Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Moderator: Rapunzula

Antworten
Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 755
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 666 Mal
Danksagung erhalten: 819 Mal

#177 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 20. Dezember 2020, 19:15

Ich habe meine Camponotus nicobarensis heute ein paar Heimchen in ein Reagenzglas gegeben und es in die Arena gelegt!

Video ist 4xschneller als Echtzeit!
Tut mir eigentlich leid für die Heimchen, aber es zählt ja fressen und gefressen werden!
Würde der Film sich um Heimchen drehen, dann wären die Ameisen die Bösen!

Ich muss da noch bemerken, dass meine Camponotus nicobarensis im Gegensatz zu den Myrmecia pavida von Erne (post434539.html#p434539 ) keine Reaktion machen ob sie die Heimchen sehen oder nicht!

Nach einer Stunde sah das ganze dann so aus!
Leider ist das Reagenzglas wahrscheinlich durch den Einsatz von der Ameisensäure ziemlich verschmutzt!
Bild 282
Bild 282

Bild 283
Bild 283

Bild 284
Bild 284


Fortsetzung folgt...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 2):
DoliErne

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 755
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 666 Mal
Danksagung erhalten: 819 Mal

#178 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 21. Dezember 2020, 01:39

Hallo,

Ich habe eben meinen Camponotus nicobarensis mal drei Haare auf die Bambusrohre gelegt (Nein, es sind wirklich keine Schamhaare)!

Es ist jetzt 01:35 Ich habe den Film vor etwa 10‘ „gedreht“ ich hatte zwar ziemliche Probleme mit dem scharfstellen und zwar mit der Handykamera und auch mit meinen Augen. Das mit den Augen ist weil so zu später Stunde und nicht wegen des Alkohol den ich gar nicht getrunken habe!
Da ich seit Freitag 18.12.2020 frei habe kann ich auch noch etwas länger wach bleiben.




Ich habe nicht lange gefilmt, denn irgendwann kam es mir doch zu blöde und ich möchte nicht meine treuen 17 Abonnenten zu sehr langweilen, aber man sieht, ein paar Arbeiterinnen haben Intresse daran! Vielleicht kann ich morgen mehr dazu sagen.

Fortsetzung folgt...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 2):
Dolianthalter_19

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 755
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 666 Mal
Danksagung erhalten: 819 Mal

#179 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 21. Dezember 2020, 17:04

Was mit den drei Haaren von gestern Nacht passiert ist, habe ich keine Ahnung! Ich habe sie heute überhaupt nicht mehr gefunden, sie waren ratzekahl weg.
Sind Haare nicht auch Proteine?!?
Also kann ich Milchbuben Zukunft über der Arena rasieren! Da würde es von meiner Frau bestimmt ein 4) geben (nur auf die Wangen und viel schneller)

Ich habe bemerkt, dass meine Camponotus nicobarensis ihre Brut (vorwiegend Larven) in das neue und große Nest welches auf dem Schrank liegt transportieren.

FILM AB!

Langsam füllen sie die neue, große Arena!

Bild 284
Bild 284

Dieses ist wohl eine Supermajorin sein. Zudem hat sie einen prallgefüllzen Gaster wie die meisten Arbeiter!

Bild 285
Bild 285

Fortsetzung folgt...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 2):
DoliZitrus

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 755
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 666 Mal
Danksagung erhalten: 819 Mal

#180 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 22. Dezember 2020, 11:03

Ich bin heute morgen um 05:00 aus den Federn, musste noch ein paar Sachen erledigen die die Jungs nicht gerade mitbekommen sollen und da habe ich eine Spinne im Wohnzimmer entdeckt!
Die die meinem Haltungsbericht mitverfolgen wissen wie ich zu Spinnen stehe!!! Spinnen gehen gar nicht, egal ob Tarantel, Hausspinne, Kreuzspinne oder Weberknecht. Ich habe Arachnophobie, ich stehe dazu und nur eine Tote Spinne ist eine gute Spinne. Punkt

Ich konnte diese Spinne mit der Pinzette erwischen und habe sie in die Futterarena geworfen. Die Spinne rannte zuerst ca. eine halbe Minute quer durch die Arena und hat dadurch sehr viele Ameisen aufgescheucht!

Mit vereinten Kräften haben die Ameisen dann die Spinne erledigt. Das folgende Foto wurde ca. 2‘ nachdem aufgenommen nachdem ich die Spinne reingeworfen habe.
Fast an jedem Bein der Spinne hing eine Ameise!

Bild 285
Bild 285

Bild 286
Bild 286

Camponotus nicobarensis jagen also auch (und das nicht nur Heimchen und Wachsmaden!)


Fortsetzung folgt...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 3):
anthalter_19DoliWolfi91

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 755
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 666 Mal
Danksagung erhalten: 819 Mal

#181 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 23. Dezember 2020, 12:18

Hallo liebe Ameisenfreunde,

da ich mit meiner Familie in ca 1.5 bis 2h starten werde zu meiner Mutter zu fahren um dort mit Ihr und meiner Schwester Weihnachten zu verbringen werde ich meine Camponotus nicobarensis einen Moment nicht mehr sehen.

Ich habe sie aber vorhin gut versorgt!
Ich habe alle Trinkgefässe mit Wasser aufgefüllt, ihnen zum alten Jelly ein neues Jelly hingestellt, eine Handvoll Wachsmaden und Heimchen in ihre Futterarena geworfen!

