Camponotus herculeanus - Haltungsbericht - Einzug meines ersten Ameisenvolkes

Berichte, Erfahrungen, Tipps, Beobachtungen Gattung Camponotus
Neues Thema Antworten
Gäbi

User des Monats März 2022
Halter
Offline
Beiträge: 300
Registriert: 22. Februar 2022, 14:00
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1149 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

#113 Camponotus herculeanus - Haltungsbericht - Einzug meines ersten Ameisenvolkes

Beitrag von G√§bi » 28. M√§rz 2024, 09:29

Hallo Zusammen

Leider habe ich schlechte Nachrichten - Paul hat die Winterruhe nicht √ľberlebt wie ich gestern leider feststellen musste.
=)*205

Ihre 4 Arbeiterinnen haben die Winterruhe gut √ľberstanden und auch die Lasius Kolonie welche gleich √úberwintert wurde haben ohne Verluste √ľberlebt und sind fit und munter. Von daher gehe ich davon aus, dass die Konditionen der Winterruhe eigentlich gepasst haben. Wasser war ebenfalls noch gen√ľgend vorhanden. Ich habe √ľber die Winterruhe 2x nachgeschaut ob noch gen√ľgend Wasser vorhanden ist und bei beiden hat Paul noch lebendig gewirkt (ich gebe zu, ich habe da nicht besonders drauf geachtet, da ich die St√∂rungen immer so kurz wie m√∂glich halten wollte)

Das macht micht echt traurig, dass Paul sich bereits verabschiedet hat. Meint ihr es k√∂nnte sein, dass Sie so oder so nicht ganz fit war? Letztes Jahr hat sich die Kolonie ja null entwickelt, was ich darauf geschoben habe, dass ich die letze Winterruhe evt zu wenig k√ľhl durchgef√ľhrt habe. Jetzt frage ich mich jedoch, ob Paul vielleicht einfach nicht ganz fit war.

Meine Frage nun, was mache ich mit Ihren 4 Arbeiterinnen? Könnte ich die allenfalls mit den Lasius zusammen mit einer gemeinschaftlichen Arena halten? Aber ich glaube die Lasius reagieren eher aggresiv auf Eindringlinge und greifen auch grössere Ameisen an?

Bin gerade etwas ratlos was ich mit den 4 Damen machen soll :?:



Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020 Eine Million Klicks
Moderator
Offline
Beiträge: 2140
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 1544 Mal
Danksagung erhalten: 2353 Mal

#114 Camponotus herculeanus - Haltungsbericht - Einzug meines ersten Ameisenvolkes

Beitrag von Rapunzula » 28. M√§rz 2024, 15:17

Tut mir leid davon zu hören!

Du kannst die ja in einer Brotbox halten oder ein Joghurtbecher! Einfach Ausbruchschutzöl anbringen, etwas Wasser und Kohlehydrate! Ist eher deprimierend aber die vier sind sonst verloren!
Entweder Altersheim wie oben beschrieben oder die Brutale Art (Verbr√ľhen, Einfrieren, oder Zeitung)! Das Altersheim ist eine w√ľrdigere Variante und sie k√∂nnen dann an Altersschw√§che sterben!

Ich w√ľrde sie nicht zu anderen Ameisen geben.

Gruss Rapunula



Gäbi

User des Monats März 2022
Halter
Offline
Beiträge: 300
Registriert: 22. Februar 2022, 14:00
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1149 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

#115 Camponotus herculeanus - Haltungsbericht - Einzug meines ersten Ameisenvolkes

Beitrag von G√§bi » 28. M√§rz 2024, 16:41

Ja ich tendiere ebenfallszur Variante Altersheim als zur schnelle Ausl√∂schung - ich glaube das w√ľrde ich eh nicht √ľbers Herz bringen da es Ihnen ansonsten ja super geht.

Ich frage mal den Kollegen, welcher sich einen 3D Drucker gekauft hat - ober er mir allenfalls eine Mini Altersheim Arena drucken könnte um an das Reagnezglas daran anzuschliessen - damit Sie sich noch etwas beschäftigen können.

Aktuell sind Sie noch in einem ziemlich grossen Reagenzglas und ich denke ich werde dies vorerst auch mal so belassen, so lange Sie noch gen√ľgend Wasser im Tank haben und ich habe so gen√ľgend Zeit, das Altersheim einzurichten. =)*200



Gäbi

User des Monats März 2022
Halter
Offline
Beiträge: 300
Registriert: 22. Februar 2022, 14:00
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1149 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal

#116 Camponotus herculeanus - Haltungsbericht - Einzug meines ersten Ameisenvolkes

Beitrag von G√§bi » 6. Mai 2024, 11:11

Hallo Zusammen

Leider muss ich euch hiermit mitteilen, dass der Haltungsbericht geschlossen wird.

Die drei verbleibenden Arbeiterinnen haben noch die letzten Tagen in einem Mini Altersheim verbracht, sind aber die letzte Woche dann auch noch gestorben.

Echt schade, dass Paul die Winterruhe nicht √ľberlebt hat, und ihr restliches Volk nun auch noch gestorben ist.

Somit ist leider meine erste Kolonie nicht mehr =)*205

Danke euch vielmals f√ľr die Unterst√ľtzung und tollen Tipps √ľber die Zeit.

Die anderen Haltungsberichte werden nat√ľrlich noch weiter gef√ľhrt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor G√§bi f√ľr den Beitrag (Insgesamt 3):
RapunzulaHarry4ANTErne



Neues Thema Antworten

Zur√ľck zu ‚ÄěCamponotus-Haltungsberichte (europ√§ische Ameisenarten)‚Äú