User des Monats Dezember 2021   ---   404  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Pogonomyrmex rugosus (sporadischer Haltungsbericht)

Amblyopone, Aphaenogaster, Cardiocondyla, Crematogaster, Ectatomma, Irdomyrmex, Leptogenys, Meranoplus, Monomorium, Myrmecocystus, Myrmicaria, Pristomyrmex, Pseudolasius, Pseudomyrmex, Rhythidoponera, Strumigenys & Diverse exotische Gemeinschaftsbecken
Antworten
Doli

User des Monats Oktober 2020
Einsteiger
Offline
Beiträge: 186
Registriert: 21. März 2007, 22:00
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1078 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal

#113 Pogonomyrmex rugosus (sporadischer Haltungsbericht)

Beitrag von Doli » 9. Januar 2022, 10:30

2548

Ich mal wieder im Neuen Jahr - übrigens für alle die besten Wünsche dafür!

Nach langer Zeit hab ich mal wieder Zeit etwas für meine Pogos zu tun. Ich habe beschlossen, die Winterruhephase ist vorbei und sie werden aktiviert … 😂 … habe heute mehrere Arenen geputzt und neu angeschlossen und eine Laufspirale installiert, damit sie zu der Trockenfutterarena mal ein bisschen laufen dürfen … 🙄 … der erste Schritt. In den nächsten Tagen und Wochen werden noch weitere Spiralen eingebaut. Die Arena für tierische Nahrung wird dann auch über eine zweite erschlossen und ich will mal gucken, ob ich die Abfallarena auch so weit weg vom Nest hinbekomme oder ob sie dann nicht irgendwo und irgendwo einen neuen Müllplatz einrichten. Das wär dann doof, wo jetzt alles sauber ist …

Die ersten haben jetzt nach 20 Minuten übrigens die erste Hälfte der Spirale erkundet. Das wird spannend wann sie die Löwenzahnsamen dann hoch oben entdecken?

Gestern Abend das war ätzend … 431 Pogos hab ich aus der großen Arena pinzetiert … uh … die zweite Arena hab über ein Fallrohr einfach über Nacht entleert, das ist entschieden einfacher!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Doli für den Beitrag (Insgesamt 4):
Wolfi91RapunzulaAnjaZitrus

Anja

User des Monats Mai 2021
Halter
Offline
Beiträge: 521
Registriert: 22. April 2021, 21:32
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 479 Mal
Danksagung erhalten: 393 Mal

#114 Pogonomyrmex rugosus (sporadischer Haltungsbericht)

Beitrag von Anja » 12. Januar 2022, 15:42

was für ein geniales "Set-up".. magst du mal auflisten, wo du die einzelnen Sachen gekauft hast?

...und wenn du es nicht mehr haben magst..ich würd es sofort nehmen :D.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Anja für den Beitrag:
Doli

Doli

User des Monats Oktober 2020
Einsteiger
Offline
Beiträge: 186
Registriert: 21. März 2007, 22:00
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1078 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal

#115 Pogonomyrmex rugosus (sporadischer Haltungsbericht)

Beitrag von Doli » 12. Januar 2022, 20:55

Ist alles vom „ANTSTORE“ … über teilweise Jahre zusammengetragen. Teuer, aber für mich wegen der wenigen Zeit perfekt und immer alles zusammenpassend. Die Spiraltürme sind ganz neu … da kommen noch zwei dazu, wenn ich wieder Zeit habe. Die Pogos sind bei Umsiedlungen und Saubermachaktionen nicht gerade duldsam mit mir und wenn sich die in die Pinzette verbeißen, dann lassen die auch mal ne Viertelstunde nicht mehr los und ich bin dann zum Warten verurteilt, wenn ich die pinzettiere … 🤨🤪 … hab nur zwei Pinzetten!

Ich hoffe, dass die noch viele viele Jahre da leben werden … 😜

LG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Doli für den Beitrag (Insgesamt 3):
ChrisV87RapunzulaAnja

Doli

User des Monats Oktober 2020
Einsteiger
Offline
Beiträge: 186
Registriert: 21. März 2007, 22:00
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1078 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal

#116 Pogonomyrmex rugosus (sporadischer Haltungsbericht)

Beitrag von Doli » 15. Januar 2022, 22:24

O.k. … mein Plan die Laufwege etwas zu verlängern funzt nicht ganz so doll … die Kleinen machen sich es jetzt mit dem Müll ganz einfach, die lagern ihn jetzt einfach ein Häuschen näher am Nest. Blöd, da muss ich die Konfiguration echt noch mal anpassen … 😂😂😂 … das war sooooo nicht geplant.

