KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.
Antworten
Zlatan83
Einsteiger
Offline
Beiträge: 75
Registriert: 19. Juli 2020, 11:12
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#11273 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Zlatan83 » 27. September 2020, 21:28

ddoc hat geschrieben:
27. September 2020, 21:06
Guten Abend!
Zlatan83 hat geschrieben:
27. September 2020, 21:01
Ich habe einen Deckel drauf, lese nur überall das die min 50% haben sollten.
Ich habe, als ich zusätzlich eine Reagenzglas Tränke mit in die Arena gelegt habe, einen Anstieg der Luftfeuchte feststellen können.
Gruß Michael
Habe tatsächlich schon eins extra reingelegt

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Halter
Offline
Beiträge: 355
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 396 Mal

#11274 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Rapunzula » 27. September 2020, 22:09

ddoc hat geschrieben:
27. September 2020, 21:06
Ich habe, als ich zusätzlich eine Reagenzglas Tränke mit in die Arena gelegt habe, einen Anstieg der Luftfeuchte feststellen können.

Genau so ist es mir auch passiert, die Luftfeuchtigkeit stieg an!

Du kannst auch ein Reagenzglas voll mit Wasser machen und dann mit Watte verschließen und relativ viel Watte aus dem Reagenzglas rausschauen lassen, das Wasser wird dann in der Arena verdunsten und das erhöht die Luftfeuchtigkeit!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag:
Zlatan83

Benutzeravatar
Fabey93
Halter
Offline
Beiträge: 656
Registriert: 24. Mai 2011, 13:48
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

#11275 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Fabey93 » 27. September 2020, 23:17

Erne hat geschrieben:
27. September 2020, 20:57
Fürs Formicarium ist eine niedrigere Luftfeuchtigkeit für Messor barbarus in Ordnung.
Die kommen durchaus mit der bei uns herrschenden Raumluftfeuchtigkeit klar.
Zlatan83 hat geschrieben:
27. September 2020, 20:47
Kann ja nicht 2x am Tag mit einer Nebelsprühflasche alles nass machen 😃
Halte ich eh für gefährlich - Messor neigen dazu, in jeder ungeschützten Wasserquelle zu ertrinken, oft auch in größeren Tropfen. Hätte zu viel Angst, dass sich doch mehrere Tröpfchen zu einem Tropfen verbinden und eine tollpatschige Dame ihr Ende darin findet :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fabey93 für den Beitrag:
Zlatan83

Zlatan83
Einsteiger
Offline
Beiträge: 75
Registriert: 19. Juli 2020, 11:12
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#11276 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Zlatan83 » 28. September 2020, 06:15

Ja das stimmt 😃 wollte sie mehr oder weniger vor der Winterruhe nicht töten 😃
Wie war das noch in deren pause, nur Wasser oder auch futter?

ddoc
Einsteiger
Offline
Beiträge: 135
Registriert: 25. Juli 2020, 23:08
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

#11277 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von ddoc » 28. September 2020, 07:00

Guten Morgen!
Eine Wasserquelle sollte immer zur Verfügung stehen und weiter regelmäßig befeuchten. Futter, also Körner sollten sie im optimal Fall genug eingetragen haben.
Gruß Michael

Zlatan83
Einsteiger
Offline
Beiträge: 75
Registriert: 19. Juli 2020, 11:12
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#11278 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Zlatan83 » 28. September 2020, 10:26

ddoc hat geschrieben:
28. September 2020, 07:00
Guten Morgen!
Eine Wasserquelle sollte immer zu Verfügung stehen und weiter regelmäßig befeuchten. Futter, also Körner sollten sie im optimal Fall genau eingetragen haben.
Gruß Michael
Aber keine Proteine oder? Körner und wasser sind immer da

ddoc
Einsteiger
Offline
Beiträge: 135
Registriert: 25. Juli 2020, 23:08
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

#11279 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von ddoc » 28. September 2020, 10:46

Zlatan83 hat geschrieben:
28. September 2020, 10:26
Aber keine Proteine oder? Körner und wasser sind immer da
Genau, da sie ja die Brut Aufzucht einstellen sollen und in den Körnern auch ausreichend ist brauchst du keine Proteine mehr zusätzlich füttern.
Gruß Michael
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ddoc für den Beitrag:
Zlatan83

ddoc
Einsteiger
Offline
Beiträge: 135
Registriert: 25. Juli 2020, 23:08
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

#11280 KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von ddoc » 28. September 2020, 11:09

ddoc hat geschrieben:
28. September 2020, 07:00
Guten Morgen!
Eine Wasserquelle sollte immer zur Verfügung stehen und weiter regelmäßig befeuchten. Futter, also Körner sollten sie im optimal Fall genug eingetragen haben.
Gruß Michael
Bitte löschen, hab mich verdrückt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ddoc für den Beitrag:
Fabey93

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“