Camponotus barbaricus - Welcome to Lazy Tube

Berichte, Erfahrungen, Tipps, Beobachtungen Gattung Camponotus
Neues Thema Antworten
Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2418
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 1673 Mal

#185 Camponotus barbaricus - Welcome to Lazy Tube

Beitrag von Serafine » 14. Mai 2024, 16:51

Mai '24


Den Lasius niger geht es noch immer gut, die riesige Menge an Brut macht mir ein wenig Sorgen.
Habe die ĂĽber den Winter bei meinen Eltern eingelagert und meine Neffe und Nichte, die ĂĽber Weihnachten/Neujahr zu Besuch waren, waren sehr begeistert.
Sie haben sogar ein Bild gemalt, das jetzt über der Anlage hängt (die Wahl des Futters ist etwas fragwürdig, finde das Bild aber trotzdem super :mrgreen: ).
e9.JPG
e10.JPG
e11.JPG

(Fast) aktuelle Nestbilder.
e12.JPG
e13.JPG
e14.JPG
e15.JPG
e16.JPG
e17.JPG
e18.JPG
e20.JPG
e21.JPG
e22.JPG
e23.JPG
e24.JPG
e25.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Serafine fĂĽr den Beitrag:
Zitrus



Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2418
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 1673 Mal

#186 Camponotus barbaricus - Welcome to Lazy Tube

Beitrag von Serafine » 14. Mai 2024, 16:55

Mai '24


Sie haben ein paar echt große Larven und Puppen. Vielleicht gibts dieses Jahr mal mehr als 2-3 Jungköniginnen.
e26.JPG
e27.JPG
e28.JPG
e29.JPG
e30.JPG
e31.JPG

Wie man an den Streifen sehen kann, sind sie wirklich sehr gut genährt.
f1.JPG
f2.JPG
f3.JPG
f4.JPG

DIskussionsthread.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Serafine fĂĽr den Beitrag:
Zitrus



Neues Thema Antworten

Zurück zu „Camponotus-Haltungsberichte (europäische Ameisenarten)“