Zu Ihrem Jagdverhalten, ich bin der Meinung irgendwo gelesen zu haben, dass Camponotus nicobarensis
Futtertiere in ihrer Arena dulden und nur welche erlegen, wenn sie auch wirklich Futter brauchen.
Dem ist bei meinen Camponotus nicobarensis nicht so!
Egal was und wieviel ich ihnen gebe, es wird direkt gejagt und mit Säure voll gespritzt! Wenn ich nach so einem Tötungskampf den Arenadeckel abhebe riecht man das extrem und es beißt in der Nase! Den Deckel muss ich allerdings nur dann drauf machen wenn es Heimchen gibt, denn die würden sonst rausspringen. Na gut, der Deckel muss auch drauf wenn ich längere Zeit nicht in der Wohnung bin, so wie die nächsten Tage.

Ich habe meine Ameisen gefüttert, als mir meine ganz liebe Frau aufgetragen hat die Wohnung zu staubsaugen! Ich habe nun eine Nobelpreisverdächtige Entdeckung dabei gemacht! Ich denke der Friedensnobelpreis ist mir fast auf sicher!
Hört zu:
Wenn Euch Eure Frau, Freundin oder Schwiegermutter die Aufgabe erteilt in der eh schon zu sauberen Wohnung staubzusaugen sagt dann einfach: „Klar Schatz, das mache ich!“ (Ja der Schwiegermutter müsst ihr das nicht sagen, da könnt ihr auch nur wie ich grunzend weglaufen, denn es hat eh keinen Sinn)
Wenn ihr dann den Staubsauger anstellt könnt ihr wenn ihr nicht gerade im selben Raum wie eure Angebetete seid einfach den laufenden Staubsauger in die Ecke schmeissen und irgend etwas anderes machen!
Der Staubsauger muss nur laufen, er muss nicht zwingend an dem Rohr rumgeschoben werden. Dann wird es bei euch kein Streit geben und es wird Frieden herrschen, na klar, erwischen lassen dürft Ihr euch dabei auch nicht!
Bei mir ist es auf jedenfall so!
(Friedensnobelpreis, ihr versteht?)
Seien wir mal ehrlich, es ist eh schon sauber genug!
Es ist immer wieder amüsant wenn Dir dann gesagt wird, danke fürs staubsaugen, man sieht so, dass es schon viel sauberer ist als vorhin!

Noch ein paar Fotos von meiner momentanen Camponotus nicobarensis-Situation.


Bild 287 - Tequilla-Arena
Bild 287 - Tequilla-Arena

Bild 288 - Bismarck-Arena
Bild 288 - Bismarck-Arena

Bild 289 - Moulin Rouge
Bild 289 - Moulin Rouge

Bild 290 - Plattenbau (nur vorläufiger Name)
Bild 290 - Plattenbau (nur vorläufiger Name)

Bild 291 - Wohnung im Plattenbau
Bild 291 - Wohnung im Plattenbau

Bild 292 - Bocuse-Arena (nur vorläufiger Name)
Bild 292 - Bocuse-Arena (nur vorläufiger Name)

Bild 293 Nest 2 - hier müsste die Königin irgendwo sein.
Bild 293 Nest 2 - hier müsste die Königin irgendwo sein.


Zudem wünsche ich allen hier im Forum schon mal jetzt schöne Weihnachten und frohe Festtage und wie unten in meiner Signatur steht: Bleibt gesund!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 3):
Erneanthalter_19Doli
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Herr_Gartenzaun
Einsteiger
Offline
Beiträge: 17
Registriert: 21. Dezember 2020, 11:14
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 14 Mal

#182 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Herr_Gartenzaun » 23. Dezember 2020, 13:25

Dir auch schöne und hoffentlich erholsame Feiertage. Der Nobelpreis ist dir sicher :D

Wolfi91

User des Monats Januar 2021
Einsteiger
Offline
Beiträge: 152
Registriert: 29. September 2020, 21:20
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

#183 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Wolfi91 » 23. Dezember 2020, 14:01

Das ist mal ein Aufbau.
Was mich fasziniert ist obwohl es so viele sind scheinen sie deine Korknester nicht zu verwüsten um sich mehr Platz zu schaffen.

Wünsche auch schöne Feiertage :)

Ein Staubsaugroboter zu Weihanchten ist villeicht auch eine Lösung ;)

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 755
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 666 Mal
Danksagung erhalten: 819 Mal

#184 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 24. Dezember 2020, 10:21

Hallo liebe Ameisenfreunde,

ich wünsche Euch allen an dieser Stelle eine frohe, schöne und besinnliche Weihnachten.

Das ganze Jahr 2020 war schon sehr speziell, ein Jahr an welches wir uns sicher noch ein leben lang zurückerinnern werden. Dieses Jahr wird auch Weihnachten wegen dem kleinen Herr Corona welcher hier überall herumgeistert eine spezielle Weihnachten werden, die Festtage sind speziell und Silvester erst.
Lassen wir aber den Kopf nicht hängen, denn es muss weitergehen und es wird weitergehen, irgendwie!

Liebe Grüsse aus der Schweiz
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 3):
ErneDolianthalter_19
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Antworten

Zurück zu „Bericht von Rapunzula“