Atta cephalotes "bicolor" - Leid & Freuden

Moderator: Martin H.

Antworten
Benutzeravatar
Martin H.

User des Monats April 2019 User des Monats Janur 2020
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 638
Registriert: 5. Januar 2007, 11:36
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal

#33 Atta cephalotes "bicolor" - Leid & Freuden

Beitrag von Martin H. » 23. Mai 2020, 09:31

24.12.2018


Leider haben meine Sorgenkinder angefangen, den Pilzmüll im Pilzbecken zwischen den Blähtonkugeln zu lagern - die tun auch nichts was sie sollen oder ich von ihnen erwarte! ;-)

Atta cephalotes bicolor 20181224  IMG_7637.JPG



Blick von oben in das neue Pilzbecken. Ich hatte das Zungangsrohr nach innen etwas verlängert und in das Becken stehen lassen, damit es etwas "winkeliger" ist und die feuchte Luft nicht so leicht / schnell abzieht.

Atta cephalotes bicolor 20181224 IMG_7656.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Martin H. für den Beitrag (Insgesamt 2):
RapunzulaAntman_30

Benutzeravatar
Martin H.

User des Monats April 2019 User des Monats Janur 2020
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 638
Registriert: 5. Januar 2007, 11:36
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal

#34 Atta cephalotes "bicolor" - Leid & Freuden

Beitrag von Martin H. » 25. Mai 2020, 08:13

25.12.2018
Aufgrund von Diskussionen mit anderen Blattschneiderameisenhaltern habe ich ein paar Modifikationen an der neuen Anlage vorgenommen:
Das Zugangsrohr in das Müllbecken gekürzt...

Atta cephalotes bicolor 20181225 IMG_7727.JPG


...die Becken abgestuft gestellt, so dass das Abfallbecken am tiefsten steht und das Futterbecken am höchsten.
=> CO2 kann nach unten abfließen und warme Luft nach oben steigen (und überflüssige Feuchtigkeit aus den Röhren mitnehmen).

Atta cephalotes bicolor 20181225 IMG_7731.JPG

Atta cephalotes bicolor 20181225 IMG_7733.JPG


...das Müllbecken mit Müll aus dem alten Becken "angeimpft", welcher eine Nacht durchgefroren wurde, damit ich mir darüber nicht noch mehr Springschwänze einschleppe.

Wenn ich später noch Zeit habe, werde ich aus der alten Anlage ein paar der dort verbliebenen Arbeiterinnen raussammeln und ins Müllbecken setzen.

Atta cephalotes bicolor 20181225 IMG_7734.JPG

Benutzeravatar
Martin H.

User des Monats April 2019 User des Monats Janur 2020
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 638
Registriert: 5. Januar 2007, 11:36
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal

#35 Atta cephalotes "bicolor" - Leid & Freuden

Beitrag von Martin H. » 27. Mai 2020, 07:29

27.12.2018
Der Pilz wuchs, so dass ich mich entschlossen habe, die Pilzhaube zu entfernen.

So sah der Pilz aus, direkt bevor ich die Pilzabdeckung entfernt habe:

Atta cephalotes bicolor 20181227 IMG_7757.JPG


Gestern Früh habe ich dann die Pilzhaube entfernt.

Atta cephalotes bicolor 20181227 IMG_7770.JPG


Von hinten sieht der Pilz nicht ganz so hübsch / frisch aus:

Atta cephalotes bicolor 20181227 IMG_7773.JPG

Atta cephalotes bicolor 20181227 IMG_7771.JPG


Da sie nach Entfernen der Pilzhaube gestern Früh weiter fleißig am ehemaligen Eingang zur Pilzabdeckung rumgebastelt hatten - das war ein Haufen aus Seramissteinchen und Sand mit Eingangsloch - hatte ich mich abends dazu entschlossen, diesen zu zerstören. Das Material habe ich zum Pilzbeckeneingang geschoben und diesen damit halb verschlossen in der Hoffnung, dass sie so schlau sind den dann zuzumachen und dort ihren Eingang zu bauen und pflegen.

...Denkste!

