Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Moderator: Rapunzula

Antworten
Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Halter
Offline
Beiträge: 755
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 648 Mal
Danksagung erhalten: 809 Mal

#185 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 27. Dezember 2020, 20:32

Hallo liebe Ameisenfreunde,

Ich bin heute mit meiner Familie wieder zurück in unsere Wohnung gekommen. Nicht dass ich nicht gerne bei meiner Mutter und meiner Schwester bin.
Es war eine schöne Weihnachtszeit inklusive viele Familienspiele wie Scrabble und Level8 die manchmal bis nachts um drei gingen mit ab und zu einem kleinen Glas hochprozentigem, einfach so wie es bei Mama zu und her geht wenn man die 40 bereits überschritten hat.
Ich hatte im Scrabble sogar die topgeniale Buchstabenkombination von „S V G R R R R R“ in meinem Buchstaben-Stapel, finde da mal ein Wort!!! Da kann man keine Bände schreiben!!

Das ich lieber bei meiner Mutter bin als bei meiner Schwiegermutter muss ich an dieser Stelle wahrscheinlich nicht mehr erwähnen!

Also eben zuhause angekommen und meine Camponotus nicobarensis beobachtet. Ich war zwar nur 4 Tage weg, in den Arenen/Nestern ist aber doch so einiges passiert:


Bild 294: Bocuse-Arena
Bild 294: Bocuse-Arena
Ich habe den Camponotus nicobarensis am 23.12.2020 ein zusätzliches gelbliches Jelly hingelegt, dieses mögen sie lieber als das rötliche (rechts) welches schon ca.2Wochen drin liegt.


Bild 295: Bocuse-Arena
Bild 295: Bocuse-Arena
Der Stück Apfel den man da sieht war am 23.12.2020 nicht auf dieser Seite der Schachtel, sondern auf der gegenüberliegenden linken Seite.
Ich gab denen 10 Wachsmaden zu fressen und habe die neben das Apfelstück gelegt, alles aufgefressen!


Bild 296: Bocuse Arena
Bild 296: Bocuse Arena
Am 23.12.2020 habe ich neben den Wachsmaden auch noch 5-6 Heimchen in die Arena gelegt, alle sind verputzt worden, die Überreste sind auf dem Foto gut ersichtlich.


Bild 297: Tequila-Arena
Bild 297: Tequila-Arena
Nachdem die 4 AntStore-Tränken leergetrunken worden sind, zapften sie auch das größte Trinkgefäss an!


Bild 298: Plattenbau Wohnung links oben
Bild 298: Plattenbau Wohnung links oben
Es sind ein paar Damen mehr eingezogen


Bild 299: Plattenbau Wohnung links oben
Bild 299: Plattenbau Wohnung links oben
Ich habe eben im neusten (und größten) Korknest namens Plattenbau eine Puppe entdeckt, so wie es aussieht fühlen sich die Ladys da auch langsam wohl.

Fortsetzung folgt...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 3):
DoliAndiKeManticor
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Halter
Offline
Beiträge: 755
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 648 Mal
Danksagung erhalten: 809 Mal

#186 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 29. Dezember 2020, 23:28

Hallo Ameisenfreunde,

(Dieser Post geht nicht um Ameisen, aber mein krankhafter Humor ist dafür verantwortlich dieses zu Posten, die die meinen Hsltungsbericht bis jetzt mitgelesen haben wissen wahrscheinlich wie ich da so ticke)

vor ein paar Minuten habe ich über WhatsApp eine Nachricht von meiner Schwester Adelgunde Kräzenzia Gundula erhalten.

Ich habe meine Schwester und meine Mutter zu Silvester zu uns eingeladen, sie leben im selben Haushalt und deswegen dürfen die gemäß BAG kommen.

Meine Schwester mit dem dämlichsten Namen den es gibt (ja, sie liest diesen Haltungsbericht als einzige von meinen Leuten mit) hat mir eben folgende Absage gesendet:
(In blau meine Anmerkungen)

