Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Moderator: Rapunzula

Antworten
Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 962
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 782 Mal
Danksagung erhalten: 1002 Mal

#305 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 23. April 2021, 20:28

Meine Frau ist bei mir zuhause immer in meiner Begleitung!
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 962
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 782 Mal
Danksagung erhalten: 1002 Mal

#306 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 24. April 2021, 09:29

Weiter geht‘s!

Bin momentan in Video-Laune:



Interessant wie schnell sie den Invertzucker vertilgen, werde nächstens probieren zu Filmen wenn ich ihnen einem vollen Spender anbiete, der ist ja auch in 30‘ leer!

Ich selbst erkenne nicht, dass die Ameisen welche rekrutieren gehen, jedoch (vorallem Links) wenn sie dann andere mit dem Invertzucker füttern.

NB: mich wunderts dass YouTube meine Filme wegen der Hintergrundmusik nicht sperrt!

Fortsetzung folgt...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 2):
ZitrusDoli
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 962
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 782 Mal
Danksagung erhalten: 1002 Mal

#307 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 26. April 2021, 21:29

Weiter geht’s!

Meine Camponotus nicobarensis können sich nicht wirklich beschweren was sie alles zu Essen kriegen, gestern morgen um 09:30 habe ich Ihnen einen Fruchtjelly gegeben, als ich dann am Abend um 20:30 nach Hause kam war der Jelly total aufgefressen. Sie haben vorher ca. 3-4 Wochen keinen mehr gekriegt.

Aber kommen wir nun zum eigentlichen Thema, nämlich:

Trockenfleisch

Wenn meine Leute wüssten, dass ich meinen Ameisen heute Trockenfleisch gegeben habe, nun ich denke lieber nicht nach was dann passiert!

Bild 434
Bild 434

Ich werde als nächstens hier noch einen Film posten wo man in Nahaufnahme sieht wie meine Ameisinchen das Fleisch „fressen“ bzw zerlegen! Fleischschneiderameisen sozusagen!

Fortsetzung folgt...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag:
Doli
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 962
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 782 Mal
Danksagung erhalten: 1002 Mal

#308 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 26. April 2021, 22:56

Weiter geht’s!

Wie versprochen das Trockenfleischvideo:



Fortsetzung folgt...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 7):
Joachim123Wolfi91ZitrusGastuevianChrisV87ErneAnja
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 962
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 782 Mal
Danksagung erhalten: 1002 Mal

#309 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 27. April 2021, 21:33

Weiter geht‘s (bestimmt nicht mit diesem Post)!

Zusatzthema: Ameisen Stinken!

Bevor ich zum oberen Thema komme muss ich Euch etwas von heute erzählen.
Ich war zur Massaufnahme auf einer Baustelle und hatte da mit einem Architekten abgemacht. Nachdem er mit alles zeigte was er wo haben will und ich von dann an alleine messen konnte habe entstand folgender Dialog (aus dem sogenannten Gedächtnisprotokoll):

Ich:“Wo gibt es hier in der Nähe einen Blumenladen?“

Er:“Wieso?“

Ich:“Ich habe Blödsinn gemacht, ich muss unbedingt Blumen kaufen die ich für meiner Frau brauche, ich muss Blumen kaufen?“

Er ganz entsetzt: “Was hast Du denn Angestellt?“

Ich:“ Ich habe sie morgen vor 10 Jahren geheiratet!“
(Das ist sogar Tatsache!!!)

Der Blick von ihm war unbezahlbar!

Also das als kleine Anektode (oder Anektote?!! Bin gerade zu Faul um zu Googeln) zwischendurch!

————————————————————

So nun zum Thema der Überschrift:
Ich komme nach Hause etwas später höre ich meine Frau sagen: “DEINE Ameisen stinken!!!“
Ich ging zu den Ameisen habe daran gerochen und ihr gesagt: „Ich rieche nix, das liegt aber bestimmt daran weil ich MEINE Ameisen liebe!“
Ich konnte es natürlich nicht lassen rüber zu meiner Frau zu gehen und ihr zu sagen; „Siehst Du, Du stinkst für mich auch nicht!!!“
Endlich hatte ich mal eine Beleidigung gefunden wo sie mir nicht böse sein kann!!! :P :P :P

Zum Thema Ameisen riechen werde ich wohl die nächsten Tage noch etwas schreiben!