Was haben sie heute über Nacht gemacht? Das ganze Material aus dem Pilzbeckenzugang abgetragen und damit eine sehr kunstvolle schmale Mauer - Respekt für die Baukunst! - direkt am Pilz gebaut. Aber nur an der Seite, die zur Plastikbox Mitte und zum Beckenzugang zeigt.

Atta cephalotes bicolor 20181227 IMG_7778.JPG


Respekt, wie sie diese dünne Wand so hochgezogen haben:

Atta cephalotes bicolor 20181227 IMG_7780.JPG


Für die Baumaterialgewinnung haben sie alle Seramissteinchen und Sand, mit welchen ich den Beckeneingang halb zugeschoben habe, abgetragen und genutzt.

Atta cephalotes bicolor 20181227 IMG_7782.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Martin H. für den Beitrag:
Erne

Benutzeravatar
Martin H.

User des Monats April 2019 User des Monats Janur 2020
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 638
Registriert: 5. Januar 2007, 11:36
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal

#36 Atta cephalotes "bicolor" - Leid & Freuden

Beitrag von Martin H. » 30. Mai 2020, 09:29

28.12.2018
Wahnsinn was die Ameisen für Baukünstler sind. Sie haben mit Seramissteinchen und Sand eine ganz dünner/schmale Mauer mit wenig Abstand zum Pilz gebaut, spricht sie ist freistehend und berührt den Pilz nicht. Im oberen Teil ist sie sogar überhängend - auch wenn es so aussieht, sie liegt im oberen Teil nicht auf dem Pilz auf. Zweck ist vermutlich den Pilz zu schützen (besseres Klima).

Atta cephalotes bicolor 20181228 IMG_7809.JPG

Atta cephalotes bicolor 20181228 IMG_7817.JPG

Atta cephalotes bicolor 20181228 IMG_7820.JPG

Benutzeravatar
Martin H.

User des Monats April 2019 User des Monats Janur 2020
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 638
Registriert: 5. Januar 2007, 11:36
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal

#37 Atta cephalotes "bicolor" - Leid & Freuden

Beitrag von Martin H. » 31. Mai 2020, 22:39

31.12.2018

Atta cephalotes bicolor 20181231 IMG_7866.JPG

Atta cephalotes bicolor 20181231 IMG_7860.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Martin H. für den Beitrag:
Zitrus

Benutzeravatar
Martin H.

User des Monats April 2019 User des Monats Janur 2020
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 638
Registriert: 5. Januar 2007, 11:36
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal

#38 Atta cephalotes "bicolor" - Leid & Freuden

Beitrag von Martin H. » 2. Juni 2020, 06:59

05.01.2019
An der Mauer scheint ihnen viel zu liegen. Hin und wieder stürzt sie ein (wenn ich an der Box etwas mache wie Futter nachlegen) und am nächsten Tag ist sie wieder recht weit aufgebaut.

Atta cephalotes bicolor 20190105 IMG_7988.JPG


Pilz und Mauer von oben:

Atta cephalotes bicolor 20190105 IMG_7991.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Martin H. für den Beitrag:
Zitrus

Benutzeravatar
Martin H.

User des Monats April 2019 User des Monats Janur 2020
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 638
Registriert: 5. Januar 2007, 11:36
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal

#39 Atta cephalotes "bicolor" - Leid & Freuden

Beitrag von Martin H. » 5. Juni 2020, 08:49

09.01.2019

Atta cephalotes bicolor 20190109 IMG_8149.JPG

Benutzeravatar
Martin H.

User des Monats April 2019 User des Monats Janur 2020
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 638
Registriert: 5. Januar 2007, 11:36
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal

#40 Atta cephalotes "bicolor" - Leid & Freuden

Beitrag von Martin H. » 6. Juni 2020, 11:28

19.01.2019
Der Pilz wächst, sie bauen ihn allerdings primär als "spitze Nadel" - oder soll es ein Phallus-Symbol sein!? - in die Höhe.

Atta cephalotes bicolor 20190119 IMG_8249.JPG

Atta cephalotes bicolor 20190119 IMG_8263.JPG

Atta cephalotes bicolor 20190119 IMG_8264.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Martin H. für den Beitrag:
Antman_30

Antworten

Zurück zu „Haltungsberichte von Martin H.“