———
Ich bin zwar dankbar für die Einladung an Silvester/Neujahr. Aber ich kann aus folgenden Gründen leider nicht kommen:
1. Ich will nicht neben einem Ameisenhaufen essen!
(musst Du aber, evtl essen meine Camponotus nicobarensis sogar mit)
2. Ich will nicht neben (oder auf) einem Ameisenhaufen schlafen müssen!
(musst Du aber, sie könnten nachts sogar ausbrechen, da kann ich keine Verantwortung übernehmen)
3. Wehe, du hast noch zirpende Heimchen gekauft!
(Doch habe ich, zwei Packs sogar)
4. Ich darf corona-bedingt nicht mit 5 Personen und hunderten Ameisen feiern! Wenn da noch Alkohol im Spiel ist, wird der Mindestabstand missachtet und die Ansteckungsgefahr wäre zu gross!!!! Ich kann doch nicht meinem Arbeitgeber mitteilen, dass ich mit hunderten Lebewesen an Silvester zusammen war (zu diesen Zeiten!)
(1. mir sowas von egal / 2. mit den Klammerbemerkungen merkt man klar das wir Geschwister sind)
5. Einzige Ausnahme wäre, wenn sich jede einzelne Ameise einem Coronatest unterziehen würde und das Resultat negativ wäre. Der Test darf aber nicht älter als 48 Stunden sein!
(Ein Test kostet ca. 270.- (geschätzt, kann mich Irren), kommst Du mir helfen den Überblick nicht zu verlieren und zwar finanziell wie organisatorisch?)
6. Ich freue mich bereits auf deinen nächsten Post im Ameisenforum. (voila, eben gemacht, zufrieden?)
———

Ihr seht, auch meine allerliebste, wichtigste, beste Schwester (das ist nicht schwer, denn ich habe nur eine Schwester) welche ich seit 1984 habe belächelt mich mit den Ameisen einwenig. Aber sie liest wenigstens mit!

Meine Schwiegermutter war letztes Mal im Mai 2019 hier, da wohnte ich noch in einer anderen Wohnung und ich hatte noch keine Ameisen. Aber die wird nicht wegen der Ameisen mit solchem Humor antworten!

NB: Mutter und Schwester kommen doch an Silvester!

Den Camponotus nicobarensis gehts gut, habe ihnen aber seit 23.12.2020 nix mehr zu fressen gegeben, Wasser haben sie, sie werden in den nächsten Tagen wieder etwas erhalten, ihre Gaster sind alle prall voll, sie verhungern also nicht.

Fortsetzung folgt...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 3):
Dolianthalter_19Farmer87
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Halter
Offline
Beiträge: 755
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 648 Mal
Danksagung erhalten: 809 Mal

#187 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 31. Dezember 2020, 11:06

Hallo Ameisenfreunde,

Nur ein kurze Bemerkung zum Fressverhalten meiner Camponotus nicobarensis!
Meine Frau hat gestern Ananas serviert (keine Dosenananas, sondern frische) dabei habe ich selbstverständlich (für mich, nicht für meine Frau) ein Stück Ananas in die Bocuse-Arena gelegt und das ganze gefilmt.

Der Film ist 22minuten lang und ich sage euch, das ist der langweiligste Film auf der ganzen Nordhalbkugel (es gibt zwar viele langweilige Filme, aber dieser toppt alles).
Ich werde den Film nicht hier bzw. YouTube hochladen, denn niemand hat es verdient diesen Film 22minuten anzuschauen wie meine Camponotus nicobarensis die Ananas nicht anrühren, genau dasselbe wie bei den Tomaten, sie schauen die Ananas nicht mal mit dem Gaster (!!!) an.

Ich werde das Video wieder löschen.
Ich könnnte sonst auch zweimal dasselbe Foto posten, denn genausoviel hat sich in der Zwischenzeit verändert: NIX!

Ich wünsche Euch allen hier schon mal einen guten Rutsch und einen guten Start ins neue Jahr!

Fortsetzung folgt...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag:
Doli
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Halter
Offline
Beiträge: 755
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 648 Mal
Danksagung erhalten: 809 Mal

#188 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 1. Januar 2021, 00:00

Mal ein kurzer Post meinerseits:

Frohes neues Jahr!
Frohes neues Jahr!

Fortsetzung folgt...
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

PincoPallino

User des Monats November 2020
Einsteiger
Offline
Beiträge: 86
Registriert: 7. Juli 2019, 14:37
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

#189 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von PincoPallino » 1. Januar 2021, 17:53

Hallo Rapunzula,
scheint so, als ob es funktionieren würde. Der Schädel sieht doch wieder sauber aus. Jetzt fehlt nur noch die Zunge :D So hatte ich mir das vorgestellt...
Schönes Foto
Grüße vom Pinco

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Halter
Offline
Beiträge: 755
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 648 Mal
Danksagung erhalten: 809 Mal

#190 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 1. Januar 2021, 18:13

Ja Pinco, die Idee ist von Dir!

