User des Monats Juni 2021   ---   Zitrus  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Camponotus vagus Gründungsversuch

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Myrminki
Einsteiger
Offline
Beiträge: 35
Registriert: 28. August 2020, 11:22
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

#1 Camponotus vagus Gründungsversuch

Beitrag von Myrminki » 4. Juni 2021, 19:52

Hallo Leute,

könnte das eine Camponotus vagus Königin sein oder doch ein sehr großer Major? Oder keines von beidem? :-)

hab leider keine besseren Fotos hinbekommen. Größe schätze ich auf fast 20mm.
IMG-20210604-WA0002.jpg
IMG-20210604-WA0001.jpg
IMG-20210604-WA0000.jpg
Heute am späten Nachmittag gefunden, bei sonnigem Wetter.

Bitte um eure Hilfe.

Danke
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Myrminki für den Beitrag (Insgesamt 5):
ZitrusWolfi91[VA]MordrethRasenderrolli

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020 User des Monats Juni 2021
Moderator
Online
Beiträge: 1170
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1658 Mal
Danksagung erhalten: 1084 Mal

#2 Camponotus vagus Gründungsversuch

Beitrag von Zitrus » 4. Juni 2021, 20:23

Eine Camponotus Gyne ist es auf jeden Fall und da Camponotus vagus bei uns die einzige große, komplett schwarze Art der Gattung ist,
wird es sich wohl um selbige handeln. Toller Fund!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zitrus für den Beitrag (Insgesamt 3):
MyrminkiErneRasenderrolli

Myrminki
Einsteiger
Offline
Beiträge: 35
Registriert: 28. August 2020, 11:22
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

#3 Camponotus vagus Gründungsversuch

Beitrag von Myrminki » 4. Juni 2021, 20:53

Vielen Dank für die Hilfe, Zitrus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Myrminki für den Beitrag:
Rasenderrolli

Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 924
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 414 Mal
Danksagung erhalten: 746 Mal

#4 Camponotus vagus Gründungsversuch

Beitrag von Manticor » 5. Juni 2021, 07:54

Lief mir vor ein paar Tagen auch vor die Füße. Ich denke es war eine, denn ich konnte mich nicht bücken. Sehr imposant möchte man meinen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor für den Beitrag:
Rasenderrolli
Lang lebe die Königin!
Camponotus rufoglaucus feae|Formica sanguinea| Acromyrmex octospinosus|Pheidole pallidula | | Messor barbarus | Polyrhachis dives |Rhytidoponera metallica

Myrminki
Einsteiger
Offline
Beiträge: 35
Registriert: 28. August 2020, 11:22
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

#5 Camponotus vagus Gründungsversuch

Beitrag von Myrminki » 8. Juni 2021, 10:15

Hallo Leute,

ich habe die gefundene Camponotus vagus Königin in ein RG gegeben und hoffe auf eine erfolgreiche Gründung.

Ich möchte die Königin auch so wenig wie möglich stören und nur 1 mal die Woche maximal nachsehen oder alle 2 Wochen. Jedoch wollte ich gestern kurz nachsehen, ob das Setup passt wegen Feuchtigkeit und so (da ich es in Eile gemacht habe) und da hat sie eine Menge Watte vom Eingang schon weggezogen. Ich hatte das Gefühl, dass es zu trocken war und habe die Watte etwas weiter nach hinten in Richtung Wassertank geschoben und neu verschlossen und heute nochmal nachgesehen.

Und ich das Gefühl, dass ihr das Setup nicht passt. Sie zieht die ganze Zeit an der Watte und versucht, nach draußen zu gelangen.
20210608_100223.jpg
20210608_100149.jpg
Jetzt bin ich am überlegen, ob ich statt dem RG ein anderes Setup anbieten soll. Zum Beispiel gleich in ein Gipsnest oder Ytongnest.

Was meint ihr?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Myrminki für den Beitrag:
Rasenderrolli

Myrminki
Einsteiger
Offline
Beiträge: 35
Registriert: 28. August 2020, 11:22
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

#6 Camponotus vagus Gründungsversuch

Beitrag von Myrminki » 8. Juni 2021, 11:28

wäre ein Admin bitte so nett und ändert den Betreff auf "Camponotus vagus Gründungsversuch" - vielen Dank
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Myrminki für den Beitrag:
Rasenderrolli

[VA]
Einsteiger
Offline
Beiträge: 66
Registriert: 7. Februar 2021, 13:22
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

#7 Camponotus vagus Gründungsversuch

Beitrag von [VA] » 8. Juni 2021, 12:59

Dann wünsche ich dir viel Glück!
Ich halte auch eine größere Kolonie der Art.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor [VA] für den Beitrag:
Rasenderrolli

Benutzeravatar
Ruginodis
Einsteiger
Offline
Beiträge: 37
Registriert: 8. Juli 2017, 11:38
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

#8 Camponotus vagus Gründungsversuch

Beitrag von Ruginodis » 8. Juni 2021, 19:46

Hallo Myrminci,

ich habe zwei Vagus Kolonien erfolgreich in einem d=30mm Reagenzglas mit Wassertank und Holzeinsatz herangezogen. Sie sind beide von einem einfachen Setup dahin umgezogen.Von da sind sie dann wiederum nach 2 Jahren in ein größeres Nest umgezogen. Vielleicht poste ich dazu mal was wenn Zeit ist.
Wichtig ist: 1. das Holzende darf nicht direkt Kontakt mit dem Wassertank haben, dh. eine Wassersperre anbringen
es würde sich voll saugen und es wäre zu nass
2. Das Holzstück muss kleiner als der Halbe Querschnitt sein und im feuchten Zustand angepasst werden
ist es zu straff und quillt später auf, sprengt es das RG
so sah das nach dem Auszug aus; Schimmelbildung war unbedeutend, Verschlossen war das RG mit Holzstopfen und Bohrung, locker mit Watte eingesteckt
Dateianhänge
13E5B01D-2F9F-4F2E-8B28-9DF7AA26E6D4.jpeg
F77BD3F9-F58F-4C59-93A6-A5B1737D60EF.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ruginodis für den Beitrag (Insgesamt 2):
MyrminkiRasenderrolli

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“