Bericht

Beitrag von Manticor79 » 1. August 2020, 16:46

Die haben eben auch die andere Hälfte der Mehlkäferlarve die ich auch schon den Rufos gegeben hatte mit ins RG gezogen. Dort hockten sie zu dritt dran und waren am Nagen. Aber ich glaube ich muss sie irgendwie zwangsumsiedeln oder so. Der alte Mehlkäfer metastasiert schon ein wenig. Ich halte das für nicht sehr Gesundheitsförderlich. Die Königin hat noch nicht großartig an Gasterfülle zugelegt.

Aber immerhin waren mal 3von 6 draußen das gab es auch noch nicht.



Diskussionsthread:
diskussionsthread-zu-manticors-haltungs ... 61017.html

Benutzeravatar
Manticor79

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 483
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal

#10 Mantis Raptiformica sanguinea Bericht

Beitrag von Manticor79 » 5. August 2020, 17:47

Bisher tut sich nicht viel auch wenn ausnahmsweise mal kurzfristig 3 draußen waren.

Daher gibt es nur mal eine Nahaufnahme. Die Arbeiterin hat sich total still und nah ans Glas gestellt. Das Schrie förmlich nach dem Zücken der Cam.
Bild
Leider ist die Qualität glaube etwas auf der Strecke geblieben beim umwandeln...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor79 für den Beitrag (Insgesamt 2):
ZitrusDoli

Benutzeravatar
Manticor79

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 483
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal

#11 Mantis Raptiformica sanguinea Bericht

Beitrag von Manticor79 » 7. August 2020, 08:02

Habe den Damen aus dem Wald ein paar Serviformica Nacktpuppen vorgesetzt. Diese wurden die Nacht über ins RG eingetragen. Ein bisschen Gründungshilfe kann sicher nicht schaden auch wenn schon 6 Arbeiterinnen da waren. Meine "Queen" würde sich sicher über 21 neue Haushälterinnen freuen :)

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor79 für den Beitrag:
Zitrus

Benutzeravatar
Manticor79

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 483
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal

#12 Mantis Raptiformica sanguinea Bericht

Beitrag von Manticor79 » 8. August 2020, 08:26

Die Mädels sorgen dafür das man Morgens mit einer Überraschung konfrontiert wird beim ersten Kaffee. Die Puppen wurden über Nacht herein geholt und heute Morgen wurde der Eingang verbarrikadiert. Do not disturb sag ich da nur. Habe den Wink mit dem Zaunpfahl verstanden :roll:
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor79 für den Beitrag:
Zitrus

Benutzeravatar
Manticor79

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 483
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal

#13 Mantis Raptiformica sanguinea Bericht

Beitrag von Manticor79 » 9. August 2020, 20:11

Heute scheint es soweit zu sein. Der Umzug ist im Gange und das nur weil ich im rechten Nestbereich was davor gestellt habe was es dann abdunkelte. Habe ein Stück pappe angeklebt jetzt an der Ecke und den aus versehen dort abgestellten Gegenstand entfernt.

Es fing an, dass eine Arbeiterin 3 andere durch Zwangsrekrutierung ins Nest gezerrt hatte. Anscheinend waren 1 oder 2 Lernresistent weswegen die andere die Prozedur wiederholen musste. Dann holten 3 Arbeiterinnen die nach und nach die Fuscapuppen und schleppten sie in den nun abgedunkelten Nestbereich. Dann, und ich konnte gar nicht so schnell die Kamera zücken, wurde ihre Majestät aufs gröbste aus ihrer Röhrenresidenz gezerrt. Welches impertinentes Gehabe vom Gesinde... Aber was ein Bild. Ich sags mal so wenn Ameisen eine Mimik hätten die für Menschen lesbar wäre, dann war die Königin schier "unbegeistert" Einmal lief sie wieder zurück ins RG, wurde aber sofort wieder raus gezerrt.

So geht das also^^
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor79 für den Beitrag (Insgesamt 2):
anthalter_19Zitrus

Benutzeravatar
Manticor79

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 483
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal

#14 Mantis Raptiformica sanguinea Bericht

Beitrag von Manticor79 » 11. August 2020, 17:16

Nach dem Umziehen kamen sie heute morgen als ich runter kam hinter der Pappe heraus und sind jetzt eine Kammer weiter links. Das Licht im Raum schienen sie zwar bemerkt zu haben aber es gab keine panischen Reaktionen. Auch hantieren auf dem Tisch in etwa 20-30cm Abstand wurde zwar von einzelnen Arbeiterinnen kritisch beobachtet. Hüpfen dann leicht rückwärts, richten sich vorne auf und Gaster nach vorn eingeknickt aber keine weitere Reaktion. Aber mehr auch nicht. Im moment sind sie noch in der gleichen Kammer. Zimmer ist zwar wegen der Hitze abgedunkelt aber man sieht sie gut also sie auch mich^^

3 F.Fusca sind derweil geschlüpft. Heute morgen konnte ich dann auch live mal eine helle sehen die frisch geschlüpft sein muss.
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor79 für den Beitrag:
Zitrus

Benutzeravatar
Manticor79

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 483
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal

#15 Mantis Raptiformica sanguinea Bericht

Beitrag von Manticor79 » 16. August 2020, 10:35

Mittlerweile sind alle geschlüpft und es haben wohl 2 nicht überlebt von den F.fusca. Die ganze Bande rottet sich in der untersten, zentralen Kammer wirklich dicht an dicht. Sie reagieren auch äußerst Panisch wenn die Folienplatte entfernt wird. Daher lasse ich sie in Ruhe oder linse nur mal vorsichtig nach. Seit dem Umzug waren am Tag danach noch 2-3 Arbeiterinnen an der Oberfläche aber seit dem habe ich keine mehr oben gesehen. Einbildung oder nicht aber die Königin hat m.E. einen dickeren Gaster bekommen. vielleicht klappts ja doch noch mit eigenem Nachwuchs vor der Winterruhe.

Benutzeravatar
Manticor79

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 483
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal

#16 Mantis Raptiformica sanguinea Bericht

Beitrag von Manticor79 » 8. September 2020, 06:40

Es haben sich mittlerweile alle im Nest zusammen geballt und in der Arena war schon tagelang keine mehr zu sehen. Daher habe ich die Beleuchtung abgeschaltet und werde sie bald in die Winterruhe schicken.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor79 für den Beitrag:
anthalter_19

Antworten

Zurück zu „Berichte von Manticor79“