Ich musste den Schädel allerdings rausnehmen, abwaschen und ein paar Tage trocknen lassen, er war total mit Sand zugekleistert! In der Arena habe ich da mittlerweile wieder nur mehr 40-50% Luftfeuchtigkeit, jetzt Mauern sie nicht mehr!

Gruss und gesundbleiben!
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Halter
Offline
Beiträge: 755
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 648 Mal
Danksagung erhalten: 809 Mal

#191 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 2. Januar 2021, 00:36

Minus 1 Ameise!

Leute, eben ist mein neunjähriger Sohn aus seinem Zimmer gestürmt, es wäre eine Spinne an seiner Zimmerwand! Meine Frau und ich wissen dass der Knirps solche Aktionen nur macht damit er nicht schlafen muss.
Ich lag bereits im Bett und habe gelesen, mein Frauchen war im Wohnzimmer vorm Fernseher. Ich habe mein Söhnchen natürlich ignoriert weil ich weiß wie er tickt!

Meine Frau ging dann schlussendlich doch in das Zimmer unseres Sohnes und unser Sohn kam natürlich danach zu mir gesprungen und hat mir gesagt:“Siehst Du, Mama hat doch eine Spinne gefangen!“ Auch da habe ich ihn ignoriert und ihn lediglich laut und höflich gebeten (befohlen) dass er nun endlich ins Bett schlafen gehen und still sein soll.

Später kam dann die Frau zu mir und sagte ganz schüchtern ob ich wisse von wo sie die „Spinne“ so schnell her gehabt hätte?

Ich schaute sie an (meine Frau, nicht die „Spinne“) und sagte nur:“ne, nicht wirklich, oder? Du hast dafür allen ernstes für das eine Ameise genommen, sag bitte, dass das nicht wahr ist!“
Doch, leider hat sie eine Ameise dafür genommen!
(Jetzt kann der Shitstorm im Netz beginnen, ihr dürft dafür Rapunzulus als Name von meiner Frau verwenden, aber bitte, ich habe damit nix zu tun!!!)

Ich habe natürlich nachgefragt ob sie die größte und fetteste Ameise genommen hätte (wir nennen sie Königin oder Gyne, aber ich denke nicht, dass meine Frau die erkennt)! Ich wusste dass sie das nicht hat, denn die ist in der Mitte vom Nest 2 und die konnte sie unmöglich so schnell auf dem vorbeigegangen rausangeln!

Sie hätte die Ameise aus der Arena mit dem Schiff!
Mit dem Schiff?!?
Leute, meine Frau kommt aus Deutschland! Das ist nicht nur ein Schiff, das ist die deutsche Bismarck, DIE BISMARCK, soviel Zeit muss sein für ein solches sagenumworbenes deutsches Schiff!
Und wieso genau eine aus der Bismark-Arena? Wieso nicht eine die sich in der Tequilla-Arena die Birne vollsäuft oder eine die sich in der Bocuse-Arena den Wannst vollschlägt? Warum genau eine die in der Bismarck-Arena ihr tägliches Work-Out Programm macht? Warum eine der gesündesten Ameisen?

Als die Aktion im Kinderzimmer vorbei war hätte sie die Ameise das Klo hinuntergespült!
Ich war entsetzt und habe meiner Frau klar erklärt, dass dieses Klo nun nicht mehr gebraucht werden darf, dass wir da nun zum Gedenken an die von ihr geopferte Ameise Blumen drin anpflanzen wollen. - Ihr könnt euch vorstellen dass sie mich da nicht für voll genommen hat, aber ich hab’s wenigstens probiert, ein Versuch war’s wert!

Ich bin jetzt gerade mit ihr am verhandeln, dass ich nun als Entschädigung meines (und meiner Camponotus nicobarensis) Verlustes noch weiter Kolonien und Arenen halten darf

Die Erlaubnis dazu ist noch hängig!

Fortsetzung folgt...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 3):
DoliAndiKeanthalter_19
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Halter
Offline
Beiträge: 755
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 648 Mal
Danksagung erhalten: 809 Mal

#192 Camponotus nicobarensis - HALTUNGSBERICHT

Beitrag von Rapunzula » 3. Januar 2021, 17:57

Nachdem ich die Bocuse-Arena vorhin wieder abgekoppelt und geputzt habe (jetzt ist sie wieder sauber) habe ich eine Arbeiterin und eine kleine Majorin weggenommen und beide gefilmt, beide hatten gerade einen Waschzwang, das war natürlich gut zum Filmen.

Ab 01:47:00 seht ihr die Majorin.



Fortsetzung folgt...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 2):
Wolfi91Doli
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Antworten

Zurück zu „Bericht von Rapunzula“