Monomorium pharaonis

Eure Ameisenhaltungsberichte & Ameisenbeobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Ameisen]
TorstenBerlin60
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 7. Mai 2024, 19:50
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Monomorium pharaonis

Beitrag von TorstenBerlin60 » 7. Mai 2024, 19:57

Durch ein Komunikationsproblem bekomme ich die Tage 2 Röhrchen mit je 4 Ameisenköniginnen und Arbeiterinnen.
Was meint ihr, kann ich die zusammen in ein Formicarium setzen oder gibt das StreĂź.
Gemäß Anbieter zieht er die selbst. Am Geruch dürfte es somit nicht scheitern, oder?



Benutzeravatar
Joschi

User des Monats Juli 2023
Experte der Haltung
Offline
Beiträge: 3020
Registriert: 17. November 2001, 13:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal

#2 Monomorium pharaonis

Beitrag von Joschi » 7. Mai 2024, 20:09

So amĂĽsant Trolle ja manchmal sind, aber es reicht langsam :) Niemand findet das hier mehr lustig.



TorstenBerlin60
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 7. Mai 2024, 19:50
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#3 Monomorium pharaonis

Beitrag von TorstenBerlin60 » 7. Mai 2024, 21:21

AuĂźer Beleidigungen kommt hier nichts?



Benutzeravatar
TheDravn

User des Monats Februar 2021
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 825
Registriert: 3. August 2018, 21:14
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 174 Mal
Danksagung erhalten: 830 Mal

#4 Monomorium pharaonis

Beitrag von TheDravn » 7. Mai 2024, 22:06

Naja... Du wirst hier kaum auf positives treffen bei der Art. Die Art gilt als Invasiv, ist glaube sogar auch Meldepflichtig bei diversen Ämtern und ihre Umstände bezüglich Größe und Vermehrung, würde da jeder abraten sich diese Art freiwillig ins Haus zu holen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TheDravn fĂĽr den Beitrag:
Rapunzula


Pheidole Pallidula Bericht Disskussion
Auch die Ameisen haben HungerGrundwissen Futterinsekten
Schimmel? Nein danke!Bodenpolizei

TorstenBerlin60
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 7. Mai 2024, 19:50
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5 Monomorium pharaonis

Beitrag von TorstenBerlin60 » 7. Mai 2024, 22:21

Muß man beleidigen, nur weil man Ameisen hält, die andere nicht mögen? Und das in einem Ameisenforum, in dem sogar über das Vergiften von Lasius geschrieben wird.
Ich habe mehrere Völker, wie Brachymyrmex, Monomorium, Solenopsis, Pheidole und Co. Bin mir also durchaus bewusst, das diese Miniameisen mehr Aufmerksamkeit benötigen, als die großen Vertreter.



Sabrina
Halter
Offline
Beiträge: 141
Registriert: 13. September 2021, 00:49
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

#6 Monomorium pharaonis

Beitrag von Sabrina » 7. Mai 2024, 22:40

Wenn du genug Erfahrung hast, dann frag doch nicht.


Dass in letzter Zeit hier immer mehr Posts zur Bekämpfung dazu kommen, ist mir auch schon aufgefallen. Hoffe diejenigen haben bemerkt, dass die meisten hier Ameisen als Haustiere halten .



Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020 User des Monats Juni 2021 User des Monats Januar 2023
Moderator
Offline
Beiträge: 2071
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 2940 Mal
Danksagung erhalten: 2086 Mal

#7 Monomorium pharaonis

Beitrag von Zitrus » 7. Mai 2024, 22:42

TorstenBerlin60 hat geschrieben: ↑
7. Mai 2024, 22:21
nur weil man Ameisen hält, die andere nicht mögen?
TorstenBerlin60 hat geschrieben: ↑
7. Mai 2024, 22:21
Bin mir also durchaus bewusst, das diese Minnimeisen mehr Aufmerksamkeit benötigen
Nimm es mir bitte nicht übel, aber so wie sich das ließt, scheinst du dir nicht vollends im Klaren zu sein, welche Gefahr von diesen Ameisen potentiell ausgeht. Es ist eine invasive Art, die nicht gehalten werden sollte und nach allem, was es hier bereits dazu gab, ist nicht mit vielen Ratschlägen zu rechnen.
TorstenBerlin60 hat geschrieben: ↑
7. Mai 2024, 22:21
Und das in einem Ameisenforum, in dem sogar ĂĽber das Vergiften von Lasius geschrieben wird.
Rat beim Befall des Hauses gibt es hier, aber wenn man sich solche Ameisen freiwillig nach Hause holt, ist fĂĽrchte ich jeder Rat vergeblich.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zitrus fĂĽr den Beitrag:
Rapunzula



Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020 User des Monats Juni 2021 User des Monats Januar 2023
Moderator
Offline
Beiträge: 2071
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 2940 Mal
Danksagung erhalten: 2086 Mal

#8 Monomorium pharaonis

Beitrag von Zitrus » 7. Mai 2024, 22:44

Sabrina hat geschrieben: ↑
7. Mai 2024, 22:40
Dass in letzter Zeit hier immer mehr Posts zur Bekämpfung dazu kommen, ist mir auch schon aufgefallen. Hoffe diejenigen haben bemerkt, dass die meisten hier Ameisen als Haustiere halten .
Ist eigentlich jedes Jahr im Frühjahr so, wenn Lasius brunneus und emarginatus wieder aktiv werden bzw. schwärmen.



Neues Thema Antworten

Zurück zu „Ameisenhaltung & Ameisenhaltungsberichte“