Die werden auch immer fauler … 🤨
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Doli für den Beitrag:
Rapunzula

Wolfi91

User des Monats Januar 2021 User des Monats Oktober 2021
Halter
Offline
Beiträge: 553
Registriert: 29. September 2020, 21:20
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 385 Mal
Danksagung erhalten: 618 Mal

#117 Pogonomyrmex rugosus (sporadischer Haltungsbericht)

Beitrag von Wolfi91 » 17. Januar 2022, 11:57

Hatte das selbe Problem bei meinen Messoren auch, deshalb die Müllbecken auf kurzem Weg zum Nest legen. Dann klappt das super. Toller Nebeneffekt ist das in den restlichen Arenen nie Müll liegt weil die weiteren Wege unnötig Arbeit machen.
Das ist nicht nur faul sondern auch clever :lol:.

Ein Video wenn du mal Zeit findest wäre super. Ich finde die Art einfach toll. Daumen sind gedrückt für viele Jahre Haltung.

Edit: noch eine Frage, du nutz auch den Wasserspender vom Antstore in dem unten ein kleiner Schwamm platziert wird, auf den dann der Wasserturm gesteckt wird. Bei mir war der Schwamm nach 2Tagen zerflettert, bleibt der bei den Pogos heile?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Wolfi91 für den Beitrag:
Doli

Doli

User des Monats Oktober 2020
Einsteiger
Offline
Beiträge: 186
Registriert: 21. März 2007, 22:00
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1078 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal

#118 Pogonomyrmex rugosus (sporadischer Haltungsbericht)

Beitrag von Doli » 17. Januar 2022, 19:42

@ Wolfi91:

Den Plan werde ich auch so umsetzen, wahrscheinlich am WE. Die sind sooooo faul und doof! Mal schaun, wie ich das alles dann in und auf meinem Schrank arrangieren werde. Denn laufen sollen sie und arbeiten sollen sie auch - die hängen sonst nur rum. Mal schaun … die Futterarenen werden dann richtig weit weg aufgebaut. Dann eben so! Ich bin der Chef und Herr im Haus, der einzige wohl auch noch dazu bemerkt … 🤪

Was Du auch schreibst, die halten die anderen Arenen wirklich picobello sauber, nur die Müllarena wird vollgestopft mit Resten … und in der am weitesten entfernten Arena legen sie die Toten ab. Außer mit den öligen Ausscheidungen die sie überall hinschmieren sind sie schon echt sauberkeitsbesessen.

Ja, ich nutze diesen Wasserspender … 😂 … nach zwei Tagen war der Schaum tatsächlich zerlegt. Ich nehme jetzt Watte, die ich beim Wassernachfüllen immer austausche, damit sie sich nicht in den Tank quetschen. Dabei bleibt der Rand außen zwar meistens frei, aber die Kleinen ertränken sich da in der Rille nicht, füllen sie immer nur mit Sand auf und trinken von da. Klappt ganz gut jetzt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Doli für den Beitrag (Insgesamt 2):
RapunzulaWolfi91

Doli

User des Monats Oktober 2020
Einsteiger
Offline
Beiträge: 186
Registriert: 21. März 2007, 22:00
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1078 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal

#119 Pogonomyrmex rugosus (sporadischer Haltungsbericht)

Beitrag von Doli » 23. Januar 2022, 09:53



NEUIGKEITEN … 😂 😍 … my Königin ist wieder aktiv. Hab eben die ersten kleinen Eierpakete entdeckt … wollte sie nicht lange stören, hab sie selber im Gewimmel nicht gesehen, ob sie schon dick und rund (Pogos werden ja nur vollschlank!) ist. Bin jetzt auf die nächsten Tage gespannt … 🤗
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Doli für den Beitrag (Insgesamt 3):
RapunzulaWolfi91ChrisV87

Doli

User des Monats Oktober 2020
Einsteiger
Offline
Beiträge: 186
Registriert: 21. März 2007, 22:00
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1078 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal

#120 Pogonomyrmex rugosus (sporadischer Haltungsbericht)

Beitrag von Doli » 24. Januar 2022, 19:45



Noch mal was … 20 kleine gefrorene Fliegen gibt’s dann ab jetzt täglich. Die werden bald Kohldampf haben … 🤪
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Doli für den Beitrag (Insgesamt 2):
ChrisV87Rapunzula

Antworten

Zurück zu „Sonstige Gattungen/Arten“