Fortsetzung folgt... wieder über die Ameisen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag:
Doli
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 962
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 782 Mal
Danksagung erhalten: 1002 Mal

#310 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 29. April 2021, 21:59

Weiter geht‘s!

Gestern Mittag habe ich meinen Camponotus nicobarensis einen ganzen Champignon-Pilz (einen von den großen) der ist jetzt natürlich noch nicht gefressen, aber meine Camponotus nicobarensis sind eifrig dabei.
Ich werde nun jeden Mittag ein paar Fotos machen und so zeigen wie sich der Pilz verändert. Heute habe ich ihn aber um 180 Grad umgedreht, so das der Stiel nun nach oben zeigt, weil sonst hat man nicht viel gesehen, aber der Pilz war innen voll mit Ameisen.

Mich nimmt Wunder ob der Pilz zuerst aufgefressen wird oder ob er zuerst schlecht und Grau wird!

Ich werde euch wenn es soweit ist drüber informieren!



Noch etwas zu meinen anderen beiden Gründerkolonien,

Camponotus ligniperda: es sind mittlerweile 12 Arbeiterinnen

Camponotus herculeanus: mittlerweile 6 Arbeiterinnen, die habe ich aber aus Platzmangel ca. 3 Wochen nach Camponotus ligniperda aus der Winterruhe geholt.


Fortsetzung folgt…
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag:
Doli
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 962
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 782 Mal
Danksagung erhalten: 1002 Mal

#311 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 1. Mai 2021, 11:22

Weiter geht’s,

Die Champignons-Probe (nenn es meinetwegen Experiment oder Spinnerei) musste ich abbrechen. Der Pilz hat gestunken, natürlich habe ich gestern Mittag kein Foto gemacht wie ich eigentlich wollte, denn ich war auf einer Massaufnahme und kam am Mittag nicht nach Hause, meiner Frau diese hochkomplexe Arbeit aufzuragen wäre total danebengegangen.

Heute Morgen als ich die Arena angeschaut habe, musste ich sofort handeln (Foto wieder nicht, war ja fast in Panik) und den Pilz entfernen!
Bild 435: Start
Bild 435: Start
Bild 436: nach 24h
Bild 436: nach 24h
Bild 437: nach 24h, Pilz umgedreht
Bild 437: nach 24h, Pilz umgedreht
Bild 438: nach 54h
Bild 438: nach 54h
Ein ganzer Pilz war dann doch zuviel!

Edit:
Ich denke, dass der Pilz ihnen dann zu trocken wurde!


NB: meine Camponotus ligniperda und Camponotus herculeanus entwickeln sich auch schön (bis jetzt)
Bild 439: Camponotus ligniperda
Bild 439: Camponotus ligniperda
Bild 440: Camponotus herculeanus
Bild 440: Camponotus herculeanus

Fortsetzung folgt…
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 4):
ZitrusErneDoliGastuevian
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 962
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 782 Mal
Danksagung erhalten: 1002 Mal

#312 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 2. Mai 2021, 01:02

Weiter geht’s!

Samstag Abend Fernsehprogramm zum vergessen, widme ich mich meinen Camponotus nicobarensis:

Ich habe ein 41minütiges Video gemacht wo ich den Ameisen eine 2ml-Tränke (Front-dosierbar) mit Invertzucker:Wassermischung (Mischverhältnis 3:3) angeboten habe.
Wenn die Tränke leer ist, klettern Ameisen da rein.
Leider ist es mit meiner Software komischerweise nicht (mehr) möglich den Film als Zeitraffer umzuwandeln, ich kann doch keinen zumuten den Ameisen 41‘ zuzuschauen wie die Tränke leer wird.
Es dauerte wie man gemäß Text oben schon vermutet 41‘ bis die erste Ameise in das Röhrchen kletterte!

Rein rechnerisch würden die so für einen Liter 14 1/4 Tag brauchen bis sie den ausgeschlürft haben, selbstverständlich ist das nur Theorie und funktioniert in der Praxis bestimmt nicht!

Aber, es gibt doch noch einen Film, nämlich wie die Mandibel-Arbeit einer Majorin an einem Wasserball aussieht.





Fortsetzung folgt…
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 3):
ZitrusDoliChrisV87
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Antworten

Zurück zu „Bericht von Rapunzula“